Überzeugender Full-HD-Camcorder: Canon HG21

Der Canon HG21 ist ein hervorragender Camcorder, der fast alles richtig und kaum etwas falsch macht. Bleibt nur zu hoffen, dass er nicht seinem eigenen Erfolg zum Opfer fällt. Denn seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten verlocken zu weiteren Ausgaben für Zubehör. Und die Festplatte ist für Gelegenheitsfilmer mehr als üppig dimensioniert. Außerdem schlagen sich die High-End-Funktionen auch im Preis nieder. Dennoch ist der HG21 einfach ein tolles Gerät. » weiter

Wasserfester SD-Camcorder: Sanyo Xacti CA8

Die 300-Euro-Frage lautet: Soll es im Abenteuerurlaub lieber ein durchschnittlicher Camcorder wie der Sanyo Xacti VPC-CA8 sein oder eher ein hochwertiges Modell in einer klobigen Schutzhülle? Schnee, Sand und Meerwasser können dem Sanyo nichts anhaben. Dafür liefert er im Gegenzug aber nur eine durchschnittliche Bildqualität ab. » weiter

Großmeister der Kompakten: Canon Powershot G10

Wie die G9, deren würdige Nachfolgerin sie ist, verdient auch die G10 von Canon den Titel "Großmeister der Kompakten". Dank Weitwinkelobjektiv, gut erreichbarer Bedienelemente und einer ellenlangen Liste von Funktionen bietet diese Kamera den Leistungsumfang einer digitalen Spiegelreflexkamera - und passt dennoch locker in die Tasche. » weiter

Im Rausch der Geschwindigkeit: Casio Exilim Pro EX-FH20

Die Casio Exilim Pro EX-FH20 ist nicht nur Spielerei: Mit dem riesigen, 20-fachen Zoom steht die Kamera allein auf weiter Flur. Ganz zu schweigen von dem Spaß, den der 40-fps-Fotomodus bringt und den Videos mit 1000 Bildern pro Sekunde machen können. » weiter

Samsung VP-HMX20C: Zeitlupen-Camcorder für 250 Bilder pro Sekunde

Maximal 250 Bilder pro Sekunde nimmt der HMX20 in reduzierter Auflösung auf. Fünf aufgezeichnete Sekunden ergeben somit ein 50-sekündiges Zeitlupenvideo. Damit öffnen sich dem Hobbyfilmer ganz neue Möglichkeiten: seien es halsbrecherische Actionvideos, fiese Streiche an den Geschwistern oder gewöhnliche Dinge wie auftreffende Wassertropfen, die in Zeitlupe ganz neue Facetten zeigen. » weiter

Outdoorkamera mit toller Bildqualität: Ricoh G600

Diese Knipse steht zwischen den absolut unverwüstlichen Outdoorkameras, die Bildqualität zugunsten ihrer Überlebensfähigkeit opfern, und der Oberklasse der Kompaktkameras, die tolle Fotos zaubern, aber schon nach ein paar Krümeln Sand in der Zoommechanik alle Viere von sich strecken. Wir haben getestet, ob und für wen sich der Kompromiss lohnt. » weiter

Netter kleiner SD-Camcorder: Samsung VP-MX20

Wer sich einen Camcorder zulegen möchte, dabei aber nicht unbedingt auf eine hohe Auflösung Wert legt, findet im Samsung VP-MX20 einen soliden Begleiter zu einem vernünftigen Preis. Mit seiner langen Akkulaufzeit und der hohen Aufnahmekapazität sowie der Annehmlichkeit von SD-Karten als Speichermedium bietet dieses Gerät all jenen eine echte Option, die ihre Videos im Internet präsentieren möchten. » weiter

Nichts für Anspruchvolle: Fujifilm Finepix J100

Die Fujifilm Finepix J100 ist so einfach, dass es schon fast lächerlich wirkt. Es gibt ein paar Macken bei der Gesichtserkennung und dem System zur automatischen Entfernung roter Augen. Aber der besonders hervorgehobene Baby-Modus lässt ohnehin darauf schließen, dass mit dieser Kamera auf Partys nicht viel anzufangen ist. Die J100 muss als absolute Schnappschusskamera bezeichnet werden, denn zu mehr als reinen Schnappschüssen eignet sie sich wirklich nicht. » weiter

Hervorragender HD-Hybrid-Camcorder: Panasonic HDC-HS100

Der Panasonic HDC-HS100 ist in jeder Hinsicht gut ausgestattet: Ein kompaktes Gehäuse, hohe Speicherkapazität und hochwertige Funktionen zeichnen ihn aus. Er liefert hervorragende HD-Videos in einem gleichermaßen leicht zu bedienenden und leistungsfähigen Paket. Der manuelle Objektivring und der Bildsucher stellen dabei noch nette Extras dar. » weiter

Etwas dürftige Multifunktionskamera: Samsung i8

Der integrierte Reiseführer der Samsung i8 sowie ihre MP3- und Video-Wiedergabe könnten als attraktive Features punkten, wäre die Kamera nicht ansonsten derart uninteressant. Eine billig wirkende Verarbeitung, ein fürchterlicher Zoom und Probleme mit Rauschen machen sie nicht gerade zum besten Modell der i-Reihe. » weiter