Peter Marwan
Autor: Peter Marwan
Redakteur
Journalist, Chefredakteur von ITespresso.de. Sucht immer nach Möglichkeiten und Wegen, wie auch kleine Firmen vom rasanten Fortschritt in der IT profitieren können. Oder nach Geschäftsmodellen, die IT benutzen, um die Welt zu verbessern - wenigstens ein bisschen.

Marktanteil aller Windows-Versionen fällt weiter

Alle unterstützten Windows-Versionen zusammen kamen laut NetApplications im April 2016 auf einen Anteil von 76,2 Prozent. Im März lag dieser Wert noch bei 78,05 Prozent. Windows 10 verbreitet sich demzufolge immer langsamer. Die unter "andere" zusammengefassten Wettbewerber wachsen dagegen kräftig. » weiter

Amazon sanktioniert Kunden offenbar erneut wegen hoher Rücksendequote

Aktuell sorgt der Fall eines 55-Jährigen Berliners für Aufsehen. Nicht nur sein Konto wurde lebenslang gesperrt, sondern auch das seiner Frau. Im Frühjahr gab es wegen Kontensperrungen bereits in Großbritannien Unmut über Amazon. In Deutschland berichten Kunden seit 2013 von solchen Fällen. » weiter

Australier outet sich als Bitcoin-Erfinder

Bereits im Dezember war vermutet worden, dass der Unternehmer Craig Steven Wright Urheber der Crypto-Währung ist. Jetzt hat er selbst erklärt, er sei der Bitcoin-Erfinder und unter dem Namen Satoshi Nakamoto aufgetreten. Der BBC hat er in deren Studio Beweise vorgelegt. » weiter

Intel gibt Geschäft mit Smartphone-Prozessoren auf

Das Unternehmen hat inzwischen Medienberichte bestätigt, wonach es die SoC-Plattformen Broxton und SoFIA aufgibt. Die Broxton-Reihe wird künftig auch für Tablets nicht mehr angeboten. Gleichzeitig hat Intel angekündigt, sich im Mobilbereich auf Modemchips für 5G-Mobilfunk zu konzentrieren. » weiter

Die Zukunft der Handys: Nokias Konzept-Phones

Nokia ist nicht nur auf der Suche nach einer neuen Identität, sondern auch nach neuen Designideen für Mobiltelefone. Wir stellen Ergebnisse der aktuellen Suche und frühere Ansätze vor. » weiter

CES 2011: zehn neue Android-Handys im Visier

Zwar redet alle Welt auf der CES über Tablets - in diesem Jahr ist die Messe aber auch eine bedeutende Ankündigungsplattform für Smartphones. Dafür sorgt vor allem der Start kommerzieller LTE-Angebote in den USA. Den Markt wollen die Hersteller in erster Linie mit Android-Geräten bedienen. Wir geben einen ersten Überblick. » weiter

So geht’s: Fotos, Kalender & Co. direkt von iPhone und iPad drucken

Mit dem iPhone und dem iPad kann man nicht nur im Web surfen, sondern auch fotografieren, Texte und Präsentationen verfassen, Bilder bearbeiten und vieles mehr. Vor allem Apples Tablet schickt sich an, in einigen Fällen schon das Notebook oder Netbook zu vertreiben. Was der Hersteller allerdings nicht vorgesehen hat, ist das Drucken der auf Tablet oder Smartphone geschaffenen Werke. Wir zeigen, wie's mit Apps der Druckerhersteller trotzdem klappt. » weiter

LTE Connected Car: Highspeed-Internet im Auto

Der UMTS-Nachfolger LTE (oder 4G - für die 4. Generation der Mobilfunknetze) beschränkt sich nicht auf Smartphones und mobile Rechner. Alcatel-Lucent sieht bereits zahlreiche andere Anwendungsmöglichkeiten. Zusammen mit Toyota wurde jetzt beispielsweise ein vernetztes Auto vorgestellt. » weiter

Alte Mäuse und Geschichte: Die Computermaus wird 40

Die Computermaus wird 40 - ein Grund zum Feiern! Unsere Kollegen von ZDNet haben die Meilensteine der Entwicklung, vom Prototyp der ersten Maus über die ersten Produkte von Logitech und Microsoft bis heute zusammengesucht. Wir gratulieren dem Nager mit Kabel herzlich und wünschen viel Spaß beim Stöbern. » weiter