Nintendo Switch: Weniger Leistung im mobilen Modus

von Jonas Wagner am , 18:55 Uhr

Bisher hat Nintendo der Öffentlichkeit noch nicht viele Details zu seiner neuen Konsole Nintendo Switch verraten. Bekannt ist eigentlich lediglich, dass die Konsole sowohl in einem Dock zusammen mit einem TV Gerät als auch unterwegs als mobile Konsole verwendet werden kann.

Bisher hat Nintendo der Öffentlichkeit noch nicht viele Details zu seiner neuen Konsole Nintendo Switch verraten. Bekannt ist eigentlich lediglich, dass die Konsole sowohl in einem Dock zusammen mit einem TV Gerät als auch unterwegs als mobile Konsole verwendet werden kann. Gegenüber Spiele-Entwicklern hat das Unternehmen aber diverse Hardware-Details bekannt gegeben. Schließlich soll es zum Marktstart, den Nintendo während eines sehnlichst erwarteten Presse-Events am 12. Januar endgültig festzurren wird, viele Spiele zu kaufen geben.

Eine Webseite [1] hat nun diese technischen Spezifikationen der Nintendo Switch in Erfahrung gebracht. Und leider ereilt uns damit auch eine nicht so tolle Nachricht. Denn die Konsole soll wohl mit zwei unterschiedlichen Leistungsmodi kommen. Die volle Leistungsfähigkeit der Spielekonsole steht den Nutzern wohl nur zur Verfügung, während sie sich im Dock befindet. Unterwegs soll sich zumindest die Leistung der GPU halbieren. Die CPU soll aber immer die gleiche Leistung liefern können.

Die Switch wird unterwegs weniger Leistung haben als zuhause (Bild: Nintendo)

Die Switch wird unterwegs weniger Leistung haben als zuhause (Bild: Nintendo)

Grafikleistung der Nintendo Switch halbiert sich im mobilen Modus

Der Grund für die Leistungsunterschieden zwischen dem „Dock-Modus“ und dem portablen Modus der Nintendo Switch liegt wohl darin begründet, dass die Kapazität des Akkus nicht sehr groß ist. Weniger Leistung soll die Akkulaufzeit im mobilen Modus verlängern. Außerdem möchte Nintendo damit dafür sorgen, dass die Konsole nicht so heiß wird, während man sie in den Händen hält.

Wie sich der Leistungsunterschied zwischen dem „Docking-Modus“ und dem portablen Modus der Nintendo Switch auf die Spiele selbst auswirken wird, ist nicht klar. Spekuliert wird, dass dies einfach nur dafür sorgt, dass die Grafikdetails reduziert werden, wenn man die Konsole unterwegs verwendet. Vielleicht können aber auch einige Spiele unterwegs gar nicht gespielt werden.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88167808/nintendo-switch-weniger-leistung-im-mobilen-modus/

URLs in this post:

[1] Eine Webseite: http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2016-nintendo-switch-spec-analysis