Schnell und schlank: Sony Ericsson W890i

Das W890i kommt mit Speicherkartenslot, 3,2-Megapixel-Kamera und schneller Internetverbindung via HSDPA. Mit seiner Bauhöhe von einem Zentimeter wirkt es extrem schlank und elegant. » weiter

Schon getestet: flaches Walkman-Handy Sony Ericsson W890i

Auf den ersten Blick besticht das schlanke Design des W890i. Es verfügt über ein großes Display, einen Speicherkartenslot für Musikdateien und eine Kamera mit ordentlicher Auflösung. Ob es in der Praxis hält, was das Datenblatt verspricht, zeigt der Test. » weiter

Interaktives Splitscreen-Schiebehandy: LG KF600

Wie es scheint, suchen alle Hersteller nach innovativen Verwendungsmöglichkeiten von Touchscreens. Das LG KF600 bietet definitiv ein interessantes Konzept: Je nachdem, wo man sich im Menüsystem des Handys befindet, ändert das Navigationspad die angezeigten Tasten. Leider funktioniert das nicht immer ideal, gelegentlich ist die Bedienung sogar etwas umständlich. LGs Weiterentwicklung des Konzepts bleibt spannend, aber derzeit ist es noch nicht ganz ausgereift. » weiter

Musikhandy mit FM-Transmitter: Sony Ericsson W980

Das neueste Walkman-Handy von Sony Ericsson hört auf den Namen W980 und markiert das obere Ende der Musik-Serie des Herstellers. Absolutes Novum ist der integrierte FM-Transmitter: So kann man die auf dem Gerät gespeicherte Musik ohne Kabel und zusätzliche Hardware im Auto hören. Auch Freunde in ... » weiter

Motorola U9: Musikhandy mit berührungsempfindlichem Außendisplay

Mit dem Moto U9 bringt Motorola ein kleines und leichtes, aber relativ dickes Musik-Handy auf den Markt. Anstelle von integriertem Speicher setzt es auf einen Micro-SD-Slot. Hauptmerkmal des Klapphandys ist sicherlich das berühungssensitive und rahmenlose OLED-Display auf der Vorderseite. » weiter

CES: Open Interface zeigt die nächste Generation von Bluetooth-Audio

Trotz seiner umfassenden Adaption in moderner Technik ist der aktuelle Bluetooth-Audio-Standard A2DP weit von Perfektion entfernt. Die momentan erreichbare und ziemlich glanzlose Audio-Qualität von Bluetooth ist für Autoradios und für kabellose Kopfhörer auf Arbeit ausreichend. Aber die ... » weiter

Günstiges Musikhandy: Sony Ericsson W610i

Hinsichtlich der Musik- und Verbindungsfunktionen ist dem Sony Ericsson W610i nichts vorzuwerfen. Doch das Display kann mit denen hochwertiger Walkman-Handys nicht mithalten. Wer es schafft, mit den fummeligen Tasten zurechtzukommen, erhält aber eine ordentliche und preisgünstige Alternative zum W880i. » weiter

Eleganter MP3-Player mit Touchscreen und Bluetooth: Samsung YP-P2

Auf den ersten Blick erinnert der YP-P2 von Samsung an den Ipod Touch: großes Display, Touchscreen, Flash-Speicher. Im Detail unterscheiden sich die Player allerdings - so bietet Samsung Stereo-Bluetooth für die kabellose Verbindung zum Kopfhörer, der Apple kommt dafür mit mehr Dateiformaten zurecht. » weiter

Motorola bringt stylisches Musikhandy Moto U9

Motorola bringt das Musikhandy Moto U9. Das Gerät kommt mit einem eingebettetem OLED-Außendisplay. Dank Stereo-Bluetooth-Technologie ist das Mobiltelefon in der Lage, Musik an kompatible Headsets zu senden. Neben GSM sind auch GPRS und EDGE an Bord. » weiter

Solides Mittelklasse-Musik-Handy: Sony Ericsson W660i

Wer statt des modischen Designs moderner Klapp- und Schiebe-Handys eher ein traditionelles Äußeres bevorzugt, sollte das W660i von Sony Ericsson genauer unter die Lupe nehmen. Es ist ein solides und zuverlässiges Mobiltelefon, das zudem benutzerfreundlich ist und mit hervorragenden Musik-Funktionen aufwarten kann. » weiter

3G-Handy in klassischem Design: Nokia 6120 Classic

Nokia hat ein klassisches Handy herausgebracht, das sowohl durch sein Äußeres als auch durch seinen Funktionsumfang überzeugen kann. Die Kamera ist allerdings nicht so beeindruckend. Dennoch lohnt das 6120 einen näheren Blick, wenn man nach einem preiswerten und guten UMTS-Handy sucht. » weiter

Schlankes Schiebehandy mit 3,2-Megapixel-Kamera: Samsung SGH-U600

Samsung hat wieder einmal ein ultradünnes Handy mit beachtlichem Funktionsumfang auf den Markt gebracht. Die Highlights sind eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie ein einfach zu bedienender Musik-Player. Fehlende UMTS-Unterstützung und die berührungsempfindliche Tasten werden aber einige Benutzer als unangenehm empfinden. » weiter

HTC Touch: Sexy Windows-Smartphone mit Gestensteuerung

HTC ist der Hersteller, der hinter vielen der beliebtesten aktuellen Windows-Mobile-Smartphones steckt. Die deutschen Netzbetreiber haben Geräte von HTC unter den Namen XDA, MDA und VPA im Programm. Mit seinem jüngsten Projekt, dem HTC Touch, hat der Hersteller die Grenzen des Designs neu ausgelotet. » weiter

Zwiespältiges MP3-Handy: Samsung F300

Der innovative Ansatz mit zwei Displays zahlt sich bei diesem Handy nicht aus, denn das exzentrische Design macht die Bedienung zu einer nervenaufreibenden Sache. Träge Performance und schlechte Akkulaufzeit bringen weitere Minuspunkte. Deshalb fällt es in die Kategorie "nicht empfehlenswert". » weiter

Foto-Handy für den Alltag: Sony Ericsson K550i

Wem das K800i mit 3-Megapixel-Kamera bislang zu teuer war, dem bietet Sony Ericsson nun ein günstigeres Fotohandy. Das K550i ist gut ausgestattet, verzichtet aber auf UMTS. Der Test zeigt, ob Telefonfunktionen und Kamera mit dem großen Bruder mithalten können. » weiter

Blackberry Curve 8300

Der Curve ist der kleinste Blackberry mit vollwertiger Tastatur. Er kommt mit seiner 2-Megapixel-Digicam bald auch in Deutschland heraus. » weiter

Schon getestet: Blackberry Curve 8300

Abgesehen davon, dass der neue Blackberry weder mit WLAN noch mit UMTS ausgestattet ist, bringt er alles mit, was Privat- und Businessnutzer brauchen: Er ist verhältnismäßig klein, sieht edel aus und kann fast alles - vom mobilen Surfen über Fotografieren und MP3-Playback bis hin zu Push-E-Mail. » weiter

Cybershot-Handy mit Blitz: Sony Ericsson K810i

Abgesehen von den zu kleinen Tasten, die die Bedienung des K810i unnötig erschweren, ist es ein wirklich gutes Kamerahandy. Die Unterschiede zu seinem Vorgänger halten sich in engen Grenzen. » weiter

Schnell durch HSDPA: Motorola Razr V3xx im Test

Das Motorola Razr V3xx lässt dank UMTS und HSDPA schnellere Datenübertragungsraten erwarten. Ob die neue Technik im schon alt wirkenden Design des Erfolgsmodells Razr überzeugen kann, zeigt der Test. » weiter

Mehr Schein als Sein? LGs Design-Handy Shine im Test

Verspiegeltes Display und Metallic-Look - das LG Shine zieht die Blicke auf sich. Auch die Ausstattung ist umfangreich. Ob das Mobiltelefon, das es bis Ende März exklusiv bei T-Mobile gibt, mehr als ein Hingucker ist, verrät der Test. » weiter

Günstiger Musik-Slider: Nokia 5300 Xpress Music

Nokia läuft dem Trend hinterher: Mit dem 5300 Xpress Musik bringen die Finnen ein Slider-Handy mit expliziter Musik-Ausrichtung für den mittleren Preisbereich auf dem Markt. Wie schlägt sich das Mobiltelefon im Umgang mit DRM, GSM und MMS? » weiter

Robustes Handy für Aktive: Sony Ericsson W710i

Die Walkman-Handy-Reihe von Sony Ericsson stellt seit ein paar Jahren die Musik in den Vordergrund. Das neuste Klapp-Modell ist zusätzlich outdoortauglich. Lohnt sich das Sony Ericsson W710i für alle, die im Freien sporteln wollen? » weiter