HTC One M10 soll mit QHD-AMOLED-Display und ohne Stereolautsprecher kommen

Das HTC One M10 soll mit einem 5,1-Zoll-QHD-AMOLED-Display, einer Snapdragon-820-CPU, 4 GB RAM, 32 GB Speicher, einer Ultrapixel-Kamera mit 12 MP, einem OIS für Haupt- sowie Frontcam, einem Fingerabdruckscanner und Android 6.0.1 samt Sense 8.0 kommen. Front-Stereolautsprecher sind angeblich nicht mehr an Bord. » weiter

Android-Smartphone LG G3: LG schließt kritische Sicherheitslücke

Das Unternehmen hat eine Schwachstelle in der App Smart Notice, die es auf seinen Android-Smartphones vorinstalliert, beseitigt. Sie erlaubt das Einschleusen von JavaScript-Code beispielsweise über eine speziell präparierte Visitenkarte. Ein Angreifer hat so die Möglichkeit, ein betroffenes Gerät unter Umständen aus der Ferne zu kontrollieren.  » weiter

Coolpad stellt Mittelklasse-Smartphones Torino S und Porto S vor

Das 4,7 Zoll große Coolpad Torino S kostet 199 Euro und kommt mit einem funktionsreichen Fingerabdruckscanner, der verschiedene Finger für unterschiedliche Aufgaben nutzen kann. Das Porto S kostet nur 129 Euro und verfügt über ein 5-Zoll-HD-Display, LTE und Dual-SIM. » weiter

Xiaomi Mi5 wird am 24. Februar auf dem MWC vorgestellt

Xiaomi wird erstmals auf dem MWC ein Preview-Event zu einem neuen Flaggschiff-Smartphone abhalten. Das Xiaomi Mi5 soll in vier Varianten mit einem 5,2-Zoll-Display und Qualcomms Snapdragon-820-CPU herauskommen.  » weiter

TripAdvisor-App kommt auf Windows-10-Geräten bereits vorinstalliert

Die TripAdvisor-App für Windows 10 wird in 47 Märkten eingeführt und auf Millionen von Geräten vorinstalliert, die mit Windows 10 kompatibel sind. Die App bietet Zugriff auf mehr als 290 Millionen Erfahrungsberichte und Meinungen von Reisenden zu Hotels, Restaurants und Attraktionen.  » weiter

Microsoft: Update auf Windows 10 Mobile verzögert sich erneut

Das Update für das Mobilbetriebssystem wird einer durchgesickerten E-Mail an Microsoft-Partner zufolge offenbar erst Anfang bis Mitte Februar kommen. Außerdem könnte das Lumia 650, das für Anfang Februar erwartet wird, das letzte Smartphone sein, das den Namen "Lumia" trägt. » weiter

Moto G 3 und Moto X Play ab 28. Januar günstiger bei Aldi

Das Moto G (3. Gen) wird von Aldi Süd für 159 Euro angeboten. Online zahlt man rund 170 Euro. Das Moto X Play kostet 299 Euro. Im Netz beginnen die Preise bei gut 315 Euro. Eine Gestaltung des Designs wie beim Kauf über den Moto Maker ist bei Aldi allerdings nicht möglich. » weiter

Samsung gibt Sicherheitsupdates für zahlreiche Smartphones und Tablets frei

In den Updates sind unter anderem die von Google im Januar bereitgestellten Patches für fünf kritische Sicherheitslücken enthalten. Samsung schließt darüber hinaus Lücken, die nur seine eigenen Geräte betreffen. Als für Sicherheitsupdates vorgesehene Geräte wurden bislang Galaxy S5, Galaxy S6, Galaxy S6 Active, Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge+, Galaxy Note 4, Galaxy Note 5, Galaxy Tab S und Galaxy Tab S2 genannt. » weiter

Google hat Linux-Kernellücke in Android geschlossen

Google hat die Kernel-Lücke in Android, die Anfang der Woche von Perception Point gemeldet wurde, inzwischen geschlossen. Ab sofort steht der Patch dem Android Open Source Project und auch Googles Partnern zur Verfügung. Die eigenen Nexus-Geräte sind laut Google nicht davon betroffen. » weiter

HTC One M10 soll erst im März vorgestellt werden

Das HTC One M10 soll mit einem neuen Design, Qualcomms Snapdragon-820-CPU, einer 23-Megapixel-Kamera, einem Fingerabdruckscanner, einem 3000-mAh-Akku und einem wasserdichten Gehäuse kommen. Auf den Markt kommen soll es im April. » weiter

Android-Tablet Medion Lifetab P7332 für 100 Euro erneut bei Aldi

Das 7-Zoll-Android-Tablet Medion Lifetab P7332 bietet Aldi Nord in Kürze 10 Euro günstiger an als im letzten November. Damit zählt es sich zu den günstigsten Tablets am Markt. Zur Ausstattung zählen ein Metallgehäuse, Intel-CPU, 1 GB RAM und 16 GB Speicher. » weiter

Huawei Mate 8 im Test: Spitze in Leistung und Akkulaufzeit

Das Huawei Mate 8 kostet 599 Euro und bietet ein 6-Zoll-FHD-Display, eine Kirin-950-CPU, 3 GB RAM, 32 GB Speicher, eine 16-Megapixel-Kamera, einen Fingerabdruckscanner, LTE, einen starken 4000-mAh-Akku und Android 6.0 als OS. CNET hat das Android-Phablet getestet. » weiter

Samsung Galaxy Note 5: S-Pen-Problem durch Hardware-Modifikation gelöst

Samsung hat Veränderungen am Auswurfmechanismus vorgenommen. Damit lässt sich der Digitalstift auch dann noch sicher entnehmen, selbst wenn er verkehrt herum eingesteckt wurde. Der S-Pen blieb zuvor in dieser Situation hängen. Durch ein gewaltsames Herausziehen konnte er aber auch das Note 5 beschädigt werden.  » weiter

Allview stellt Mini-Variante des Android-Smartphones P8 Energy vor

Das P8 Energy mini kommt mit 5-Zoll-IPS-HD-Display mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixel und 2.5D-Glas-Bildschirm, Quadcore-Prozessor Cortex A7 mit 1,3 GHz Takt, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarem Speicher und Android 5.1 Lollipop. Das Dual-SIM-Gerät lässt sich für 169 Euro vorbestellen und soll ab 8. Februar ausgeliefert werden.  » weiter

US-Gericht verbietet Samsung den Verkauf einiger älterer Samsung-Smartphones

Das Verkaufsverbot bezieht sich auf den zweiten Patentstreit zwischen Apple und Samsung, in dem es unter anderem um die Slide-to-Unlock-Geste geht. Davon betroffen sind unter anderem die Samsung-Modelle Galaxy Nexus, Note 2, S2 und S3, die allerdings auf dem US-Markt so gut wie nicht mehr vertreten sind. » weiter

Coolpad steigt mit 5,5-Zoll-Android-Smartphone Modena in Deutschland ein

Coolpad ist mit LTE-Smartphones in seinem Heimatland China und anderen Ländern durchaus gut vertreten und will jetzt auch den deutschen Markt erobern. Das erste Smartphone des Unternehmens, das hierzulande für 169 Euro in den Handel kommt, ist das 5,5- Zoll-Android-Modell Modena. » weiter

„Selfie-Experte“: Oppo präsentiert 5-Zoll-Android-Smartphone F1

Das F1 kommt mit 5-Zoll-HD-Display, Metallgehäuse, Achtkern-CPU, 3 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarem Speicher und LTE. Es bietet neben einer 13-Megapixel-Hauptkamera eine 8-Megapixel-Frontcam mit f/2.0-Blende und "Bildschirmblitz". Das Smartphone ist vorbestellbar und kostet 229 Euro. » weiter

Motorola Moto X Force und Moto 360 Sport: ab sofort in Deutschland erhältlich

Die beiden Motorola-Modelle lassen sich direkt in Motorolas Onlineshop bestellen. Das Moto X Force kann über den Online-Konfigurator individuell angepasst werden und ist ab 699 Euro erhältlich. Der Preis für die Android-Wear-Smartwatch Moto 360 Sport mit integriertem GPS-Modul liegt bei 299 Euro. » weiter