Power-Notebook für Spiele-Freaks: Dell XPS M1710

Das Dell XPS M1710 ist ein Power-Notebook, das auf die Hardcore-Spielergemeinde zugeschnitten ist. Für das attraktive Design, die verbauten High-End-Komponenten und die herausragende Gaming-Performance müssen Spiele-Freaks allerdings auch tief in die Tasche greifen. » weiter

Virtual Earth: Gebäude in 3D

Ab sofort gibt es in der virtuellen Welt von Microsoft auch die Gebäude der Stadt New York in 3D. Zumindest die auf der Insel Manhattan - drum herum bleibts flach. Das berichten unsere Freunde von Spiegel Online. Demnach baut Microsoft die Gebäude automatisiert nach - im Gegensatz zum ... » weiter

Monster-Notebook mit 20-Zöller: Dell Inspiron XPS M2010

Das XPS M2010 ist ein Notebook wie kein anderes: Der 20-Zoll-Bildschirm lässt sich über eine Halterung verstellen. Die Tastatur kann man abnehmen. Das DVD-Laufwerk schnurrt auf Knopfdruck aus dem Gehäuse hoch. Ist Dell wahnsinnig geworden? » weiter

Notebook mit doppelter Grafik: Sony Vaio VGN-SZ2M

Im Vaio S2M hat Sony gleich zwei Grafiklösungen verbaut, eine Intel GMA950 und eine Nvidia Geforce Go 7400. Die ambitionierte Ausstattung umfasst außerdem einen DVD-Rewriter, einen Core-Duo-Prozessor und 1 GByte RAM. » weiter

Intel Core Duo inside: Apple Macbook Pro im Test

Das neue Apple-Notebook Macbook Pro mit Intel-Core-Duo-Prozessor zeigt seine Stärken bei der Soft- und Hardwareausstattung. Die zahlreichen innovativen Features werden jedoch durch eine relativ kurze Batterielaufzeit getrübt. » weiter

Spiele-Notebook im Konsolenlook: Dell XPS M170

Leuchtender Schriftzug, oszillierende Silber-Abdeckung: Das mächtige Inspiron XPS M170 sieht einer Spielkonsole ähnlicher als den meisten Notebooks. Allerdings steckt tatsächlich einiges an Technik unter der Haube. » weiter

999-Euro-Centrino von Saturn: Asus Pro 60V im Test

Das Asus Pro 60V ist eines der ersten Sonoma-Notebooks unter 1000 Euro. Die hervorragende Ausstattung und ATIs X700-Grafik kompensieren leicht das etwas hohe Gewicht und machen das Gerät äußerst vielseitig verwendbar. » weiter

Vier-Wege-Sound und helles Display: Asus M6700Na

Asus hat eine neue Display-Technologie eingeführt: "Colour Shine" erzeugt leuchtende Farben auf Kosten eines leichten Spiegelns. Ergänzt um integrierte 4-Wege-Boxen, kann das Notebook als portabler DVD-Player dienen. » weiter

999-Euro-PC: Fujitsu-Siemens Scaleo Ta

Fujitsu-Siemens bietet seinen Athlon-64-3500+-PC in diversen Konfigurationen an. Das Testgerät mit Geforce 6600 kostet 999 Euro. Besonderer Clou: TV-Karte und Fernbedienung sind eingebaut. » weiter

Heißlaufender Barebone: Shuttle XPC SB77G5

Mit dem XPC SB77G5 hat Shuttle einen Barebone für Spieler und 3D-Profis erstellt. Auch leistungsstarke und stromhungrige Komponenten können (mit etwas Vorsicht) eingesetzt werden. » weiter

Apple Power Mac G5 (2x 2,5 GHz)

Profis aus dem Kreativ-Bereich werden von Geschwindigkeit und Design von Apples Power Mac-Spitzenmodell begeistert sein, aber er könnte doch mehr Erweiterbarkeit und besseren Support vertragen. » weiter

Premium-Modell: Sony Vaio VGN-A197XP

Sonys Topmodell unter den Desktop-Replacement-Notebooks ist in jeder Hinsicht ein High-end-Produkt: Es ist top ausgestattet, sieht toll aus - und kostet entsprechend viel. » weiter

Kontraststarkes Notebook: Asus L5822DFBH

Das Asus L5 bietet eine hohe Bildschirmauflösung für einen relativ kleinen Preis. Doch gerade das Display ist zwiespältig zu bewerten, da es stark spiegelt. Die Leistung des Athlon 64-Systems ist solide, rechtfertigt das hohe Gewicht aber nicht ganz. » weiter

17-Zoll-Kraftpaket: Acer Aspire 1714SMi

Wer die Leistung eines Desktop - inklusive Akkulaufzeit - im Gehäuse eines Notebooks verlangt, ist mit dem schwergewichtigen Kraftpaket Aspire 1714SMi genau richtig bedient. » weiter

Preisgünstiges Centrino-Notebook: Gericom Ego

Schon dem Namen nach ist das Ego ein Notebook für Einzelkämpfer, die das Gerät vor allem beruflich einsetzen wollen. Zwischen niedrigem Preis und Ausstattung wurde ein Kompromiss gefunden, mit dem man leben kann. » weiter

3D-Welten mit Adobe Atmosphere

Atmosphere ist eine gute Software zur Gestaltung von 3D-Scenen für das Internet. Aufgrund der veralteten Grafik empfiehlt sicher aber nur ein semiprofessioneller Einsatz durch kleine Unternehmen oder Dozenten, die ein interaktives Web-Erlebnis bieten wollen. » weiter

Gebürstetes Designerstück: Asus W1N

Das mit Design-Preisen bedachte Notebook Asus W1N aus gebürstetem Aluminium ist auf Multimedia ausgelegt. So besitzt es einen TV-Tuner - und in manchen Konfigurationen einen DVD-Brenner. » weiter

Knallrotes Notebook mit 64-Bit-Prozessor: Acer Ferrari 3200

Acers zweites Ferrari-Notebook ist hervorragend ausgestattet - mit Mobile Athlon 64, DVD-Brenner und vielen Ports. Trotz guter Leistung deklassiert das Notebook aber im Gegensatz zu den gleichnamigen Rennwagen nicht die Konkurrenz. » weiter

Pfundiges Notebook: Dell Inspiron 9100

Als Desktop für den Kofferraum kann man das schwere und leistungsstarke Inspiron 9100 beschreiben. Mit einer Garantieverlängerung kommt das über vier Kilo schwere Gerät auch für Profis in Frage. » weiter

Spitzen-Kompromiss: Acer Travelmate 8006LMi

Acer konnte mit seinem Dothan-basierten Notebook auf das TM800 ausbauen. Die Ausstattung und Leistung bei immer noch guter Akkulaufzeit sind beeindruckend - ein Notebook der höchsten Kategorie für Business-Anwender. » weiter

Perfekt integriertes Zeichentool: Adobe Illustrator CS

Obwohl Adobe die Photoshop-Experten zur Nutzung von Illustrator als primärem Zeichentool bekehren möchte, verwenden nahezu alle Grafiker nach wie vor Photoshop. Dies könnte sich mit dem Illustrator CS ändern. » weiter