Facebook Messenger kassiert ab

Facebook ermöglicht es Unternehmen, künftig via Facebook Messenger mit ihren Kunden zu kommunizieren. Zu den dafür entwickelten neuen Werkzeugen gehört auch ein „Kaufen“-Button, mit dem Nutzer im Messenger Einkäufe tätigen können. Die Funktion steht in den USA derzeit nur Entwicklern für Betatests der Messenger-Plattform 1.2 zur Verfügung. Für die Bezahlfunktion werden Kreditkartendaten ausgelesen, welche Messenger-User hinterlegt haben. Bis Jahresende soll der Kaufen-Button ... » weiter

WhatsApp stellt Desktop-Anwendungen vor

Sie sind für Windows 8 und neuer sowie OS X 10.9 und neuer erhältlich. Die Desktop-Variante bietet alle Funktionen der mobilen App. Sie synchronisiert zudem Chats und Nachrichten mit WhatsApp für Smartphones. » weiter

100 Prozent aufgeladen? Apple trickst bei der Akku-Anzeige des iPad 3

Schneller voll als die Konkurrenz? Die Ladestandsanzeige des neuen iPads scheint zu schummeln - das hat zumindest das US-Unternehmen DisplayMate bei Tests herausgefunden. Demnach ist der Akku nur zu 90 Prozent geladen, obwohl ein Ladestand von 100 Prozent angezeigt wird. Die Laufzeit soll ... » weiter

Hacker-Angriff auf Facebook: Britischer Student legt Geständnis ab

Der Täter von zwischen 27. April und 9. Mai verursachten Einbrüchen in verschiedene Facebook-Server ist gefunden: Ein 26-jähriger Brite namens Glenn Steven Mangham hat vor einem Gericht in Großbritannien einen Hackerangriff auf das Social Network gestanden. Wie die BBC berichtet, ist ... » weiter

Analysten: Flut in Thailand führt zu Lieferengpässen bei Festplatten

Analysten von DisplaySearch und IHS iSuppli erwarten, dass die Hochwasserkatastrophe in Thailand zu Lieferengpässen bei Festplatten führen wird. Als Hauptgrund sehen sie Probleme beim Hersteller Nidec, der Motoren für Festplatten von Hitachi, Seagate, Western Digital und Toshiba liefert. Der ... » weiter

MWC 2010: Adobe bringt Flash auf Android-Smartphones

Endlich, kann man da nur sagen: Nachdem Flash auf Handy-Browsern bislang mehr die Ausnahme als die Regel war, hat Adobe auf dem Mobile World Congress in Barcelona eine Version des Flash Player 10.1 und der Adobe Integrated Runtime (AIR) für Mobiltelefone mit Android-Betriebssystem angekündigt. ... » weiter