Quartalsbericht: Google-Mutter Alphabet übertrifft alle Erwartungen

von Jonas Wagner am , 12:12 Uhr

Die Google-Mutter Alphabet wächst rasant weiter. Der Konzern konnte im ersten Quartal dieses Jahres Umsatz und Gewinn deutlich steigern.

Facebook-Datenskandal hin oder her. Rein wirtschaftlich wurde die Google [1]-Mutter Alphabet davon nicht berühmt. Zumindest noch nicht. Der Konzern konnte Umsatz und Gewinn im ersten Quartal dieses Jahres deutlich steigern.

Laut dem gestern vorgelegten Quartalsbericht erzielte Alphabet in den ersten drei Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 31,15 Milliarden US-Dollar. Noch besser sieht die Bilanz beim Gewinn aus, der im Vergleich zum Vorjahr um ganze 73 Prozent auf 9,4 Milliarden Dollar kletterte.

Alphabets Kerngeschäft liegt nach wie vor in der Online-Werbung, für die der Konzern zuletzt höhere Preise durchsetzen konnte. Aber auch von der Steuerpolitik des US-Präsidenten Donald Trump hat der Konzern profitiert. Der hat die Unternehmenssteuer Ende 2017 bekanntlich von 36 auf 21 Prozent gesenkt.

(Foto: CNET).

(Foto: CNET).

Werden Google und Co. von Regulierungen gebremst?

Das Wirtschaften dürfte für Digitalkonzerne wie Google in Zukunft allerdings eher schwieriger als einfacher werden. Denn nach dem Datenskandal um Facebook und Cambridge Analytica drohen sozialen Netzwerken, Google, Amazon und Co. massive staatliche Regulierungen, die ihr Wachstum bremsen könnten.

In der EU zum Beispiel tritt am 24. Mai dieses Jahres die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft, die unter anderem den Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sicherstellen soll. Demnach könnten Digitalkonzerne empfindlich abgestraft werden, sollten sie Daten der Nutzer ohne deren Zustimmung an Dritte weiterleiten.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88181179/quartalsbericht-google-mutter-alphabet-uebertrifft-alle-erwartungen/

URLs in this post:

[1] Google: http://www.cnet.de/unternehmen/google-inc/