Apple Pay startet in Deutschland

Die Bezahlmethode Apple Pay soll Ende des Jahres in Deutschland auf den Markt kommen. Einige Banken haben bereits ihre Unterstützung zugesagt.

Apple-Chef Tim Cook hat angekündigt, dass Apple Pay  noch in diesem Jahr nach Deutschland kommen wird. Apple Pay dient zum bargeldlosen Bezahlen und ist bereits in 24 Ländern verfügbar. In den USA können Kunden mit Apple Pay ihre Käufe auf E-Bay und zahlreichen anderen Anbietern bezahlen, unter anderem bei vielen Verkehrsbetrieben. Apple Pay kann mit dem iPhone und der Apple Watch eingesetzt werden. Für Apple Pay muss keine separate App heruntergeladen werden. Kunden können die Kreditkarten, die sich bereits in Wallet befinden, unkompliziert nutzen.

International unterstützen bereits 4.900 Banken Apple Pay. Wahrscheinlich im September werden auch deutsche Kunden mit dem iPhone mobil bezahlen können. Verschiedene Banken haben bereits angekündigt, dass sie Apple Pay hierzulande unterstützen wollen. Dazu gehören die Deutsche Bank, die HypoVereinsbank, Santander, Fidor Bank, Hanseatic Bank, Vimpay sowie N26 und boon.

Andere Banken zögern noch und wollen zunächst den Markt beobachten.

Ebenfalls demnächst nach Deutschland kommen soll der App Store Search Ad Service, mit dem Anbieter Ihre Apps im Apple Store besser positionieren können.

Quelle Titelbild: Apple

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple Pay startet in Deutschland

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *