Moto G5 und Moto G5 Plus werden Mittelklasse-Smartphones

von Jonas Wagner am , 17:25 Uhr

Auf dem Mobile World Congress (MWC) soll es wie jedes Jahr eine neue Moto-G-Generation, bestehend aus dem Moto G5 und dem Moto G5 Plus, geben. Der MWC 2017 startet am 27. Februar und findet wie gewohnt in Barcelona statt. Alles wie immer also? Nein.

Auf dem Mobile World Congress (MWC [1]) soll es wie jedes Jahr eine neue Moto-G-Generation, bestehend aus dem Moto G5 und dem Moto G5 Plus, geben. Der MWC 2017 startet am 27. Februar und findet wie gewohnt in Barcelona statt. Alles wie immer also? Nein.

Denn während es sich bei allen bisherigen Moto-G-Generationen um sehr gute Einsteiger-Smartphones handelte, werden die neuen Moto Gs wohl Mittelkasse-Telefone sein. Einem brasilianischen Store zufolge [2], der die beiden Geräte bereits (wahrscheinlich Wochen zu früh) zur Vorbestellung angeboten hatte, wird das Moto G5 umgerechnet 315 Euro kosten und der Preis für das Moto G5 Plus bei 425 Euro liegen. Das Einsteiger-Preissegment endet aber bei rund 250 Euro. Beide Smartphones befinden sich also preislich im Mittelklassebereich.

Das Moto G5 Plus ist zu teuer

Während der Preis für das Moto G5 noch einigermaßen durch die Hardware gerechtfertigt ist, ist das Moto G5 Plus aber etwas zu teuer, wenn die Angaben zur Hardware stimmen. Denn beide Geräte unterscheiden sich unseres Wissens nur in zwei Details: Das Display und der Akku des Moto G5 Plus sind mit 5,5 Zoll und 3.100 mAh etwas größer als beim Moto G5. Letzteres kommt mit einem 5-Zoll-Bildschirm und einem 3.000-mAh-Akku. Ob dies 110 Euro Preisunterschied rechtfertigt, darf bezweifelt werden.

Das Moto G4 ist ein Einsteiger-Smartphone, das Moto G5 wohl nicht mehr (Bild: Motorola)

Das Moto G4 ist ein Einsteiger-Smartphone [3], das Moto G5 wohl nicht mehr (Bild: Motorola)

Ansonsten ist die Hardware der beiden Smartphones recht in Ordnung. Beide Geräte werden von einem Snapdragon-625-Prozessor von Qualcomm mit 2 GHz angetrieben. Beide Smartphones werden zudem 4 GB RAM und 32 GB internen Speicher besitzen. Außerdem kann dieser Speicher sowohl beim Moto G5 als auch beim Moto G5 Plus mittels einer microSD-Karte erweitert werden.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88168417/moto-g5-und-moto-g5-plus-werden-mittelklasse-smartphone/

URLs in this post:

[1] MWC: http://www.cnet.de/themen/mwc/

[2] Einem brasilianischen Store zufolge: http://news.softpedia.com/news/moto-g5-and-g5-plus-get-listed-at-retailer-ahead-of-official-announcement-512340.shtml

[3] Smartphone: http://www.cnet.de/themen/smartphone/