Xiaomi stellt am 31. März neue Geräte vor

Auf dem Event im Rahmen seines fünften Geburtstages könnte Xioami gleich mehrere Geräte präsentieren. Unter anderem wären eine Vorstellung des MI5, des Redmi Note 2, einer MiWatch, des MiPad 2 oder auch MiTV 3 denkbar.  » weiter

HTC One M9+: Vorstellung am 8. April in Peking

Die Veranstaltung der HTC Corporation trägt das Motto "More than One". Ein veröffentlichtes Bild zeigt ein dem HTC One M9 ähnliches Smartphone mit einer runden Kamera sowie einer zweiten Linse auf der Rückseite. » weiter

Fonesalesman bietet Qi-Smartphone-Ladegerät aus Bambus

Mit seinem Ladepad WoodPuck kombiniert Fonesalesman Natur und Technik und versteckt dabei Qi-Technologie im attraktiven Bambusgehäuse. Das Ladepad für rund 30 Euro ist zu Smartphones, Tablets und Wearables mit integrierter Qi-Technologie kompatibel. Für das iPhone und zahlreiche Samsung-Geräte bietet der Hersteller passende Qi-Receiver.  » weiter

6 neue Tablets mit Android und Windows, die im Sommer erscheinen

Ende Juni bringt Sony das neue Xperia Z4 Tablet zu einer UVP von 649 Euro auf den Markt. Das Jolla Tablet mit Sailfish OS 2.0 und 64 GByte Speicher erscheint ebenfalls im Juni und kann noch bis Ende März bestellt werden. In den kommenden Monaten bringt zudem Lenovo 3 neue Tablets in Deutschland heraus. » weiter

Pony Express: Google arbeitet an Bezahloption für Gmail

Der Dienst läuft derzeit unter der Bezeichnung "Pony Express". Er soll im Herbst starten und einem internen Dokument zufolge Nutzern bei der Organisation ihrer Rechnung helfen. Die Bezahlung soll über das Bankkonto oder eine Guthabenkarte abgewickelt werden. » weiter

Cyanogen: Android-Version ohne Google-Apps in Planung

Der US-Hersteller Blu plant ein Smartphone mit dem Google-freien Cyanogen OS. Nokia Here, Dropbox, OneDrive, Cortana, Bing und Spotify sollen in das Betriebssystem integriert werden und Googles Play Store dann durch den Amazon Appstore ersetzt werden.  » weiter

Instagram: Collage-App Layout für iOS vorgestellt

Instagram hat mit Layout eine App für Apples iOS präsentiert , die bis zu neun Bilder zu einem einzigen zusammenfügt. Elf Standard-Layouts stehen zur Verfügung, ergänzt um Symmetrie- und Spiegel-Effekte, die ein einziges Foto mehrfach nutzen können. Wie Instagrams Hyperlapse-App vom vergangenen Jahr gibt es sie bisher nur für Apples iPhone. » weiter