Sieben Megapixel in der Hosentasche: Casio Exilim EX-Z70

Zu den Vorteilen der Casio Exilim EX-Z70 gehören die kompakte Größe und der verhältnismäßig niedrige Preis. Dafür besitzt die 7-Megapixel-Kamera aber auch einige nervende Eigenheiten wie der schwer zu bedienende Auslöser und die deutlichen Verzerrungen im Weitwinkel- und Telebereich. » weiter

Einfach auf DVD filmen: Hitachi DZ-BX35E

Der DVD-Camcorder Hitachi DZ-BX35E ist preisgünstig und praktisch. Allerdings bietet er nur eine schlichte Funktionsausstattung und kann bei der Bildqualität mit teureren Modellen nicht mithalten. » weiter

Spielspaß statt High-Tech: Nintendo Wii

Es fehlen ihr zwar die Grafik-Fähigkeiten und Media-Funktionen von Xbox 360 oder Playstation 3, aber die Kombination aus einzigartigen Steuergeräten mit Bewegungssensor und Betonung des Spielspaßes macht es schwer, der preisgünstigen Konsole zu widerstehen. » weiter

Sparmodell: Kodak Easyshare C533

Die Kodak Easyshare C533 nimmt anständige Fotos auf, aber die Verarbeitung und der minimalistische Funktionsumfang machen diese Kamera eher zu einem Sparmodell. » weiter

Keine Alternativen zur Automatik: Olympus FE-140

Die Olympus FE-140 ist eine gute Wahl, wenn man keine eigenen Entscheidungen treffen möchte. Umgekehrt sind aber auch nicht viele Auswahlmöglichkeiten vorhanden, und der Fotograf muss sich überwiegend der Automatik anvertrauen. » weiter

Flexible Automatik: Samsung Digimax L60

Die Digimax L60 ist als 6-Megapixel-Mitglied der hochwertigen L-Serie von Samsung eine recht flexible Schnappschusskamera. Benutzer, die viele manuelle Steuermöglichkeiten wünschen, sollten jedoch eher der größeren Schwester der L60, der Samsung Digimax L85, den Vorzug geben. » weiter