Canon PowerShot SX150 IS im Test: günstige, aber langsame Superzoom-Kamera

Die Canon PowerShot SX150 IS bietet für 130 Euro einen zwölffachen optischen Zoom sowie manuelle Einstellungsmöglichkeiten und setzt auf AA-Batterien. Damit zielt der Hersteller auf preisbewusste, aber anspruchsvolle Fotografen, die bei der Energieversorgung möglichst flexibel unterwegs sein möchten. Ob der günstige Superzoomer in der Praxis überzeugt, verrät der Testbericht. » weiter

Canon IXUS 125 HS im Test: superkompakte Alleskönner-Kamera mit BSI-Sensor

Die Canon IXUS 125 HS bietet ein 24-Millimeter-Weitwinkel-Objektiv und einen schnellen 16-Megapixel-Bildsensor in einem gerade einmal zwei Zentimeter dicken Gehäuse. Außerdem an Bord ist der neue Digic-5-Prozessor, der gegenüber der Vorgängerin - soviel sei verraten - für einen Sprung nach vorne bei der Bildqualität sorgt. Was die superkompakte Digicam sonst noch zu bieten hat, verrät der Testbericht. » weiter

Sony Cyber-shot DSC-HX10V im Test: 16-fach-Tausendsassa mit 18 Megapixeln

Mit seinem neuen 18-Megapixel-Sensor hält Sony derzeit den Auflösungsrekord bei Kompaktkameras. Ob die gewaltige Pixelzahl zusammen mit dem 16-fachen optischen Zoom und den vielen raffinierten Aufnahmeprogrammen dafür sorgt, dass die Cyber-shot DSC-HX10V zur idealen Kamera für den nächsten Urlaub wird, verrät der ausführliche Testbericht. » weiter

Canon PowerShot SX260 HS im Test: 20-fach-Superzoomer ohne echte Schwächen

Das Rennen um den längsten Zoom im Kompaktformat geht weiter. Inzwischen sind die Hersteller in den Zwanzigern angekommen, so auch Canon mit der PowerShot SX260 HS. Außerdem an Bord: 12-Megapixel-BSI-Sensor für Full-HD-Videos, GPS-Receiver und tonnenweise manuelle Einstellungsmöglichkeiten. Wie sich die gerade einmal 3,3 Zentimeter dicke Kamera in der Praxis schlägt, verrät der Testbericht. » weiter

Nikon Coolpix P510 im Test: gelungene Allround-Kamera mit 42-fach-Zoom

"Was, Deine Kamera zoomt nur 24-fach?", "Ich hab den längsten Zoom" - und so weiter. Wer ganz sicher gehen möchte, alle anderen auf diesem Planeten in Sachen Zoom auszustechen, kommt um die Nikon Coolpix P510 nicht herum: Die Bridgekamera verfügt über ein 42-fach-Zoomobjektiv. Ob die zoomgewaltige Optik auch abseits vom Pausenhof zu gebrauchen ist und was die Digicam sonst noch auf dem Kasten hat, verrät der ausführliche Testbericht. » weiter

Panasonic Lumix DMC-TZ31 im Test: tolle 20-fach-Zoom-Kamera mit Vollausstattung

Die Panasonic Lumix DMC-TZ31 ist eine bemerkenswerte Kompaktkamera. Der Brennweitenbereich des Leica-Objektivs beginnt im Weitwinkel bei 24 Millimetern und endet bei 480 Millimetern im Telebereich. Für ein gerade einmal 2,8 Zentimeter dickes Gehäuse ist das enorm. Damit ist die Digicam sogar noch dünner als ihre Vorgängerin TZ22, die damals "nur" einen 16-fachen Zoom bot. Aber wenn Panasonic so viel Arbeit in die Linse steckt, kann der Rest der Kamera dann überhaupt gut sein? » weiter

Lytro Light Field Camera im Test: Bildqualität, Software & Handling – was kann die Lichtfeld-Kamera?

Egal, ob Highend-DSLR oder Handy-Knipse: Digitalkameras funktionieren ausnahmslos nach dem selben Prinzip. Beziehungsweise funktionierten. Denn das amerikanische Startup Lytro setzt mit seiner Light Field Camera auf eine komplett neue Technologie, um Bilder einzufangen - und bietet damit völlig neue Möglichkeiten. So lassen sich die Fotos beispielsweise nachträglich noch neu fokussieren. Wie sich die revolutionäre Lichtfeld-Kamera in der Praxis schlägt und was der Unterschied zwischen ... » weiter

Nikon Coolpix S8200 im Test: kompakte und günstige Superzoom-Kamera

Die Nikon Coolpix S8200 präsentiert sich als ideale Reisebegleiterin: Die handliche Kamera kombiniert einen 14-fachen optischen Zoom, einen schnellen 16-Megapixel-Bildsensor, der auch Full-HD-Videos einfängt, und eine Panorama-Funktion in einem gerade einmal 3,3 Zentimeter dicken Gehäuse. Und mit Anschaffungskosten von derzeit rund 185 Euro reißt die Digicam auch kein allzu tiefes Loch ins Urlaubsbudget für den kommenden Sommer. Wie sich der kompakte Superzoomer in der Praxis schlägt, ... » weiter

Panasonic Lumix DMC-FX90 im Test: lichtstarke Ultrakompakt-Kamera mit WLAN

Zwar schießen Handy-Kameras auch 2012 immer noch keine bombastischen Fotos, doch für Facebook & Co. reicht die Qualität in der Regel bereits aus. Da kann man zumindest für schnelle Schnappschüsse getrost auf die Einsteiger-Digicam verzichten. Panasonic versucht mit der Lumix DMC-FX90 gegen diesen Trend gegenzusteuern und verpasst der schlanken Knipse einen 3,0 Zoll großen Touchscreen sowie ein WLAN-Modul. Ob die 250 Euro teure Ultrakompakt-Kamera neben dem Smartphone noch eine ... » weiter