Next Generation Portable: Das bietet Sonys neue PSP mit Quad-Core-CPU und OLED-Display

Heute früh war es in Japan endlich so weit. Sonys Antwort auf die Nintendo 3DS erblickte das Licht der Welt. Die neue PlayStation Portable hört auf den Namen NGP: Next Generation Portable. Ein autostereoskopisches 3D-Display gibt es zwar nicht, doch dafür Quad-Core-CPU und -GPU, WLAN, UMTS, GPS, Beschleunigungssensoren sowie einen 5-Zoll-OLED-Touchscreen auf der Vorder- und ein 5-Zoll-Touchpad auf der Rückseite. Wir sehen uns die tragbare Konsole näher an. » weiter

Sonys neue PlayStation Portable: erste Bilder von der NGP

Paukenschlag aus Tokio: Heute hat Sony seine neue mobile Spielekonsole angekündigt. Die Next Generation Portable, kurz: NGP, bietet Quad-Core-CPU und Vierkern-Grafikchip, einen 5 Zoll großen OLED-Touchscreen sowie WLAN, GPS, Bluetooth und UMTS. Mehr Details zur "PSP2" gibt es in dieser Fotostrecke. » weiter

Microsofts Kinect ausgepackt: Das steckt im Karton

Mit Kinect geht Microsoft einen Schritt weiter als Nintendo und Sony mit ihren Gesten-Controllern. Microsofts Fuchtel-Steuerung braucht im Gegensatz zu den beiden Konkurrenten nämlich überhaupt keinen Controller mehr, den der Gamer in den Händen halten muss. Eine Kamera erkennt die Personen vor der Linse und setzt deren Gesten ins Spiel um. Was Microsoft in den Kinect-Karton packt, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

Nintendo Wii Remote Plus im Test: Wiimote mit integriertem Motion Controller

Während Microsoft und Sony gerade ihre ersten Erfahrungen mit Bewegungssteuerungen sammeln, kann Nintendo nur müde lächeln. Die Wii kann das schon seit vier Jahren. Und als die Konkurrenz letztes Jahr auf der Gamingmesse E3 die großen Kinect- und Move-Ankündigungen startete, gab sich Nintendo mit der Ankündigung des Motion-Plus-Upgrades zufrieden. Statt dem Zusatz für erhöhte Steuerungsgenauigkeit zum Anstecken unten an die Wiimote, gibt es jetzt Fernbedienung und ... » weiter

Ausführlicher Testbericht: Microsoft Xbox 360 Kinect sorgt für Action

Nintendo hat's mit der Wii vorgemacht: Eine abgefahrene Bewegungssteuerng sorgt für viel Partyspaß, einen guten, sportlichen Ruf - und gute Konsolenverkäufe. Nach Sony kommt Microsoft nun als letzter der drei Konsolenhersteller im Markt der Zappelspiele an, wenn auch mit einem ganz anderen Konzept: Bei Xbox Kinect erkennen drei Kameras und ein Array aus Mikrofonen Position und Bewegungen der Spieler und binden ihn ganz ohne Controller in die Games ein. Wir haben getestet, ob und wie das ... » weiter

HTC 7 Trophy mit Windows Phone 7 ausgepackt

Auf dem Launch-Event von Windows Phone 7 hat HTC drei neue Smartphones für den deutschen Markt vorgestellt. Wir hatten bereits die Gelegenheit, das HTC 7 Trophy mit 3,8-Zoll-Display genauer unter die Lupe zu nehmen. » weiter

IFA 2010: Spielesteuerung Kinect dominiert Microsofts Messe-Präsentationen

Microsofts in Kürze marktreife Spielesteuerung Kinect für die Spielekonsole Xbox 360 ist eine der Hauptattraktionen auf dem Stand der World Cyber Games (Halle 14.2 und Halle 15.2) der Berliner IFA. Kinect erfasst über den an die Xbox 360 angeschlossenen Kinect-Sensor – eine Kombination aus ... » weiter