Android Auto: Google gibt APIs für App-Entwicklung frei

Zu den ersten Anwendungen, die Googles Android-Auto-APIs erlauben, zählen sich Audio- und Messaging-Apps. Programmierschnittstellen für weitere Einsatzzwecke werden folgen. Spotify und WhatsApp haben schon angekündigt, Apps für Android Auto zu entwickeln. » weiter

Apple CarPlay: neun weitere Autohersteller an Bord

Insgesamt unterstützen somit jetzt 31 Unternehmen das System. Google kommt im Vergleich dazu mit Android Auto zurzeit auf 28 Autohersteller und 16 Technologiepartner. Es liegt wohl nahe, dass Autohersteller früher oder später beide Systeme unterstützen.  » weiter

Google zeigt Prototyp seines selbstfahrenden Autos

Googles selbstfahrendes Auto benötigt kein Lenkrad oder Pedale und ist für zwei Personen ausgelegt. Sensoren übernehmen im Zusammenspiel mit Software die Steuerung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt rund 40 km/h.  » weiter

Microsoft Windows for Cars: Konkurrenz zu Apple CarPlay

Microsoft Windows for Cars ist für die Infotainment-Systeme von Fahrzeugen konzipiert, baut auf Windows Phone sowie dem Sprachassistenten Cortana auf und soll nicht nur die Oberfläche eines Smartphones aufs Armaturenbrett des Autos bringen. Die zugrunde liegende Technik wird Mirrorlink sein, zu dessen Unterstützern Nokia zählt. » weiter

Audi will Android in seinen Autos nutzen

Audi plant angeblich Googles mobiles Betriebssystem Android als OS für die Infotainment-Systeme seiner Fahrzeuge zu nutzen. Die Partnerschaft soll auf der kommenden Consumer Electronics Show in Las Vegas offiziell bekannt gegeben werden. » weiter

My BMW Remote für Android: den BMW mit dem Smartphone fernsteuern

Im Herbst 2010 hat der Münchner Automobilhersteller BMW die Fernbedienung für das Fahrzeug auf Apples iPhone vorgestellt. Jetzt gibt es die App My BMW Remote endlich auch für Googles mobiles Betriebssystem Android. Mit der Anwendung haben BMW-ConnectedDrive-Kunden nun auch auf dem ... » weiter

Parrot Minikit+: Mobile Bluetooth-Freisprecheinrichtung fürs Auto

Wenn euch diese mobile Bluetooth-Freisprecheinrichtung zusagt, dann ist das kein Wunder. Denn in Design und Namen gleicht das Parrot Minikit+ seinem kleinen Bruder Parrot Minikit Slim ganz enorm, das bereits von unseren US-Kollegen getestet wurde. Das "+" stet für eine Anzahl kleiner Änderungen, die die sehr gute Performance des Minikit Slim noch einmal verbessern sollen. Schauen wir uns einmal an, ob diese Behauptung wasserdicht ist. » weiter

Parrot Asteroid: Autoradio mit Android-Betriebssystem

Unsere erste Reaktion, als mit dem Parrot Asteroid der Prototyp des weltweit ersten Android-basierten Autoradios auf der CES 2011 vorgestellt wurde, war "Cool!". Aber in den Wochen und Monaten zwischen der Ankündigung und der Markteinführung setzte ein gewisse Ernüchterung ein und wir fragten uns: "Was soll das Ganze eigentlich?" Aber nun ist das Asteroid endlich in unserem Testfahrzeug installiert und wir können es in aller Ruhe unter die Lupe nehmen. » weiter

Terrafugia D2: das fliegende Auto ist da – für 210.000 Euro

Wer keine Lust mehr hat auf endlose Staus, auf verstopfte Ortsumgehungen, auf unfähige Autofahrer und auf chronisch rote Ampeln, kann aufatmen. Der US-amerikanische Autohersteller Terrafugia hat mit seinem Vorserien-Prototypen D2 den ersten erfolgreichen Testflug absolviert. Genau, Testflug. ... » weiter

Mobile.de für Android: Neu- und Gebrauchtwagensuche für unterwegs

Neben AutoScout24 ist das Online-Portal mobile.de eine der umfangreichsten und bekanntesten Anlaufstellen rund um das Thema Autokauf. Die Autobörse gibt es jetzt auch in optimierter Form für das Android-Smartphone. Mit der App können Smartphone-Besitzer bequem unterwegs den riesigen Pool an ... » weiter

Taxi-Sharing-App Colexio für Android: gemeinsam Taxi-Kosten sparen

Sich mit Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen ein Taxi zu teilen, wenn man in dieselbe Richtung muss, ist selbstverständlich. Man legt für den Fahrpreis zusammen, und jeder spart im Gegensatz zum einzelnen Trip. Mit wildfremden Menschen war das bis jetzt wohl eher unüblich - zumindest, ... » weiter

TankWart für Android: Benzinpreise unterwegs auf dem Smartphone vergleichen

Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, muss sich ständig mit steigenden Benzinpreisen herumschlagen. Das wird sich auch im Jahr 2012 nicht ändern. Mit rund 1,69 Euro pro Liter Superbenzin und 1,56 Euro pro Liter Diesel sind sie derzeit wieder auf Rekord-Niveau. Will man beim Tanken sparen, ... » weiter

Tesla Model X: Hands-on mit dem Elektro-SUV

Tesla Motors hat sich mit dem Elektro-Sportwagen Roadster einen Namen gemacht. Während der umweltfreundliche Flitzer schon in der vierten Generation angekommen ist, hat der US-amerikanische Hersteller inzwischen auch eine Elektro-Limousine namens Model S und einen Elektro-Crossover vorgestellt. Wir haben uns die SUV-PKW-Mischung namens Model X näher angesehen. » weiter

Spartipps der Woche: Android-Smartphone, Heimkino-Lautsprecher, mobiler DVD-Player

Bei Teufel gibt es zahlreiche Heimkino-Lautsprechersysteme mit deutlichem Preisnachlass zu kaufen. Bis zu 400 Euro Rabatt sind möglich. Bei Aldi Nord ist ein tragbarer DVD-Player mit DVB-T-Tuner und umfangreichem Zubehör erhältlich. Ab Donnerstag gibt es außerdem deutschlandweit ein günstiges Android-Smartphone von Samsung. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind diese Woche ein netzwerkfähiger 32-Zoll-Fernseher mit LED-Backlight und ein Autoradio mit zahlreichen Anschlussoptionen. » weiter

Porsche-Design bei RIM: Blackberry P’9981 für 1475 Euro

Research in Motion (RIM) bietet mit dem P'9981 ab sofort ein Blackberry-Smartphone in edlem Porsche-Design an. Das Gerät wird ausschließlich über Porsche Design Stores vertrieben und kostet satte 1475 Euro. Das P'9981 besteht aus einem Rahmen aus geschmiedetem Stahl und einer ... » weiter

Autoradio mit Bluetooth-Freisprechfunktion für 80 Euro

Im Lidl-Online-Shop ist diese Woche neben anderen Elektronik-Produkten ein Autoradio der Marke Silvercrest mit Bluetooth-Freisprechfunktion für rund 80 Euro erhältlich. Es besitzt einen Kartenleser, einen USB-Port und viermal 40 Watt Ausgangsleistung. Preisbewusste Musikfans sparen bei diesem ... » weiter

Spartipps der Woche: Aldi-Notebook, Bluetooth-Autoradio, 42-Zoll-LCD-TV

Kurz vor Weihnachten bieten die Discounter viele Elektronik-Artikel an, und da ist auch so manches Schnäppchen dabei. Ab Donnerstag gibt es etwa bei Aldi ein preiswertes Einsteiger-Notebook zu kaufen. Zur gleichen Zeit verkaufen nördliche Filialen einen toll ausgestatteten 42-Zoll-Fernseher. Ebenfalls ab Donnerstag hat Penny eine Stereoanlage von Sony im Angebot. Zu den weiteren preiswerten Technik-Highlights zählen ein Autoradio mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und eine ... » weiter

Navigationssystem Garmin nüvi 2360LT für 150 Euro

Amazon verkauft diese Woche das Navigationssystem Garmin nüvi 2360LT für rund 150 Euro. Es besitzt einen 4,3 Zoll großen Multitouch-Bildschirm, eine Bluetooth-Freisprechfunktion und bringt Kartenmaterial für 44 Länder mit. Preisbewusste Technik-Fans, die hier zuschlagen, sparen im Vergleich ... » weiter

Warum Steve Jobs nie ein Nummernschild an seinem Mercedes hatte

Es gibt viele Geschichten und Gerüchte über den Grund, warum Steve Jobs nie mit Nummernschild an seinem Fahrzeug gesehen wurde. Jetzt hat ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter das Geheimnis gelüftet: Steve mochte einfach die Idee, anders zu sein. Dies äußerte sich auch in Apples Werbeslogan "Think ... » weiter

Tesla Model S Beta 1: ein Blick in die Zukunft der Elektro-Autos

Dass Elektroautos keine unförmigen, lahmen Kisten sein müssen, hat Tesla mit seinen Elektro-Flitzern Roadster und Roadster S bereits vor gut fünf Jahren eindrucksvoll bewiesen: knapp 300 PS, bis zu 400 Nm und Tempo 200. Jetzt hat der kalifornische Konzern erstmals ein fahrbereites Vorserienmodell seiner Limousine namens Model S gezeigt. Unsere Kollegen von CNET.com sind eine Runde mitgefahren. » weiter