Gerüchteküche: Google plant angeblich die Internet-Brille

Das Smartphone ist als Informationsquelle wunderbar, müsste man das Gerät bloß nicht für jede Anfrage immer aus der Tasche kramen. Besser wäre es, man hätte alles ständig im Blick – zum Beispiel auf einem Display in der Brille. Laut New York Times und 9to5google.com wird im Google X-Lab ... » weiter

Recon Instruments MOD Live: Head-Up-Display für die Skibrille

Passend zum Beginn der Skisaison stellt Recon Instruments sein neues Micro-Display MOD Live vor. Dieses Gadget wird in Skibrillen eingebaut, die mit Recon-Ready markiert sind. Dank des geringen Gewichts von 65 Gramm wirkt das Gerät dabei nicht störend oder schwer. Wird das Display aktiviert, ... » weiter

Liquid Image Summit Series 335 im Test: Skibrille mit integrierter HD-Video-Kamera

Die kalte Jahreszeit steht in den Startlöchern, und bald beginnt wieder die Skisaison. Natürlich wird auch auf der Piste fleißig fotografiert und gefilmt. Allerdings ist es gar nicht so einfach, einen Camcorder oder eine Digicam zu halten, während man die Piste herunterbrettert. Das hat sich auch der Hersteller Liquid Image gedacht - und eine Kamera für HD-Videos einfach in eine Skibrille integriert. Wie sich das 200 Euro teure Wintersport-Gadget in der Praxis schlägt, verrät der ... » weiter

3D-Heimkino zum Aufsetzen: Prototyp vom Sony HMZ-T1 Personal 3D Viewer im Test

Auf der IFA hat Sony seinen Besuchern am Stand das 3D-Kino der Zukunft präsentiert. Beziehungsweise eine Zukunftsfantasie im Star-Trek-Look, die zur Realität wird, oder ein tragbares Heimkino. Wie dem auch sei, beim HMZ-T1 handelt es sich um eine Videobrille mit zwei gestochen scharfen OLED-Displays und einer Optik, die den Nutzern glauben lässt, er würde aus 20 Metern Entfernung auf eine gigantische Kino-Leinwand blicken. Wir haben einen Prototypen ausführlich unter die Lupe genommen. » weiter

CeBIT 2011: Jokers Active-i G1 – Sonnenbrille mit Camcorder-Ambitionen

Die Joker Group zeigt auf der CeBIT 2011 mit der Active-i G1 eine Sonnenbrille, die nicht nur vor der Sonne schützen soll, sondern auch die Aufnahme und - dank ansteckbarem Mini-Monitor im Universal-Soldier-Stil - die Wiedergabe von Videos erlauben soll. Am rechten Bügel der Brille sitzen die ... » weiter

LG zeigt Optimus 3D und Optimus Pad: Smartphone und Tablet mit 3D-Display

LG wird 3D: Sowohl der iPad-Rivale Optimus Pad als auch das Android-Smartphone Optimus 3D verfügen über 3D-Displays. Während das Tablet für die dreidimensionale Darstellung eine Brille erfordert, kommt das Handy dank autostereoskopischem Display ohne nervige Sehhilfe aus. Diese Fotostrecke fasst die Pressekonferenz von LG auf dem MWC zusammen. » weiter

3D-Fernseher im Praxistest: aktiv gegen passiv, Polarisations- gegen Shutterbrille

In Kinos begeistern 3D-Filme die Massen, und mehr und mehr halten auch 3D-Fernseher Einzug ins Wohnzimmer. Nur allzu oft macht sich beim ersten 3D-Film in den eigenen vier Wänden allerdings schnell Enttäuschung breit. Die Brillen sind schwer, das Fernsehbild flimmert, der Kopf tut weh, außerdem ist nur eine Sehhilfe im Lieferumfang enthalten, und jede weitere Brille kostet zwischen 50 und 100 Euro. Der Grund ist einfach: Im Kino und bei Fernsehern kommen andere 3D-Techniken zum Einsatz. » weiter

CES 2011: die spektakulärsten Neuheiten aus Las Vegas auf einen Blick

Ganz zu Anfang des neuen Jahres findet in Las Vegas mit der Consumer Electronics Show immer eine der wichtigsten Messen im Bereich der Unterhaltungselektronik statt. Wir sind vor Ort und machen uns auf die Jagd nach den neuesten und flachsten 3D-Fernsehern, den spektakulärsten Tablets, den spannendsten Spielen und den fortschrittlichsten Kameras. An dieser Stelle möchten wir unsere bisherige Berichterstattung zusammenfassen. » weiter

CES 2011: Sony zeigt 3D-Brille mit OLED-Displays

Auf dem Sony-Stand auf der CES gibt es eine Videobrille zu sehen, die zwei OLED-Displays mit 1280 mal 720 Pixeln Auflösung integriert. Wir werfen einen Blick auf das futuristische Gadget. » weiter