Microsoft präsentiert mit Xbox One X „leistungsstärkste Konsole“ der Welt

von Jonas Wagner am , 14:55 Uhr

Microsoft hat vor der Spielemesse Electronic Entertainment Expo die neue Xbox One X vorgestellt. Handelt es sich um die leistungsstärkste Konsole der Welt?

Microsoft [1] hat im Vorfeld der Spielemesse Electronic Entertainment Expo (kurz: E3) in Los Angeles die neue Xbox One X vorgestellt [2]. Die zuvor unter dem Arbeitstitel „Project Scorpio“ bekannte Spielekonsole verspricht reichlich Power, wird aber auch für einen stolzen Preis erhältlich sein.

Mit der Xbox One X, die sich zu Microsofts One-Konsolen-Familie gesellt, will der Hersteller die „leistungsstärkste Konsole“ aller Zeiten gebaut haben. Sie soll vier Mal schneller sein als die Xbox One S und einiges schneller als Sonys Konkurrenzprodukt PlayStation 4 Pro, die Ende vergangenen Jahres auf den Markt kam.

Angetrieben wird das Gerät von einem 8-Kern-AMD-Jaguar-Prozessor, der mit 2,3 Gigahertz arbeitet. Die sechs TeraFlops sorgen für einen Grafikchip-Leistung von  rund sechs Millionen Berechnungen pro Sekunde. Zum Vergleich: Die Xbox One kommt auf 1,3 Teraflops und die PlayStation 4 Pro bringt es auf 4,1 Teraflops.

Die Xbox One X soll Spiele in hochauflösendem 4K mit kräftigeren Farben im High Dynamic Range (HDR) darstellen können. Das volle Spektrum von 4K mit HDR ist allerdings von einem entsprechenden Fernsehgerät abhängig. Laut Microsoft erreichen die Spiele aber auch in HD-Geräten eine bessere Bildqualität.

Leistungsstark und sehr teuer

Die Xbox One X stellt keine neue Konsolengeneration dar. Das heißt, sie ist abwärtskompatibel mit den älteren Geräten, sodass sich alle Spiele für Xbox One und One S auf ihr spielen lassen. Umgekehrt werden alle Games für die One X mit den Vorgängermodellen kompatibel sein. Das betrifft auch Zubehör-Elemente wie Controler und Kopfhörer.

Die Leistungsexplosion inklusive Auflösung wird zu einem stolzen Preis auf den Markt kommen. Die etwas kleiner und kompakter als die Xbox OneS ausgefallene Xbox One X erscheint weltweit am 7. November dieses Jahres. In Europa wird die Konsole 499 Euro kosten. Das ist viel, doch sicher keine Hürde für die Hardcore-Gamer, für die die Konsole in erster Linie gedacht sei dürfte.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88171569/microsoft-praesentiert-mit-xbox-one-x-leistungsstaerkste-konsole-der-welt/

URLs in this post:

[1] Microsoft: http://www.cnet.de/unternehmen/microsoft/

[2] vorgestellt: https://news.xbox.com/2017/06/11/xbox-e3-2017-briefing-recap/