Apple bügelt schwere Sicherheitslücke im App Store aus

Angriffe waren möglich, sobald sich der Anwender in einem öffentlichen WLAN-Netz befand. Aufgrund einer Nachlässigkeit bei der Verschlüsselung mit dem HTTPS-Protokoll konnten Angreifer Passwörter stehlen oder Nutzer zur Installation einer unerwünschten App zwingen. Apple hat das Problem nun durch ein Update behoben. » weiter

Fehler in Apples iOS 6.1 sollen noch diese Woche behoben werden

Das neue Release soll den Infos von iFun zufolge vor allem Fehler beseitigen, die erst seit der Einführung von iOS 6.1 auftreten. Dazu gehört auch ein Bug, der durch übermäßige Protokollvorgänge die Leistung von Exchange-Servern beeinträchtigen kann. Apple hat ihn erst Ende vergangener Woche eingeräumt. Darüber hinaus ist seit kurzem eine Sicherheitslücke bekannt, die es erlaubt, die Gerätesperre eines iPhone oder iPad mit iOS 6.1 zu umgehen. Unbefugte erhalten so Zugriff auf ... » weiter

Update auf iOS 6.1 verursacht Probleme

Erst kürzlich hat Apple mit iOS 6.1 eine neue Version seines Betriebssystems für das iPhone, das iPad und den iPod Touch zum Download freigegeben. Jetzt sind erste Probleme bekannt, die mit der Software-Aktualisierung in Verbindung stehen. » weiter

Gibt es nächstes Jahr ein iPhone Mini?

2013 hat erst begonnen und schon tauchen die ersten Gerüchte für das kommende Jahr auf. Geht es nach dem Analysten Neil Mawston von Strategy Analytics, wird es im Jahr 2014 eine günstigere Variante des iPhones geben. » weiter

YouTube Capture für iPhone: Googles App zum Aufnehmen, Nachbearbeiten und Teilen von Videos

Mit iOS 6 hat Apple nicht nur Google Maps, sondern auch die Youtube-App aus ihrem Betriebssystem verbannt. Im September hat Google dann eine eigenständige Youtube-App im iTunes-Store veröffentlicht, die allerdings eine Funktion zum Hochladen selbst gedrehter Videos vermissen ließ. Jetzt hat Google eine neue iPhone-App mit dem Namen Youtube Capture herausgebracht, mit der sich Videos aufnehmen, nachbearbeiten und via YouTube, Facebook, Google+ oder Twitter veröffentlichen lassen. » weiter

Google Maps für iPhone: Googles Karten-Dienst ist zurück im iTunes-Store

Nach einer Monate langen Abstinenz ist Google Maps für iOS zurück und steht als eigenständige Anwendung im iTunes-Store für iPhone- und iPod-Touch-Besitzer kostenlos zum Download bereit. Voraussetzung ist iOS in der Betriebssystemversion 5.1 oder höher. Eine optimierte Version für iPad- und ... » weiter

Apple iTunes 11 steht zum Download zur Verfügung

Ab sofort kann die Version 11 von Apples Multimedia-Software iTunes für Mac OS X und Windows heruntergeladen werden. Ursprünglich hatte Apple die Anwendung für Ende Oktober angekündigt. Wichtigste Neuerung ist die an iOS angelehnte Bedienoberfläche von iTunes 11. Sie soll die ... » weiter

iPhone-App DriveNow: Carsharing in München, Berlin und Düsseldorf

Mit DriveNow bieten BMWi, Mini und Sixt ein stationsunabhängiges CarSharing in den Großstädten München, Berlin, Düsseldorf und San Francisco. Nach dem ursprünglichen Start in München wird das DriveNow-Angebot sukzessive auf weitere deutsche und europäische Städte ausgeweitet. Parallel werden ... » weiter

Apple iPad Mini: reizvolle Größe, aber stolzer Preis

Apples iPad Mini ist preiswerter und leichter als sein großes Vorbild, wenn auch nicht ganz so leistungsstark. Es ist ohne Zweifel reizvoll. Aber ist es wirklich das ultimative Tablet und lohnt sich der Mehrpreis im Vergleich zu den Android-Konkurrenten? » weiter

Galerie: Apple stellt in Kalifornien das iPad Mini vor

Apple hat heute in San Jose wie erwartet das iPad Mini vorgestellt, wie auch auch ein neues 9,7-Zoll-iPad und einen neuen iMac, der nur noch ein Fünftel der Dicke des Vorgängers aufweist. Neues gibt es auch bei den MacBook Pros. » weiter

iPad Mini: Live-Blog zur Apple-Keynote ab 19 Uhr

Ab 19 Uhr wird Apple im Rahmen seiner Keynote in San Jose vermutlich das iPad Mini vorstellen. Es soll mit 7,85-Zoll-Bildschirm und kleinerem Lightning-Connector kommen. Die Kollegen von Gizmodo sind auch diesmal wieder mit einem Live-Blog dabei. » weiter

RockMelt: der Social-Browser kommt fürs iPad

RockMelt, gegründet durch ehemalige Netscape-Entwickler, hat jetzt seinen gleichnamigen Social-Networking-Browser auch als App für Apples iPad veröffentlicht. Er bietet direkten Zugriff auf Basisfunktionen für Twitter und Facebook wie Retweets, Statusaktualisierung, Pinnwand-Notizen und ... » weiter

iPhone-App Oktoberfest.de: Wiesn-Zelte, Live-Webcam und Besucher-Barometer

O'zapft is: Die Wiesn zieht wieder Millionen Besucher an, und alles dreht sich um die Fragen: Was zieh ich an, wie komme ich zum Oktoberfest, wo finde ich welches Zelt, wo kann ich übernachten - und wie blau bin ich schon? Mit dieser Oktoberfest-App im Gepäck kann auf der Wiesn fast ... » weiter

Neues Apple MacBook Air im Test: gleiche Optik, mehr Power unter der Haube

Gleichzeitig mit dem Retina-MacBook hat Apple auch eine neue Generation des MacBook Air vorgestellt. Optisch gibt es keine Unterschiede zum Vorgänger, aber im Inneren arbeitet nun die neue Intel-CPU vom Typ Ivy Bridge - und damit steht dem Gerät mehr Power zur Verfügung. Wir haben getestet, wie sich das in der Praxis auswirkt. » weiter

MacBook Pro mit Retina-Display im Test: bester Allrounder, aber teuer

Neue Notebooks mit dem angebissenen Apfel auf dem Display-Deckel sind zwar nicht ganz so heiß erwartet wie neue iPhone- oder iPad-Generationen, setzen aber trotzdem regelmäßig Maßstäbe - und das auch dieses mal. Das neue MacBook Pro geht auf den ersten Blick aufgrund der dünneren Bauweise fast als Ultrabook durch, hat aber mit Quad-Core-Prozessor, leistungsstarkem Grafikchip und einem High-End-Display mit gigantischer Auflösung richtig Power unter der Haube. Noch dazu bringt die neue ... » weiter

MacBook Pro mit Retina-Display ausprobiert: 2880 mal 1600 Pixel und 1,8 Zentimeter schlank

Apples Notebook-Flaggschiff hat sich rein äußerlich seit der Einführung des Unibody-Alugehäuses im Jahr 2008 kaum verändert. Lediglich das Innenleben des MacBook Pro wurde kontinuierlich auf den Stand der Technik gebracht, mit leistungsstärkeren CPUs und neuen Features. Mit der neuesten Generation ändert sich das: Sie erhält das beste aus allen Apple-Welten - es ist als kombinierte man MacBook Air, MacBook Pro und selbst das iPad in einem einzigen Produkt. Ob dabei etwas brauchbares ... » weiter

Windows 8 auf dem iPad: So geht’s mit Splashtops Win8 Metro Testbed

So groß die Konkurrenz mit Android inzwischen auch sein mag, das iPad ist schlicht und ergreifend immer noch das beste Tablet. Microsoft-Fans, die mangels Alternativen bei Apple gekauft haben, können sich jetzt einen Vorgeschmack auf zukünftige Touchscreen-Flundern mit Windows 8 verschaffen. ... » weiter