Red Hat – Ab sofort heißt es Enterprise Linux 8

von Ben Hutchison-Bird am , 19:46 Uhr

Der weltweit führende Anbieter von Open Source Lösungen stellt ab sofort sein neues Betriebssystem Red Hat Enterprise Linux 8 bereit. Hybrid- und Multi-Cloud-Lösungen werden immer wichtiger und deshalb muss sich auch das Betriebssystem weiterentwickeln – so heißt es zumindest vom Linux-Giganten mit dem roten Hut. Das neue System soll eine durchgängige Linux-Erfahrung für alle Workloads und Umgebungen bieten. Dafür wurde Enterprise Linux 8 laut Hersteller den Anforderungen der Hybrid-Cloud-Ära und den Technologie Anforderungen der Unternehmen neu designt und dafür entwickelt neue Technologie-Strategien umzusetzen. Mit neu aufgesetzten Funktionen wie Red Hat Insights und Smart Management etc. erhalten IT-Teams neue Funktionen zum Verwalten, Patchen, Konfigurieren und Bereitstellen von Red Hat Enterprise Linux in der Hybrid Cloud sowie wie viele weitere neue Möglichkeiten. Über die Jahre hat sich Red Hat Enterprise Linux einen Namen als stabile und sichere Grundlage für Anwendungen bekannt gemacht. Bislang war es für Entwickler jedoch schwierig, die aktuellsten Sprachen und Frameworks zu nutzen, ohne diese Stabilität zu beeinträchtigen. „In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich Linux von einem Nischenbetriebssystem zu einem Standard für Unternehmensrechenzentren entwickelt. Red Hat Enterprise Linux war bei dieser Entwicklung führend und unterstützt nahezu jeden Workload- und Unternehmens-IT-Umgebung, die unsere Partner und Kunden konzipieren. Red Hat Enterprise Linux 8 setzt diese Arbeit fort, bietet aber mehr als nur produktionsreifes Linux; es ist ein Katalysator für Innovationen im Cloud-Maßstab“ sagt Paul Cormier, President, Products and Technologies, Red Hat.   Quelle Titelbild: Red Hat

Der weltweit führende Anbieter von Open Source Lösungen stellt ab sofort sein neues Betriebssystem Red Hat Enterprise Linux 8 bereit.

Hybrid- und Multi-Cloud-Lösungen werden immer wichtiger und deshalb muss sich auch das Betriebssystem weiterentwickeln – so heißt es zumindest vom Linux-Giganten mit dem roten Hut. Das neue System soll eine durchgängige Linux-Erfahrung für alle Workloads und Umgebungen bieten.

Dafür wurde Enterprise Linux 8 laut Hersteller den Anforderungen der Hybrid-Cloud-Ära und den Technologie Anforderungen der Unternehmen neu designt und dafür entwickelt neue Technologie-Strategien umzusetzen.

Mit neu aufgesetzten Funktionen wie Red Hat Insights und Smart Management etc. erhalten IT-Teams neue Funktionen zum Verwalten, Patchen, Konfigurieren und Bereitstellen von Red Hat Enterprise Linux in der Hybrid Cloud sowie wie viele weitere neue Möglichkeiten.

Über die Jahre hat sich Red Hat Enterprise Linux einen Namen als stabile und sichere Grundlage für Anwendungen bekannt gemacht. Bislang war es für Entwickler jedoch schwierig, die aktuellsten Sprachen und Frameworks zu nutzen, ohne diese Stabilität zu beeinträchtigen.

„In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich Linux von einem Nischenbetriebssystem zu einem Standard für Unternehmensrechenzentren entwickelt. Red Hat Enterprise Linux war bei dieser Entwicklung führend und unterstützt nahezu jeden Workload- und Unternehmens-IT-Umgebung, die unsere Partner und Kunden konzipieren. Red Hat Enterprise Linux 8 setzt diese Arbeit fort, bietet aber mehr als nur produktionsreifes Linux; es ist ein Katalysator für Innovationen im Cloud-Maßstab“ sagt Paul Cormier, President, Products and Technologies, Red Hat.

 

Quelle Titelbild: Red Hat

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88182003/red-hat-ab-sofort-heisst-es-enterprise-linux-8/