Apple: neuer Mac Pro erhält Firmware-Update

Damit bleibt das System im Ruhezustand bei den meisten Power-Nap-Aktivitäten wie dem Abrufen von E-Mails, Synchronisieren mit iCloud, Durchführen von Backups oder Herunterladen von Updates geräuschlos. Außerdem werden Low-Speed-USB-Geräte während des Bootvorgangs ordnungsgemäß erkannt. » weiter

Microsoft Office für iPad kommt früher als erwartet

Microsoft Office für das Apple iPad soll noch im ersten Halbjahr 2014 erscheinen. Es soll sogar noch vor Microsofts erster Touch-Version für Windows herauskommen. Das frühere Erscheinen wäre nicht weniger als eine strategische Kehrtwende, denn Microsoft wollte neue Office-Versionen bislang immer zuerst für sein Betriebssystem präsentieren. » weiter

Apple iOS 8: stehen Gesundheits-Apps im Fokus?

Apple iOS 8 soll eine App namens “Healthbook” mitbringen, die nicht nur die Bewegung des Nutzers erfasst, um den Kalorienverbrauch zu ermitteln, sondern auch den Blutdruck oder Zuckerspiegel misst. Die iPhone-App wird vermutlich in Verbindung mit einer iWatch zum Einsatz kommen. » weiter

Apple-CEO Tim Cook: große Pläne für 2014

Apple hat "große Pläne, von denen wir annehmen, dass die Kunden begeistert sein werden." Das hat CEO Tim Cook in einer Mail an Apples Angestellte geschrieben - aber ohne Details zu nennen. » weiter

Apple iOS 7.0.4: Update behebt FaceTime-Probleme

Die Aktualisierung soll die zuletzt von Apple-Nutzern gemeldeten Probleme mit dem Video-Chat FaceTime beheben. Das Update auf iOS 7.0.4 schließt auch eine Sicherheitslücke in der App-Store-Anwendung, außerdem wurden Keychain und die Spotlight-Suche verbessert.  » weiter

Apple TV: Update auf Version 6.0 legt Settop-Box lahm

Apple hat das erst kürzlich veröffentlichte Software-Update für seine Settop-Box Apple TV aufgrund von Problemen, die nach der Aktualisierung aufgetreten sind, zurückgezogen. Nutzer berichteten von Netzwerkproblemen, Datenverlust und kompletten Ausfällen des Gerätes. » weiter

iPhone 5S: Chaos Computer Club knackt Apples Touch-ID-Sensor

Mitglieder des Chaos Computer Clubs (CCC) haben den Touch-ID-Sensors des Apple iPhone 5S mittels eines ausgedruckten Fingerabdrucks ausgetrickst. Der Fingerabdruck wurde abfotografiert und auf eine transparente Folie gedruckt. Daraus wurde mit Hilfe von Latexmilch oder Holzleim ein Abdruck erstellt, mit dem sich das Gerät entsperren ließ. » weiter

Apple iPhone 5S: Datenschützer warnt vor Nutzung des Touch-ID-Sensors

Ein Datenschützer äußert Bedenken zu Apples neuer Sicherheitslösung Touch-ID, die in das iPhone 5S integriert ist. Biometrische Merkmale wie der Fingerabdruck sollten nicht für alltägliche Authentifizierungsverfahren verwendet werden. Apples Sicherheitsvorkehrungen ändern an seiner Meinung nichts. Schließlich können Nutzer kaum kontrollieren, was mit den gespeicherten Daten tatsächlich passiert. » weiter

Apple iPhone 5S: Apple gesteht Probleme mit dem Touch-ID-Sensor ein

Der Fingerabdruckscanner des iPhone 5S hat unter Umständen Schwierigkeiten mit der Erkennung. Sind die Hände nass oder verschwitzt, reagiert er nicht immer. Auch Cremes oder andere Flüssigkeiten sowie Narben an den Fingerkuppen sollen problematisch sein. » weiter

Apple TV: Neue Version soll am Release-Tag von iOS 7 vorgestellt werden

Nach der Präsentation des iPhone 5S und des iPhone 5C soll kommende Woche mit einer neuen Version von Apple TV bereits die nächste Neuvorstellung anstehen. Am 18. September, dem Release-Tag von iOS 7, soll die überarbeitete Version der Settop-Streaming-Box mit verbesserter Airplay-Technik vorgestellt werden.  » weiter

Apple iPhone 5C offiziell vorgestellt: Apples nicht ganz so günstiges Plastik-Smartphone im Detail

Das iPhone 5C kommt mit einem Gehäuse aus Polycarbonat und ist weitgehend mit derselben Hardware ausgestattet wie das iPhone 5. Es verfügt über dasselbe 4-Zoll-Retina-Display, den A6-SoC und eine 8-Megapixel-Kamera. Unterschiede sind eine verbesserte FaceTime-Cam, ein etwas stärkerer Akku und eine erweiterte LTE-Unterstützung. Erhältlich ist es ab 599 Euro in den Farben Blau, Gelb, Grün, Weiß und Pink. Zum Verkauf steht es wie das iPhone 5S ab dem 20. September. Vorbestellungen nimmt ... » weiter

Apple iPhone 5S vorgestellt: Das neue Apple-Smartphone mit Touch-ID-Sensor und 64-Bit-A7-CPU im Detail

Apple hat das iPhone 5S offiziell vorgestellt. Es ist mit demselben 4-Zoll-Retina-Display, dem neuen A7-SoC, einer verbesserten 8-Megapixel-Kamera und einem Fingerabdruckscanner ausgestattet. Erhältlich wird es für einen Preis ab 699 Euro in den Farben Space-Gray, Silber und Gold sein. Zum Verkauf steht es ab dem 20. September. » weiter