BlackBerry veröffentlicht Update auf BB 10.3.1

Das Update auf BlackBerry OS 10.3.1 steht für alle Smartphones mit BB10 via BlackBerry-Link oder OTA-Aktualisierung zum Download bereit. Zu den Neuheiten zählen sich die Möglichkeit, Android-Apps aus dem Amazon App-Shop zu installieren, BlackBerry Blend, Assistent sowie neue Kamera- und Kalender-Funktionen. Das Update ist rund 1,5 GByte groß. » weiter

8-Zoll-Tablet Huawei MediaPad T1 8.0 ab sofort erhältlich

Das 8-Zoll-Tablet ist jetzt auch in Deutschland erhältlich und kommt mit Android 4.4, Quad-Core-CPU und LTE-Modul. Der Verkaufspreis des Herstellers liegt bei 219 Euro. Erste Geräte sind bei O2 ab 241 Euro erhältlich.  » weiter

Mobile App „parkpocket“ zeigt Parkplatzbelegung in Echtzeit

Die kostenlose App parkpocket für iOS und Android soll das Parken in Innenstädten erleichtern. Sie zeigt freie Parkplätze in Parkhäusern in Städten wie Köln, München oder Hamburg et cetera in Echtzeit an. Weitere Städte sollen folgen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.  » weiter

Apple MacBook Pro: Display-Reparaturprogramm gestartet

Apples Reparaturerweiterungsprogramm wurde für MacBook Pro-Modelle mit 15- und 17-Zoll-Bildschirm, die zwischen 2011 und Anfang 2013 eingeführt wurden, aufgelegt. Die Displays der Geräte stellen Inhalte eventuell nur verzerrt oder überhaupt nicht dar. » weiter

Lenovo: Superfish finden und löschen

Auf Lenovo-Notebooks wie den Modellen Y50, Z40, Z50, G50 und Yoga 2 Pro ist unter Umständen eine Spionagesoftware namens Superfish Visual Discovery vorinstalliert. Folgender Artikel verrät, wie man das Notebook mit dem LastPass-Test auf Superfish überprüfen und die Software entfernen kann. » weiter

HTC gibt möglichen Hinweis auf Plus-Version des M9

HTC hat via Twitter "etwas Gewaltiges" angekündigt. Zudem ist das vermeintliche HTC One M9 Plus in einem Benchmark der Webseite Compubench aufgetaucht, der die meisten der bisher vermuteten Spezifikationen bestätigt. Das QHD-Display soll mit 5,1 Zoll allerdings minimal kleiner sein.  » weiter

SIM-Karten-Hersteller Gemalto von NSA und GCHQ gehackt

Die NSA und der GCHQ sind in das Netzwerk des weltgrößten Herstellers von SIM-Karten eingebrochen. Sie entwendeten aus dem Netzwerk des niederländischen Unternehmens Gemalto die Schlüssel für die Mobilfunkverschlüsselung. Das geht aus einem 2010 erstellten Dokument aus Unterlagen Edward Snowdens hervor.  » weiter

Deutsche Telekom: Online-Rechnungen sollen fälschungssicherer werden

Die Deutsche Telekom stattet alle ihre Online-Rechnungen für Mobilfunk und Festnetz zum 20. Februar mit neuen Sicherheitsmerkmalen aus, die es Kunden erleichtern sollen, originale Rechnungen von Fälschungen zu unterscheiden. Die Telekom baut eine digitale Signatur ein, außerdem werden in der E-Mail ein Teil der Kundenadresse und ein Siegel angezeigt.  » weiter