Schlank und günstig: Honor veröffentlicht Smartphone Honor 9

von Jonas Wagner am , 15:06 Uhr

Honor bringt mit Honor 9 das Nachfolge-Smartphone des Honor 8 auf den Markt. Wer schnell ist, der bekommt für das schlanke Gerät einen Rabatt.

Honor bringt mit Honor 9 das Nachfolge-Smartphone [1] des Honor 8 auf den Markt. Etwas teurer als der Vorgänger, wartet das Handy der Huawei-Tochter dafür mit einigen netten Features und einem schicken Design auf. Wer schnell ist, der bekommt vom Hersteller sogar einen Rabatt geschenkt.

Der „Smartphone-Star 2017“, wie das Gerät vom Hersteller selbstbewusst angepriesen wird, hat ein 5,15 Zoll großes HD-Display mit 428 ppi und einem an den Seiten etwas abgerundeten 2.5D-Glas auf. Das Gehäuse kommt als Kombi aus Metall und 3D-Curved-Glas, was auf der einen Seite schick aussehen mag und für manche Lichtreflexe sorgen dürfte. Auf der anderen Seite dürfte die Glasoberfläche manch unschön aussehenden Fingerabdruck und andere Gebrauchsspuren hinterlassen.

Honor 9 [2]

Honor 9 (Bild: Honor)

Die Dual-Kamera soll dank der 20 Megapixel Monochrom- und der 12 Megapixel RGB-Sensoren auch bei schwierigen Lichtverhältnissen „kristallklare“ Bilder schießen, wie der Hersteller verspricht. „Kristallklar“ dürften auch die Videos ausfallen, welche die Kamera in einer 4K-Auflösung aufnimmt. Mit dem Video-Bildstabilisator kann man auch bei erschwerten Bedingungen ruhige Aufnahmen tätigen.

Den Keramik-Fingerabdruck-Sensor hat Honor auf der Vorderseite des Smartphones unterhalb des Bildschirms platziert – womit das Smartphone an das Huawei P10 erinnert. Zur Ausstattung gehören ferner Features wie WLAN, NFC und USB Typ-C. Der 3200mAh-Akku kommt mit einer Schnelllade-Technologie, mit welcher er in 30 Minuten auf bis zu 40 Prozent aufgeladen sein soll.

Honor 9 [3]

Honor 9 (Bild: Honor)

So sieht es im Innern des Honor 9 aus

Googles Betriebssystem Android [4] 7 wird mit Huaweis Nutzeroberfläche EMUI 5.1 kombiniert. Motor des Ganzen ist der HiSilicon Kirin 960-Prozessor von Huawei. Der Arbeitsspeicher fällt mit 4 GByte etwas kleiner aus als der Vorgänger, der einen 6 GByte großen RAM hat. Der Speicher ist 64 GByte groß, lässt sich aber dank des microSD-Kartenslot auf bis zu 256 GByte erweitern.

Das Honor 9 kostet 429 Euro. Wer das Smartphone über diese Aktionsseite [5] bis einschließlich 11. Juli 2017 bestellt, der bekommt ein Cashback in Höhe von 30 Euro.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88172365/schlank-und-guenstig-honor-veroeffentlicht-smartphone-honor-9/

URLs in this post:

[1] Smartphone: http://www.cnet.de/themen/smartphone/

[2] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2017/07/Honor-9-Others-6.jpg

[3] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2017/07/Honor-9-Others-1.jpg

[4] Android: http://www.cnet.de/themen/android/

[5] Aktionsseite: http://www.hihonor.com/de/campaigns/spass/index.html