Sony bestätigt: PlayStation Vita Slim wird auch in Europa verkauft

Sonys neue PlayStation Vita Slim ist dünner und leichter als die aktuelle Vita-Konsole, bietet mit 6 Stunden eine längere Akkulaufzeit und kommt ab Werk mit 1 GByte Speicher. In Großbritannien starten die Vorbestellungen noch heute. Der Preis beträgt 180 Pfund. Für Deutschland hat Sony den Verkauf noch nicht explizit bestätigt. » weiter

Geeksphone Revolution: Dual-Boot-Smartphone mit Android und Firefox OS vorgestellt

Besitzer des Geeksphone Revolution sollen mit Hilfe von Mozillas Boot2Gecko nahtlos zwischen beiden Betriebssystemen umschalten können. Zur weiteren Ausstattung des Dual-Boot-Smartphones mit Android und Firefox OS zählen sich ein 4,7-Zoll-IPS-qHD-Display, eine Dual-Core-Atom-CPU von Intel, 1 GByte RAM, 4 GByte interner Speicher, ein microSD-Kartenslot, eine 8-Megapixel-Kamera, ein 2000-mAh-Akku sowie WLAN und UMTS. » weiter

Moverio BT-200: Epson stellt den Nachfolger seiner Augmented-Reality-Datenbrille vor

Im Vergleich zum Vorgänger ist die BT-200 nur noch etwa halb so groß und mit 88 Gramm auch deutlich leichter. Zur technischen Ausstattung gehören eine 1,2-GHz-Dual-Core-CPU (OMAP 4460 von Texas Instruments), 1 GByte RAM, 8 GByte interner Speicher, ein microSD-Kartenslot (bis zu 32 GByte), eine VGA-Kamera, ein 2720-mAh-Akku, WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 3.0 sowie USB 2.0 und GPS. » weiter

Xbox One: weiße Ausführung kommt angeblich im Oktober, großes Update im März

Die weiße Variante der Xbox One, die laut Microsoft nur für Mitarbeiter gedacht ist, soll im Oktober für jedermann zu haben sein. Eine günstigere Version ohne Blu-ray-Laufwerk sowie eine Variante mit 1 TByte Speicher könnten ebenfalls erscheinen. Das versprochene Update, das sich auf die Social Features der Konsole konzentriert, liefert Microsoft angeblich im März aus. » weiter

Wikipedia: Kritischer Bug in MediaWiki-Software behoben

Der Fehler hätte Remotecodeausführung auf dem Applikationsserver von MediaWiki erlaubt. Vor der Beseitigung der Schwachstelle wäre es möglich gewesen, bösartigen Code in jede Wikipedia-Seite einzufügen.  » weiter

Google verkündet Verkauf von Motorola an Lenovo

Für Motorola zahlt Lenovo der Google Inc. insgesamt 2,91 Milliarden Dollar. Mit dem Kauf geht die Marke Motorola sowie die gesamte Produktpalette der Ex-Google-Tochter an Lenovo über. Dazu gehören auch die Smartphones Moto G und das kürzlich für Europa vorgestellte Moto X. » weiter

Google Chrome: Apps laufen schon auf Geräten mit Android und iOS

Es handelt sich vorerst um eine Developer Preview und erfordert zusätzliche Hilfsmittel, nämlich vor allem das quelloffene Mobile Development Framework Apache Cordova. Mit Cordova verpackte Chrome-Apps lassen sich dann im Apple App Store und in Google Play einstellen. » weiter