Gadget der Woche: Flugshow im Wohnzimmer mit dem FunFly-Zauberstab

Wer sich schon immer mal wie Gandalf fühlen wollte, kommt am FunFly-Zauberstab kaum vorbei. Zwar lassen sich damit keine Dämonen zurück in die Hölle schicken, doch man kann immerhin ein paar kleine Fluggebilde durchs Wohnzimmer scheuchen. Wir haben das abgefahrene Spielzeug ausprobiert.Den Van-de-Graaff-Zauberstab könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt Ihr an ... » weiter

BlackBerry PlayBook mit Dual-Core-Prozessor: So sieht RIMs Antwort auf das iPad aus

Research in Motion hat auf der DevCon in San Francisco sein erstes Tablet vorgestellt. Das BlackBerry PlayBook glänzt mit einem Dual-Core-Prozessor, einem 1 GByte großen Arbeitsspeicher und einem 7-Zoll-Multitouch-Display mit 1024 mal 600 Pixeln. Donald Bell von CNET.com war vor Ort und hat einen Blick auf den BlackBerry-Boliden geworfen. » weiter

Gadget der Woche: T-Shirt mit aufgedrucktem OLED-Equalizer

Auffallen um jeder Preis: Das ist das Motto des Equalizer-T-Shirts, das im Takt zur Musik eine Balkenreihe aufblitzen lässt. Mehr Details gibt's im Video.Das Equalizer-T-Shirt könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet Ihr hier. » weiter

Gadget der Woche: tragbarer Kühl- und Wärmeschrank Mini Fridge

Ein Kühlschrank ist zum Kühlen da? Stimmt nicht! Dieser kleine, minzgrüne Mini Fridge wärmt bei Bedarf auch die Mahlzeiten vom Vorabend wieder auf. Mehr Details gibt's im Video.Den Mini Fridge könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet Ihr hier. » weiter

Video: Android-Smartphone HTC Desire Z mit Tastatur

Gestern hatten wir die Möglichkeit, uns einen Prototypen des Android-Smartphones HTC Desire Z mit Tastatur näher anzusehen. Zum Einsatz kommt Android 2.2 mit der bekannten, aber leicht überarbeiteten Sense-Oberfläche. Außerdem an Bord sind die typischen Ausstattungsmerkmale gehobener Smartphones: GPS, WLAN, UMTS, HSDPA, Bluetooth und eine 5-Megapixel-Kamera samt Foto-LED. Dieses Video über den ersten Eindruck entstand in Zusammenarbeit mit AndroidPIT. Hier geht es zum ausführlichen ... » weiter

Video: erster Eindruck vom HTC Desire HD mit 4,3-Zoll-Display

Wir waren gestern bei der Präsentation des HTC Desire HD in London und konnten bereits einen ersten Blick auf das neue Android-Flaggschiff werfen. Es ist mit einem großen 4,3-Zoll-Display ausgestattet, hat eine 8,1-Megapixel-Kamera mit Doppel-LED-Blitz, Android 2.2 und die neueste Version der Sense-Oberfläche. Dieses Video entstand in Zusammenarbeit mit AndroidPIT. Hier geht es zum ausführlichen Preview-Artikel zum HTC Desire HD. » weiter

Samsung NX100: So funktioniert das neue i-Function-Bediensystem am Objektiv

Samsung hat heute mit der NX100 seine dritte EVIL-Kamera vorgestellt. Wir ihre beiden Vorgängerinnen NX5 und NX10 setzt sie auf einen 14,6-Megapixel-Sensor im APS-C-Format. Neu ist hingegen das i-Function-Bediensystem, über das sich zahlreiche Aufnahmeparameter am Objektiv einstellen lassen. Wir haben ein Vorseriengerät in die Finger bekommen. » weiter

IFA 2010: neuer 21:9-Fernseher von Philips ist jetzt 3D-fähig

Nach eineinhalb Jahren bekommt der einzige Fernseher im ultrabreiten Cinemascope-Format ein Update: Philips Cinema 21:9 wird nun 3D-fähig. Dem 58-Zoll-TV liegen gleich zwei der notwendigen Shutterbrillen für den 3D-Effekt bei. Außerdem soll nun eine direkte LED-Hintergrundbeleuchtung für bessere Kontraste sorgen. Wir haben uns das Gerät auf der IFA in Berlin angesehen. » weiter

Gadget der Woche: Beim Elektrorennboot mit Doppelmotor bleibt kein Auge trocken

Der Sommer 2010, falls man ihn denn so nennen mag, nähert sich mit großen Schritten dem Ende. Badeseen sind jetzt nur noch etwas für wirklich Hartgesottene - oder für das ferngesteuerte Schnellboot. Wir haben den bis zu 30 Stundenkilometer flotten Wasserflitzer ausprobiert.Das Schnellboot könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Die ... » weiter

IFA 2010: Philips zeigt kabelloses iPad-Dock Fidelio DS8550

Philips zeigt auf der IFA in Berlin ein Dock für Apples iPad. Stereo-Lautsprecher mit einer Leistung von 15 Watt RMS sorgen für ordentlich Dampf, während der integrierte Akku auch unterwegs für die Energieversorgung zur Verfügung steht. Und wenn man beim Musikhören weiter auf dem Sofa liegen und im Internet surfen oder in E-Books stöbern möchte, wird die Musik einfach kabellos via Stereo-Bluetooth A2DP an das Dock übertragen. » weiter

IFA 2010: Tobit Djukebox bringt Musik aus dem Internet ins Haus

Tobit Software zeigt auf der IFA den potentiellen Nachfolger der klassischen Jukebox. Das Gerät verfügt über ein Multitouch-Display, auf dem es verschiedene Musik-Genres und Playlisten anzeigt, die sich via Drag & Drop zusammenstellen lassen. Der Sound kommt dabei direkt aus dem Internet. Wir haben die Messe genutzt, um einen ersten Blick auf die sogenannte Djukebox werfen zu können. » weiter

IFA 2010: Toshiba zeigt, wie aus 2D-Fernsehen 3D-Bilder werden

Einer der größten Trends auf der IFA 2010 ist 3D-Fernsehen. In der Praxis hängen die Angebote aber noch hinterher, denn es mangelt an Inhalten - derzeit gibt es nur eine Handvoll dreidimensionaler Blu-ray-Filme zu kaufen. Neue Techniken wie die Cevo-Engine von Toshiba sind in der Lage, aus "normalen" TV-Bildern, aus Internet-Clips und DVD-Filmen die fehlenden Tiefeninformationen zu berechnen und zweidimensionale Programme räumlich darzustellen. Marketing-Leiter Sascha Lange von Toshiba ... » weiter

IFA 2010: Philips zeigt "umweltfreundlichsten Fernseher Europas"

Philips zeigt auf der IFA den "umweltfreundlichsten Fernseher Europas". Das Gehäuse des Econova 42PFL6805H besteht zu großen Teilen aus recyceltem Aluminium, die Fernbedienung lädt die integrigerten Akkus mit Solarzellen, und der Stromverbrauch des 42-Zöllers liegt mit gut 40 Watt im Ecomodus deutlich unter dem Klassendurchschnitt. Wir haben uns das Gerät zusammen mit Philips-Pressesprecher Georg Wilde auf dem Messestand angesehen. » weiter

IFA 2010: Samsung zeigt nachweislich wasserfestes GPS-Outdoor-Handy B2710

Bei Samsung hatten wir auf der IFA in Berlin die Möglichkeit, bereits einen Blick auf das neue GPS-Outdoor-Handy B2710 der X-treme Edition zu werfen. Und wie es sich für ein Outdoor-Handy gehört, werfen wir nicht nur einen Blick auf das Gerät, sondern gleich das ganze Gerät ins Wasser - wenn auch etwas zu weit. Übrigens: Es ist ausgestattet mit GPS, Kamera und MP3-Player, hält Wasser und Stöße aus, und sein Akku soll Standby-Zeiten von bis zu 67 Tagen ermöglichen. » weiter

IFA 2010: 31-Zoll-OLED-Fernseher von LG zeigt die TV-Zukunft

LG zeigt auf der IFA einen 31 Zoll großen, nur 2,9 Millimeter flachen OLED-Fernseher. Auf den ersten Blick überzeugt das attraktive Gerät mit tollen Farben, extremen Kontrasten und einem perfekten Blickwinkel. Wir befragen LG-Pressesprecher Nils Seib, wie es mit der 3D-Fähigkeit, mit der Haltbarkeit und der Verfügbarkeit aussieht und werfen einen Blick in die HDTV-Zukunft. » weiter

Viewsonic Viewpad 100 und Viewpad 7: Dual-Boot-Tablet und 7-Zoll-Smartphone

Die Tablet-Welle ist schier unaufhaltsam ins Rollen gekommen. Alles, was Rang und Namen hat, zeigt einen eigenen iPad-Konkurrenten. Viewsonic hat auf der IFA 2010 in Berlin zwei Modelle vorgestellt. Das Viewpad 100 bietet ein 10 Zoll großes Display und läuft - je nach Gusto des Nutzers - mal mit Windows 7 und mal mit Android. Das Viewpad 7 dagegen verzichtet aufs Microsoft-Betriebssystem und kommt dafür mit vollständiger Telefonfunktion. Mehr Details gibt es im Video. » weiter

Panasonic zeigt Full-HD-3D-Camcorder HDC-SDT750 auf der IFA 2010

Panasonic zeigt auf der IFA 2010 in Berlin seinen ersten 3D-Camcorder. Der 1400 Euro teure HDC-SDT750 bringt im Lieferumfang einen Linsenaufsatz mit, der die Bilder fürs rechte und linke Auge nebeneinander auf den Sensor abbildet. So fängt die Kamera also gleichzeitig zwei Videos mit versetzten Blickwinkeln mit jeweils 960 mal 1080 Pixeln ein. Wer den Panasonic dann per HDMI-Kabel an einen 3D-fähigen Flachbildfernseher anschließt, bekommt mit handelsüblichen Shutterbrillen ein ... » weiter

IFA 2010: AKG zeigt kabellose Kopfhörer mit Kleer-Übertragungstechnik

Kabellos vom MP3-Player zum Kopfhörer? Kein Problem! Vorausgesetzt, beide Geräte unterstützen den Bluetooth-Standard A2DP. Wenn das nicht der Fall ist - oder wenn die Audio-Qualität, die die komprimierte kabellose Stereo-Übertragung zu bieten hat, nicht ausreicht - sollte man sich den demnächst erscheinenden AKG-Kopfhörer K 840 KL näher ansehen. Der Kopfhörer bringt seinen eigenen Sender mit und funktioniert so nicht nur mit Bluetooth-fähigen MP3-Playern und -Handys, sondern mit ... » weiter

Gadget der Woche: TuneBug-Vibe-Lautsprecher mit Körperschallprinzip

Der TuneBug Vibe passt problemlos in die Hosentasche, ist nicht schwerer als ein aktuelles Smartphone und soll dennoch unterwegs für ordentlichen Sound sorgen. Wir haben den Winzling ausprobiert.Den TuneBug Vibe könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet Ihr hier. » weiter

Sony NEX-VG10: System-Camcorder mit APS-C-Sensor

Mit der NEX-VG10 bringt Sony den ersten Consumer-Camcorder mit Wechselobjektiven auf den Markt. Die Videokamera zeichnet sich zudem durch einen vergleichsweise großen Bildsensor aus, der eine guten Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen und ein kreatives Spiel mit der Tiefenschärfe ermöglicht. Wir hatten auf der IFA die Gelegenheit, den Camcorder in die Finger zu bekommen. » weiter

Video: Erste Eindrücke vom Samsung Galaxy Tab

Endlich ist er da, der ernstzunehmende iPad-Konkurrent mit Android. Samsung baut ihn, er hört auf den Namen Galaxy Tab - und der erste Eindruck ist durchaus positiv. Die Ausstattung ist auf höchstem Niveau, das Gerät fühlt sich wertig an, die Bedienung macht Spaß. Und der Android Market hält schon jetzt gut 100.000 Apps bereit. Wir hatten bereits die Möglichkeit, uns einen Prototypen des Geräts näher anzusehen. Zum ausführlichen Preview-Artikel des Samsung Galaxy Tab geht es hier. » weiter

Nokia N8: Prototyp im Video-Test

Das N8 ist das nächste Flaggschiff von Nokia. Das Smartphone ist das erste, das mit dem brandneuen Symbian-3-Betriebssystem ausgeliefert wird. Weitere Highlights sind die 12-Megapixel-Kamera samt Xenon-Blitz, der Multitouch-AMOLED-Bildschirm und die HDMI-Schnittstelle. Wir hatten die Gelegenheit, uns bereits ein paar Wochen vor Verkaufsstart Ende September / Anfang Oktober einen Prototypen näher anzusehen. Mehr Infos gefällig? Hier geht's zum ausführlichen Vorab-Test des Nokia N8-Prototypen. » weiter

Gadget der Woche: Solar-Ladegerät Anyloader für MP3-Player, Handy & Co.

Alle elektrischen Geräte haben ein gemeinsames Problem, das bereits deren Name verrät: Sie brauchen Strom. Der Anyloader ist eine Kombination aus Akku und Solarzelle und ermöglicht es, Handys, MP3-Player & Co. überall und jederzeit aufzuladen. Mehr Details gibt's im Video.Den Anyloader könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Die ... » weiter

Gadget der Woche: Der fliegende Wecker gibt Langschläfern keine Chance

Dieser Wecker soll notorischen Langschläfern Alpträume bescheren. Naja, nicht ganz: Er soll sie zumindest zuverlässig aus den Federn werfen. Das Gadget gibt nämlich erst Ruhe, wenn man den davonfliegenden Propeller eingefangen und wieder auf die Bodenstation gesetzt hat. Wir haben die Uhr ausprobiert.Den fliegenden Wecker könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt ... » weiter

IFA: Samsung zeigt Galaxy 3 – auch mit Android, aber ohne Super-AMOLED

Der kleine Bruder des Android-Flaggschiffs Samsung Galaxy S hört auf den Namen Galaxy 3. Er ist günstiger und kleiner, Käufer müssen aber primär nur beim Bildschirm Abstriche machen: Anstelle des Super-AMOLEDs des Galaxy S kommt hier ein LCD zum Einsatz. Ansonsten gibt es eine Ausstattung auf höchstem Niveau: WLAN, UMTS, HSDPA, GPS, Bluetooth und so weiter sind Standard, Android 2.1 samt Swype-Tastatur ist vorinstalliert, ein Update auf das aktuelle Android 2.2 soll kommen. Wir haben ... » weiter

Navi-Smartphone im Video-Test: Garmin-Asus Nüvifone A50

Navigationssystem und Android-Smartphone in einem? Alter Hut, seit Monaten gibt es Navisoftware für jedes Handy mit Google-Betriebssystem im Market. Und von Google sogar kostenlos. Dennoch überzeugt das Garmin-Asus Nüvifone A50. Die Navigation ist hervorragend, sämtliches Zubehör fürs Auto ist im Lieferumfang enthalten und auch ansonsten ist alles vorhanden, was ein gutes Smartphone auszeichnet. Wir haben uns angesehen, wie sich das Nüvifone in der Praxis schlägt. » weiter

Gadget der Woche: selbstrührender Becher für klümpchenfreien Kakao

Kakao und kalte Milch - da sind Klümpchen garantiert, wenn man sich nicht gerade halb den Arm abquirlt. Einfacher solls mit dem selbstrührenden Becher gehen. Wir haben das Gadget ausprobiert.Den selbstrührenden Becher könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet Ihr hier. » weiter

Plasma-TV mit 50 Zoll, 3D-Darstellung und allen Extras: Samsung PS50C7790

Ein 50 Zoll Plasma-Fernseher mit HD-Tunern für DVB-T, DVB-C und DVB-S, der obendrein noch Timeshift und hochauflösende Aufnahmen auf USB-Festplatten unterstützt, nahezu jedes Dateiformat wiedergibt, Filme via Netzwerk streamt sowie auf das Internet zugreift - viele Filmfans würden sich alleine diese Features schon mehr als 2000 Euro kosten lassen. Doch Samsungs PS50C7790 bietet seinen Käufern sogar noch mehr fürs Geld: Er unterstützt 3D. Außerdem überzeugt das Gerät mit einer ... » weiter

Gadget der Woche: USB-Raketenwerfer fürs Großraumbüro

Ganz gleich, wie gut man mit den lieben Kollegen zurechtkommt, manchmal gehen sie auf die Nerven. Weil sie lautstark und mit um zwei Oktaven angehobener Stimme mit der Freundin telefonieren oder unmögliche Musik mit voller Lautstärke hören. Der USB-Raketenwerfer soll hier Zeichen setzen - wir haben ihn ausprobiert.Den USB-Raketenwerfer könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", ... » weiter