Canon PowerShot A2200 im Test: günstige Digicam mit sehr guter Bildqualität

Günstig ist gleich billig und schlecht? Von wegen, sagt Canon, und schreibt der A2200 eine "hohe Bildqualität" zu. Stimmt, sagen wir - aber reicht das aus? Schließlich gibt es noch viel mehr, was bei der Entwicklung einer Digicam schiefgehen kann. Insbesondere, wenn das Budget knapp ist. Der Testbericht beleuchtet alle Vor- und Nachteile im Detail. » weiter

Ion Twin Video: Schlichter Pocket-Camcorder mit Doppel-Objektiv

Der Pocket-Camcorder Ion Twin Video ist ein seltsamer Vertreter seiner Art, denn ihm fehlt fast alles, was in diesem Bereich heute Standard ist: HD-Video, integrierter USB-Stecker für den Transfer von Aufnahmen und das gleichzeitige Laden des Akkus sowie eingebettete Sharing-Software. Dafür hat er etwas, was kein anderer Mini-Camcorder vorweisen kann: je ein Objektiv auf der Vorder- und Rückseite. » weiter

Canon Ixus 310 HS im Test: schneller BSI-Bildsensor trifft auf Touchscreen-Handbremse

Klein, günstig, schick und trotzdem tolle Bilder? Die Canon Ixus 310 HS klingt mit 3,2 Zoll großem Display, schnellem BSI-CMOS-Sensor, lichtstarkem F2,0-Objektiv, manuellen Aufnahmeprogrammen und moderaten Anschaffungskosten nach der perfekten Kamera für anspruchsvolle und stilbewusste Käufer. Wie sich die 240 Euro teure Kamera in der Praxis schlägt, verrät der Testbericht. » weiter

GE DV1 im Test: günstiger, aber billiger Full-HD-Camcorder für Outdoor-Freaks

Wasserdicht, stoßfest, Full-HD-Video, 720p-Clips mit 60 fps, 2,5-Zoll-Display, integrierter USB-Stecker und 7,3 Bilder pro Sekunde im Fotomodus: Mit einem Kampfpreis von gerade einmal 90 Euro klingt der GE DV1 nach einem echten Schnäppchen. Allerdings dreht ein spektakuläres Datenblatt noch keine schönen Filme. Und wie sich der Mini-Camcorder im Candybar-Format in der Praxis schlägt, verrät der Testbericht. » weiter

Sony Cyber-shot DSC-HX9V im Test: 16-fach-Superzoomer mit Mega-Ausstattung

Das Datenblatt der Sony Cyber-shot DSC-HX9V liest sich wie ein Bewerbungsschreiben fürs Guinessbuch der Kamera-Rekorde: 16-fach-Zoom, zehn 16-Megapixel-Fotos pro Sekunde, GPS-Receiver, 40-Megapixel-Schwenkpanoramen und Full-HD-Video mit 50 Vollbildern pro Sekunde - und das auch noch im hosentaschenfreundlichen Format. Ob nicht nur das Datenblatt, sondern auch die 330 Euro teure Super-Kamera selbst beeindrucken kann, verrät der Test. » weiter

Canon Ixus 220 HS im Test: geniale Ultrakompakt-Kamera für Automatik-Knipser

Canon ist letztes Jahr bei den Kompaktkameras ein wenig hinter der Konkurrenz zu zurückgefallen. Nicht, was die Bildqualität angeht, sondern eher bei den Features. Insbesondere gegen die Geschwindigkeit und die Möglichkeiten, wie sie rückseitig belichtete CMOS-Bildsensoren bieten, konnte der Fotoriese mit seinen CCD-Chips nicht anstinken. Dieses Jahr wird alles anders, denn Canon bringt haufenweise Digicams mit den modernen Sensoren auf den Markt - von teuer bis erstaunlich günstig. Wie ... » weiter

Kodak PlaySport Zx5 im Test: wasserdichter und stoßfester Mini-Full-HD-Camcorder

Dank Handys, Camcorder und Kompaktkameras ist unser Leben stets bestens in Film und Bild dokumentiert. Stets? Nein, denn Technik und Brandung, Technik und Schnee oder Technik und Stürze auf den Asphalt vertragen sich nicht. Und dann, wenn die spektakulärste Action am Start ist, kapituliert die Hardware. Der Kodak PlaySport Zx5 nicht - die kleine Full-HD-Videokamera übersteht Stürze aus 1,5 Metern Höhe und taucht bis drei Meter Wassertiefe. Wie sich der Winzling in der Praxis schlägt, ... » weiter

Panasonic Lumix DMC-FT3 im Test: GPS-Kamera-Panzer für orientierungslose Actionfreaks

Es ist Sommer, und statt auf der Couch oder im Kino verbringt man die Freizeit lieber am See oder im Stadtpark. Und weil uns das Wetter dieses Jahr mal keinen Strich durch die Rechnung macht, packt man am besten die Kamera ein. Im Gegensatz zum Wohnzimmer lauern in der freien Natur allerdings zahlreiche Gefahren auf die Digicam - Badeseen, Fußbälle, Hunde und so weiter. Der Panasonic Lumix DMC-FT3 kann darüber nur lachen, denn sie ist bis zwölf Meter wasserdicht und bis zwei Meter ... » weiter

Casio Exilim EX-TR100 im Test: raffinierte Klapp-Digicam mit 21-Millimeter-Weitwinkel

Kompakte Digicams bis 250 Euro gibt es zu Dutzenden - wie kann man sich hier hervorheben? Casios Ansatz namens TR100 Tryx setzt auf ein abgefahrenes Klappdesign, ein berührungsempfindliches Display und einen schnellen Bildsensor, der zahlreiche Tricks ermöglicht. Ob die Rechnung aufgeht, verrät der Testbericht. » weiter