Acer Iconia Dual-Screen-Tablet im Test: zwei Touchscreens statt Tastatur

Statt einer Tastatur hat Acers Iconia einen zweiten 14-Zoll-Touchscreen - und damit soll aus einem Notebook ein Tablet werden. Optisch und technisch erinnert uns das Dual-Screen-Gerät aber eher an einen klassischen Mobilrechner. Läutet Acer mit diesem Gerät eine Revolution ein oder kombiniert der Hersteller nur die Nachteile von zwei Produktklassen? Wir haben es getestet. » weiter

Asus X52F im Test: Was taugt der 15-Zöller für 329 Euro?

Die Preise für Notebooks sind weiter im freien Fall: Mit dem X52F bietet Asus für 329 Euro einen 15-Zöller mit Pentium-6100-CPU, 2 GByte RAM und 320-GByte-Festplatte. Das Betriebssystem ist aber den Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen. Wir haben das Gerät getestet. » weiter

Alienware M17x: Gaming-Notebook mit Sandy-Bridge-Quad-Core und 256-GByte-SSD

Im Alienware M17x R3 werkeln mit dem Core i7-2630QM und der Nvidia GeForce GTX 460M starke Partner für schnelle Games. Ergänzend stellt sich eine schnelle 256-GByte-SSD von Samsung in den Dienst perfekter Anwendungsleistung. Wie sich der für mobiles Gaming scheinbar prädestinierte Bolide in der Praxis schlägt und ob bei so viel Power nicht Laufzeit und Ergonomie auf der Strecke bleiben, verrät der Test. » weiter

HP Compaq Presario CQ56: empfehlenswerter 15-Zöller für 299 Euro

Ein 15,6-Zoll-Notebook für 299 Euro? Das gibt es nicht. Und wenn doch, kann es nicht viel taugen. Oder? Tatsächlich bringt das HP Compaq Presario CQ56-103SG mit AMD-Prozessor und Chipsatz-Grafik eine eher magere Leistung auf den heimischen Schreibtisch. Für manche Zwecke reicht das aber auch aus. In unserem Test hinterlässt das Gerät unterm Strich einen überraschend guten Eindruck. » weiter

Acer Aspire TimelineX 4820TG: Core-i7-Notebook mit Radeon HD 6550 und 160-GByte-SSD

Das 14,1-Zoll-Notebook Acer Aspire TimelineX 4820TG kommt mit Core-i7-Zweikern-CPU, Radeon HD-DirectX-11-Grafik und 160-GByte-SSD. Trotz des Turboladers unter der Haube bringt das Notebook nur transportfreundliche 2 Kilo auf die Waage, und dank der abschaltbaren HD-6550 Mittelklasse-GPU soll es eine achtstündige Akkulaufzeit bieten. Wir haben es getestet. » weiter

HP Envy 14-1190eg Beats Edition im Test: Alu-Notebook mit Premium-Ambitionen

Envy, zu Deutsch: Neid. Das ist wohl das Gefühl, das - wenn es nach HP geht - Besitzer der gleichnamigen Notebook-Serie bei ihren Freunden und Kollegen auslösen sollen. Die Laptops der Envy-Reihe sollen sowohl in puncto Verarbeitung als auch in Sachen Leistung höchsten Ansprüchen gerecht werden. Ob das dem HP Envy 14-1190eg Beats Edition gelingt, zeigt der Testbericht. » weiter

Vollgas-Netbooks im Vergleich: alle Mini-Notebooks mit Dual-Core-Atom

Die Worte Netbook und schnell waren bislang nicht im selben Satz zu finden. Intels neuer Dual-Core-Atom soll den Mini-Notebooks endlich auf die Sprünge helfen. Wir stellen sieben Modelle ab 299 Euro vor. Einige davon haben sogar einen Grafikchip von Nvidia. Werden damit etwa sogar sponane Spiele-Sessions unterwegs möglich sein? » weiter

Vorsicht: günstig! Worauf man beim Kauf von Billig-Laptops achten sollte

Billig ist nicht immer gut. Das gilt für Möbel, Autos und für Notebooks - und vor allem bei den Mobilrechnern sorgen die Hersteller mit Kürzeln wie AMD V-Series, Celeron 900, Pentium P6100 oder 49 Wh für Verwirrung bei den Käufern. Wir bringen Licht ins Dunkel und zeigen, wie man bereits am Datenblatt erkennt, ob der Hersteller vielleicht an der falschen Stelle gespart hat. » weiter

Asus Eee PC VX6 Lamborghini im Test: Netbook mit Sportwagen-Leistung?

Das 12,1 Zoll große Asus Eee PC VX6 Lamborghini hebt sich optisch und technisch von anderen Netbooks ab. Formensprache, Materialien und Details wie das Stier-Emblem erinnern an die italienische Sportwagen-Schmiede. Den Nordschleifen-Rekord wird ein Mini-Notebook zwar wohl nie reißen, aber dank Doppelkern-Atom D525 und der diskreten Ion-2-GPU kommt zumindest im direkten Vergleich auch die Leistung nicht zu kurz. » weiter