Die OLEDs kommen: vom Autoradio bis zum Riesenfernseher

Die Samsung-Handy-Highlights vom Mobile World Congress: OmniaHD, Beat.DJ, UltraTouch. Alle diese Geräte sind mit OLED-Displays ausgestattet. Nokia hat mit dem N86 bereits ebenfalls ein Mobiltelefon mit organischem Bildschirm angekündigt. Gerüchten zufolge arbeitet auch Sony Ericsson an einem entsprechenden Modell. Doch das Einsatzgebiet beschränkt sich nicht nur auf Handys: Fernseher, Notebookdisplays, Kameras, Camcorder, digitale Bilderrahmen, MP3-Player, ja sogar Tastaturen und Uhren ... » weiter

Sony XEL-1: Der erste OLED-Fernseher der Welt ist 3 Millimeter dick

Der XEL-1 von Sony ist der erste Fernseher auf dem Markt, bei dem ein OLED-Screen das Bild erzeugt. Dank der Displaytechnologie belegt er in noch einer Kategorie Platz eins: Er besitzt mit 3 Millimetern den dünnsten Bildschirm. Zusätzlich dürften sein Kontrast von 1.000.000:1 und sein unglaublich hoher Blickwinkel ungeschlagen sein. Allerdings hat das Gerät auch Nachteile. Es bietet zwar zwei HDMI-Ports, aber keine HD-Auflösung. Zudem misst seine Bilddiagonale lediglich 11 Zoll und sein ... » weiter

HTC Maple heißt Snap: Smartphone im Blackberry-Look

Nun ist es offiziell: Das HTC Snap kommt auf den Markt. Das ursprünglich unter dem Namen Maple bekannt gewordene Smartphone verfügt nicht über ein Touchscreen-Display, sondern wird über einen Trackball gesteuert. Zusammen mit der vollwertigen QWERTZ-Tastatur erinnert es an den Look der Blackberry-Geräte. Offensichtlich zielt das Snap auf deren Käufer ab. » weiter

DSLR für die Jackentasche: Four-Thirds-Kamera Olympus E-450

Klein, leicht, kompakt und benutzerfreundlich - klingt nach der gut 1,50 Meter großen Kylie Minogue. Stimmt in diesem Fall allerdings nicht, es geht nämlich um die neue Olympus-DSLR. Die gehört mit Abmessungen von 13,0 mal 9,1 mal 5,3 Zentimetern zu den kompaktesten ihrer Gattung. In dem ... » weiter

Panasonic DMP-BD60: Blu-ray-Player mit Profil 2.0 und Internetzugriff

Der Panasonic DMP-BD60 ist ein leistungsfähiger und stylischer Blu-ray-Player. Seinen edlen Look verdankt er seiner Schlichtheit. Das Modell spielt DivX-Videos ab und bringt einen SD-Kartenleser mit. Außerdem dekodiert es die Blu-ray-Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Dadurch ist der recht hohe Preis von rund 280 Euro voll gerechtfertigt. » weiter

LG 42PQ6000: preiswerter 720p-Plasma

Der 42 Zoll große Plasma-Fernseher 42PQ6000 von LG kostet 650 Euro. Trotz seine recht geringen Preises bietet eine gute Bildqualität. Lediglich bei Full-HD-Material bemerken Zuseher wegen seiner zu geringen Auflösung von 1024 mal 768 Pixeln leichte Qualitätseinbußen. Diese Schwäche gleicht das TV-Gerät aber mit coolen Features wie der Wiedergabe von DivX-Filmen vom USB-Stick wieder aus. » weiter

Blu-ray-Notebook Medion Akoya P8610 bei Aldi Nord für 800 Euro

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Nord verkauft ab Donnerstag das Multimedia-Notebook Medion Akoya P8610 mit Blu-ray-Laufwerk für knapp 800 Euro. Wer bei diesem Angebot zuschlägt, spart im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Geräten um die 100 Euro. ausführliche Produktbeschreibung ... » weiter

Samsung WB500: 24-Millimeter-Weitwinkel und 10-fach-Zoom

Weitwinkel ist groß im Kommen. Immer mehr Hersteller entdecken den niedrigen Brennweitenbereich für sich. Mit der WB500 bringt Samsung erneut eine Kamera auf den Markt, die über ein 24-Millimeter-Objektiv verfügt. Durch einen zehnfachen optischen Zoom rücken allerdings auch weiter entfernte Motive nah an den Fotografen heran. Wir hatten die Gelegenheit, die Kompakte unter die Lupe zu nehmen. » weiter

Porta-Jump: Starthilfe fürs Handschuhfach reanimiert leere Autobatterien

Besonders Besitzer älterer Autos trifft es oft: Wenn sie morgens ihr Auto anlassen wollen, vernehmen sie statt des üblichen Motorgeräusches nur ein müdes "wug, wuug, wuuuug" mit anschließender Stille. Der Grund: Die alte Batterie wurde während der Fahrt nicht ausreichend geladen. Nachts haben ... » weiter