Galaxy S6 Edge: Samsung kontert Bentgate-Vorwürfe mit eigenem Testvideo

Das Galaxy S6 Edge verbiegt sich laut Samsung nicht in der Hosentasche, da der Druck in dieser Situation eher nur bei 66 lbf (294 Newton) liege. 79 lbf (351 Newton) hält das Galaxy S6 Edge noch aus. Zudem habe SquareTrade nur die Stabilität der Vorderseite, aber nicht der Rückseite getestet. » weiter

hue Go: Philips präsentiert mobile Design-Leuchte

Philips portable Leuchte lässt sich per Android- oder iOS-Smartphone steuern oder auch direkt bedienen. Sie setzt auf Wunsch unzählige Lichtrezepte zum Entspannen, Lesen, Konzentrieren und Energie tanken um und dient auch als Lichtwecker zum sanften Aufwachen. Die hue Go ist ab sofort für 99,95 Euro erhältlich.  » weiter

HTC macht Funktionen von Sense 7 über Play Store verfügbar

Über den Google Play Store stehen unter anderem das neue BlinkFeed, der aktualisierte App-Launcher sowie die Themes-App von HTC Sense 7 für ausgewählte Smartphones der HTC Corporation mit Android 5.0 und 4.4 KitKat wie das HTC One M8, M7, OneMini oder Desire 510 zum Download bereit.  » weiter

Apple TV: neue Generation kommt zum Start wohl ohne 4K-Unterstützung

Das hochauflösende Videoformat ist beeindruckend, aber bei Inhalteanbietern bisher nur wenig verbreitet. So finden sich beispielsweise in den Angeboten von Netflix, Amazon und Sony bis dato nur wenige Filme in diesem Format. Auch Apples Infrastruktur selbst könnte für die Einschränkung infrage kommen.  » weiter

Facebook: WhatsApp-Integration angelaufen

Das Social Network hat angeblich mit der Integration des im vergangenen Jahr übernommenen Messaging-Diensts WhatsApp begonnen. Facebooks Android-App bekommt einen WhatsApp-Button, der unter jeder Statusmeldung auftaucht und das WhatsApp-Logo mit der Beschriftung "Senden" zeigt. Bis jetzt gibt es allerdings nur eine Betaversion des erforderlichen Updates auf Version 31.0.0.7.13.  » weiter

Galaxy S6 und S6 Edge: anfällig für Freak-Lücke

Die Schwachstelle Freak lässt sich nicht mit der im Google Play Store erhältlichen WebView-Komponente schließen. Betroffen von der Sicherheitslücke sind auch Smartphones von LG. Nutzer sollten zu einem alternativen Browser greifen. Schlecht ist es auch um die Sicherheit des Galaxy Note Edge bestellt. » weiter