Screenshots von der Oberfläche des Garmin-Asus Nüvifone G60

GPS gehört mittlerweile zur Standardausstattung von Oberklasse-Handys. Doch als vollwertiger Navi-Ersatz taugen die wenigsten. Garmin hat in Kooperation mit Asus auf der CeBIT das Nüvifone G60 gezeigt. Die beiden Konzerne wollen mit dem Smartphone endlich den Bogen zwischen den beiden Geräteklassen spannen. Wir hatten in Hannover die Gelegenheit, ein wenig mit dem Handy herumzuspielen und uns die Oberfläche genauer anzusehen. » weiter

Axbo-Schlafphasenwecker: Nie wieder mit dem falschen Fuß aufstehen

Wenn morgens früh der Wecker klingelt, tut sich so mancher schwer, aus den Federn zu kommen. Kein Wunder, denn der Wecker hält sich erbarmungslos an die eingestellte Uhrzeit und nimmt keinerlei Rücksicht auf die Schlafphasen des Menschen. Die Entwickler von Axbo plagt offensichtlich dasselbe ... » weiter

MWC: WebOS-Handy Palm Pre mit UMTS, GPS und WLAN

Es war lange Zeit still um Palm. Jetzt meldet sich das Urgestein zurück - mit dem Pre. Das Smartphone kommt mit 3,1-Zoll-Display, UMTS, QWERTZ-Tastatur, GPS, WLAN, Bluetooth und 8 GByte Speicherkapazität. 3-Megapixel-Kamera, Bewegungs- und Lichtsensor sind ebenfalls an Bord. Das wirklich Besondere an dem Handy ist allerdings das Betriebssystem WebOS. Wie der Name andeutet, soll es sich im Internet zu Hause fühlen. Ob Outlook, Facebook oder Google - laut Palm kann das Handy mit allen, die ... » weiter

Movea Gyration Air Mouse für freihändige 3D-Navigation

Abgehoben, nicht nur abgefahren: Die Gyration Air Mouse fühlt sich sowohl auf dem Tisch als auch in der Luft wohl. Ein integrierter Beschleunigungssensor ermöglicht es dem Anwender, seinen Rechner auch ohne feste Auflage zu bedienen. Während Präsentationen ist niemand mehr an sein Notebook gebunden. Auch das DVD-Programm im Startmenü zu treffen ist kein Problem - und das bequem von der Couch aus. » weiter

Cowon S9 Curve: genialer AMOLED-Touchscreen und toller Sound

Das Datenblatt des neuen Cowon-Players liest sich vielversprechend: berührungsempfindliches 3,3-Zoll-AMOLED-Display, 480 mal 272 Pixel Auflösung mit 16 Millionen Farben und eine Unterstützung für zahlreiche Audioformate - darunter auch die verlustfreien Codecs FLAC und APE. Auch Bluetooth mit dem Stereoprotokoll A2DP ist an Bord. » weiter

LG KP500: Touchscreen-Handy mit Kamera zum fairen Preis

Mit dem KP500 hat LG ein Touchscreen-Handy für Einsteiger vorgestellt. Es kommt mit einem 3-Zoll-Display, einer 2-Megapixel-Kamera, einem MP3-Player und einem UKW-Radio. Zusätzlich installiert der Hersteller Spiele vor, die Anwender mittels integriertem Bewegungssensor steuern. Das KP500 ist ab Oktober 2008 für 229 Euro erhältlich. » weiter

Schon getestet: neuer iPod Nano 4G

Heute ist iPod-Tag: Apple hat die neuen Modelle vorgestellt. Über die meisten Änderungen freut sich die nun 4. Generation des Nanos, der nun wieder im Hochformat kommt, über 8 oder 16 GByte Flash-Speicher verfügt, günstiger ist als sein Vorgänger und der flachste iPod aller Zeiten ist. Unser Kollege Donald Bell von CNET.com war bei der Vorstellung in San Francisco vor Ort und hatte den neuen Nano bereits in der Hand. » weiter

iBeer und iMilk: witzige iPhone-Anwendungen

Ich höre Euch schon stöhnen: "Och nö - nicht noch mehr iPhone-Apps!" Dennoch - diese beiden haben eine Erwähnung verdient. iBeer ist eine kleine Anwendung, die den im iPhone eingebauten Beschleunigungssensor und das großzügige Display nutzt, um bei Dritten den Eindruck zu erwecken, dass Ihr ... » weiter

Im Test: Erstes Handy von Sony Ericsson mit GPS – W760i

Mit dem W760i bringt Sony Ericsson nicht nur sein neuestes Walkman-Handy auf den Markt, sondern gleichzeitig sein erstes Mobiltelefon mit integriertem GPS-Chip. Ob das Konzept mit Navigation und Musik in einem Gerät in der Praxis funktioniert, verrät unser ausführlicher Testbericht. » weiter

Mit dem Handy spielen wie mit der Wii: Sony Ericsson F305

Nintendo-Wii-Fans dürfen sich freuen, denn Sony Ericsson hat ein Handy vorgestellt, das das innovative Bedienkonzept der Konsole mobil macht. Das F305 kommt mit einem eingebauten Bewegungssensor. Dadurch können Gamer Handyspiele mit vollem Körpereinsatz steuern. Im Auslieferungszustand ... » weiter