Das Acer Swift 7 ist wirklich das dünnste aller Notebooks

von Jonas Wagner am , 15:38 Uhr

Acer hat das Notebook Swift 7 noch dünner gemacht. In der Dicke hat das Gerät in geschlossenem Zustand damit nur noch 8,98 Millimeter. Damit ist das Swift das dünnste Notebook der Welt – wenn man ein vollwertiges Gerät zu Grunde legt, das mit Windows 10 oder OS X kommt und kein Tablet mit Tastatur-Cover wie das iPad.

Acer [1] hat das Notebook [2] Swift 7 noch dünner gemacht. In der Dicke hat das Gerät in geschlossenem Zustand damit nur noch 8,98 Millimeter. Damit ist das Swift das dünnste Notebook der Welt – wenn man ein vollwertiges Gerät zu Grunde legt, das mit Windows 10 oder OS X kommt und kein Tablet mit Tastatur-Cover wie das iPad.

Das Swift kommt mit 8 GB RAM, einem Intel-Core-i7 und einer 256 GB SSD. Leistung und Speicher ist als mehr als genug vorhanden. Der Akku soll aber trotzdem bis zu 10 Stunden im Dauerbetrieb durchhalten.

Swift 7 (Bild: Acer) [3]

Swift 7 (Bild: Acer)

Swift 7 ist dünn und trotzdem leistungsstark

Das IPS-Display hat eine Diagonale von 14 Zoll. Die Auflösung des Bildschirms wird Full HD sein, also bei 1.920 x 1.080 Pixel liegen. Als Anschlüsse stehen zwei USB-C-Ports, ein USB-A-Port, ein Kopfhöreranschluss und ein Docking/Lade-Port zur Verfügung.

Während der Preis für das Swift 7 noch unklar ist, ließ Acer aber bereits Informationen zum Marktstart verlauten. So soll das Gerät gegen Ende März auf den deutschen Markt kommen.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88179257/das-acer-swift-7-ist-wirklich-das-duennste-aller-notebooks/

URLs in this post:

[1] Acer: http://www.cnet.de/unternehmen/acer/

[2] Notebook: http://www.cnet.de/themen/notebook/

[3] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2018/01/Swift-7-2Bild-Acer.png