Smartphones werden teurer

von Dr. Jakob Jung am , 14:47 Uhr

Die Preisspirale bei Smartphones bewegt sich nach oben. Verbraucher sind zunehmend bereit, für Hochleistung mehr auszugeben.

Die 1000-Euro-Grenze ist durchbrochen. Sowohl Apple [1] als auch Samsung [2] verlangen für ihre Top-Angebote vierstellige Beträge. Das Apple iPhone X [3] ist derzeit ab 1.149 Euro erhältlich.

Als das iPhone X vor einem Jahr auf den Markt kam, gab es viele Kritiker, die diesen Preis für zu hoch hielten. Mittlerweile hat sich aber gezeigt, dass die Verbraucher durchaus bereit sind, vierstellige Summen für Top-Angebote zu bezahlen. Apple CEO Tim Cook hat im Juli 2018 festgestellt, dass das iPhone X ein echter Bestseller geworden ist.

Auch andere  Smartphone [4]-Hersteller wie etwa Huawei oder OnePlus haben Hochpreisangebote angekündigt. Marktforscher kommentieren, dass für viele Verbraucher das Smartphone jetzt das wichtigste Produkt in ihrem Leben geworden ist und sie deshalb bereit sind, Geld in die Hand zu nehmen. Der Durchschnittspreis von Smartphones ist in den letzten zwölf Monaten um mehr als zehn Prozent angestiegen.

Hochwertige Komponenten kosten Geld

Die Gründe für die höheren Preise liegen in den immer hochwertigeren Komponenten, die in Smartphones integriert werden. Die Speicherkapazität werden größer und die Kameras leistungsfähiger. Zudem investieren die Hersteller stark in teure Forschung und Entwicklung, die etwa längere Batterielaufzeiten ermöglicht. Ein Faktor ist auch die Zollpolitik der US-Regierung, die die in China gefertigten Komponenten verteuert.

Viele Verbraucher wünschen sich Luxuskomponenten wie Diamanten Glasbildschirme oder schmutzfreie Bildschirme mit der Corning Gorilla Glass [5] Technologie. Und nicht zu vergessen, bedeuten höhere Preise für die Hersteller auch höhere Profite.

Es bleibt abzuwarten, welche Preispunkte Apple bei seiner Ankündigung neuer iPhone-Modelle am 12. September setzen wird.

Das alles bedeutet nicht das Aus für günstige Smartphones. Eine bedeutende Zielgruppe ist preissensitiv und der Anbieterwettstreit im Low-Cost-Segment hat nichts an Schärfe verloren.

Quelle Titelbild: Apple

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88181643/smartphones-werden-teurer/

URLs in this post:

[1] Apple: http://www.cnet.de/unternehmen/apple/

[2] Samsung: http://www.cnet.de/unternehmen/samsung/

[3] Apple iPhone X: https://www.apple.com/de/shop/buy-iphone/iphone-x

[4] Smartphone: http://www.cnet.de/themen/smartphone/

[5] Corning Gorilla Glass: https://www.corning.com/emea/de.html