Apple iTunes 11.2.2: Update soll Podcast-Problem beheben

Zuvor wurden bestimmte Folgen nach der Aktualisierung "unerwartet geladen". Apples zweites Bugfix-Update für iTunes 11.2 innerhalb von zwei Wochen soll auch die Stabilität nochmal verbessern und steht für Mac OS X und Windows zum Download bereit. » weiter

OmniROM: Spracheingabe unter Android optimiert

Die Entwickler der Custom Rom haben die Spracheingabe unter Android verbessert. So lassen sich bestimmte Funktionen wie der Start einer App frei definierten Hotwords zuordnen. Allerdings funktioniert die Spracheingabe nicht, wenn eine App aktiv ist. » weiter

Amazon Prime: kostenloser Musik-Streaming-Dienst kommt

Der Musikstreaming-Dienst ist Bestandteil von Amazon Prime und soll angeblich im Juni oder Juli starten. Der Service umfasst allerdings nur Songs und Alben, die sechs Monate und älter sind und somit wohl keine Neuerscheinungen.  » weiter

Apple: Kauf von Beats für 3 Milliarden Dollar bestätigt

Die mit 3 Milliarden Dollar teuerste Übernahme in der Geschichte von Apple soll bis Ende September abgeschlossen sein. Der Kaufpreis für Beats setzt sich aus 2,6 Milliarden Dollar in bar sowie 400 Millionen Dollar in Apple-Aktien zusammen. » weiter

Google: Formular für Löschanträge steht bereit

Laut Google ist das Formular nur eine "erste Maßnahme" zur Umsetzung des EuGH-Urteils. Zur Löschung personenbezogener Daten müssen Name, zu löschender Link und die Begründung angegeben werden. Zudem wird ein Identitätsnachweis verlangt.  » weiter

Youtube: türkisches Gericht hebt Sperre auf

Weil sie das Recht auf Meinungsfreiheit verletzt, ist die Blockade nach Ansicht des obersten Gerichtshofs verfassungswidrig. Die Kommunikationsbehörde weigert sich allerdings offenbar, vor einer Löschung der veröffentlichten "kriminellen Inhalte" die Sperre wieder aufzuheben. » weiter

TrueCrypt: Verschlüsselungstool angeblich nicht mehr sicher

Die Entwickler halten die Open-Source-Software für unsicher und geben als Grund für die Einstellung unter anderem mehrere ungepatchte Sicherheitslücken an. Sie empfehlen als Alternative Microsofts Festplattenverschlüsselung BitLocker. » weiter