Sony HDR-CX11E: Full-HD-Camcorder mit toller Videoqualität

Als enger Verwandte des HDR-SR11 bringt die Sony Handycam HDR-CX11E einen sehr ähnlichen Funktionsumfang und eine fantastische Full-HD-Videoqualität mit. Das Gehäuse des neuen Modells ist allerdings kompakter. Außerdem zeichnet es auf Memory Stock Duo Pro anstelle von Festplatte auf. » weiter

Kompakter, preisgünstiger AVCHD-Camcorder: Panasonic HDC-SD9

Die äußerst kompakte Bauweise des Panasonic HDC-SD9 begeistert auf den ersten Blick. Auch sein vergleichsweise günstiger Preis schlägt positiv zu Buche. Doch Leistung und Bildqualität fallen trotz der drei CCD-Sensoren zu uneinheitlich aus, um diesen Camcorder vorbehaltlos empfehlen zu können. » weiter

24-Megapixel im Vollformat: Sony Alpha DSLR-A900

Der erste Versuch von Sony, eine Kamera im Profisegment zu platzieren, scheint recht gut gelungen. Die Sony Alpha DSLR-A900 bietet zumindest eine sehr hohe Auflösung. Doch zum stolzen Preis von 2200 Euro erwarten wir mehr. CNET hat getestet, ob Leistung und Handling ebenfalls stimmen. » weiter

Hervorragende Profi-DSLR für Vollformataufnahmen: Nikon D700

Die Nikon D700 ist eine hervorragende digitale Spiegereflexkamera für professionelle Aufnahmen im Vollformat. Ihr relativ hohes Gewicht rechtfertigt sie durch die erstklassige Fertigungsqualität. Trotz etwas niedriger Auflösung liefert sie brillante Bilder. Und das Ganze gibt es zu einem Preis, der Profis ebenso verlockt wie ambitionierte Amateure. » weiter

Leistungsstarker HD-Camcorder mit 60-GByte-Festplatte: Canon HG20

Wie sein enger Verwandter, der flashbasierte HF11, überzeugt Canons Festplatten-Camcorder HG20 durch eine hervorragende Videoqualität und exzellente Performance. Allerdings fällt er nicht ganz so kompakt aus und wiegt etwas mehr. Dafür bietet er mehr Speicherkapazität bei einem niedrigeren Preis. » weiter

Kompakte Weitwinkel-Ultrazoomkamera: Panasonic DMC-TZ5

Die Spezifikationen der Panasonic Lumix DMC-TZ5 lesen sich verlockend: zehnfacher optischer Zoom, Weitwinkellinse mit 28 Millimetern Brennweite im Kleinbildäquivalent, optischer Bildstabilisator, 3-Zoll-Display und Videoaufnahme in 720p. Außerdem passt die Kompaktkamera mit den Abmessungen von 10,3 mal 5,9 mal 3,7 Zentimetern bequem in jede Jackentasche. » weiter

Kodak Zi6: Mini-HD-Camcorder für die Hosentasche

Der Mini-HD-Camcorder Kodak Zi6 nimmt Videos mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln und 60 Bildern pro Sekunde auf. Das Datenblatt kündigt ein 2,4 Zoll großes Display an, einen integrierten Lautsprecher, einen Speicherkartenslot und ein hosentaschenkompatibles Format. Klingt verlockend, zumal das Gerät schon für weniger als 150 Euro im Handel erhältlich ist. CNET hat getestet, wie sich die kleine Videokamera in der Praxis schlägt. » weiter

Nikon D90: erste DSLR, die HD-Videos in 1280 x 720 aufnimmt

Mit der D90 bringt Nikon die erste digitale Spiegelreflexkamera mit Videofunktion auf den Markt. Das Datenblatt liest sich vielversprechend: 12,3 Megapixel Fotoauflösung, Videoaufzeichnung in 1280 mal 720 Pixeln, Live-View, HDMI-Ausgang und eine Einschaltzeit von nur 0,15 Sekunden. Wir haben getestet, ob die DSLR hält, was sie verspricht. » weiter

Flash-basierter Camcorder der Einstiegsklasse: Canon FS10

Die Modelle der Canon-FS-Reihe, der FS11, FS10 und FS100, sind angenehm zu bedienen und sehen hübsch aus. Darüber hinaus wirken sie teurer, als sie sind. Doch die bei solch günstigen Geräten typische mangelhafte Videoqualität rechtfertigt letztlich auch keinen höheren Preis. » weiter