Sony Handycam HDR-CX155: günstiger Full-HD-Camcorder für Einsteiger im Test

Mit seinem Handycam-Trio CX115, CX116 und CX155 bietet Sony drei günstige Full-HD-Camcorder an. Die Modelle unterscheiden sich lediglich in Sachen integrierter Speicher. In genannter Reihenfolge bringen sie keinen, 8 GByte beziehungsweise 16 GByte Flash-Memory mit. Während die beiden kleinen derzeit für rund 385 Euro in diversen Preisvergleichsdiensten gelistet sind, schlägt der CX155 mit rund 450 Euro zu Buche. Wir haben das 16-GByte-Modell HDR-CX155 ausführlich getestet. » weiter

JVC Everio GZ-HM300: Bedienung und Bildqualität

Ein Full-HD-Camcorder für unter 300 Euro - taugt das was? Das haben wir uns auch gefragt und sind auf Antwortsuche gegangen. Wie sich der JVC Everio GZ-HM300 in Sachen Bedienung und Bildqualität schlägt, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

JVC Everio GZ-HM300: billiger Full-HD-Camcorder mit zu kleinem Bildsensor

Canon, Panasonic, Sony & Co. haben allesamt Full-HD-Camcorder für über 1000 Euro im Angebot. Jetzt kommt JVC daher und bietet mit dem GZ-HM300 neben 1920 mal 1080 Bildpunkten einen 20-fachen optischen Zoom für nicht einmal 300 Euro an. Klingt zu schön, um wahr zu sein. Ob es das auch ist, zeigt der Testbericht. » weiter

High Definition für die Hosentasche: Mini-Camcorder im Vergleichstest

Ausgewachsene Full-HD-Camcorder liefern zwar eine überragende Bildqualität, haben aber einen großen Nachteil. Wenn der Kumpel einen verrückten Skateboard-Stunt hinlegt, liegen die sperrigen und teuren Büchsen meistens dort, wo man sie am wenisten braucht: im Schrank. Die sogenannten Pocket Camcorder sollen das Problem lösen. Sie sind gerade einmal so groß wie ein Smartphone und nehmen bis zu 1920 mal 1080 Pixel auf. Wir haben fünf aktuelle Modelle gegenübergestellt. » weiter

Panasonic HDC-HS60 im Test: günstiger Full-HD-Camcorder mit 25-fach-Zoom

Mit 25-fachem optischen Zoom, 36-Millimeter-Weitwinkel und 120-GByte-Festplatte für 490 Euro klingt der Full-HD-Camcorder Panasonic HDC-HS60 nach einem verlockenden Angebot. Zumal die hauseigenen Prosumer-Modelle für rund 1000 Euro nur zehnfach vergrößern. Auf den zweiten Blick wird der große Unterschied klar. Während die teureren Videokameras über drei Bildsensoren verfügen, bietet der HS60 nur einen lichtempfindlichen Chip und nimmt 1080i- anstelle von 1080p-Material auf. Wie sich ... » weiter

Panasonic HDC-HS60: Bedienung und Bildqualität

Mit 25-fachem Zoom, Full-HD-Auflösung und Weitwinkelobjektiv für knapp 500 Euro klingt der Panasonic HDC-HS60 nach einem verlockenden Angebot. Wie sich der Camcorder in puncto Bedienung und Videoqualität schlägt, verrät diese Fotostrecke. » weiter

Sony Handycam HDR-CX550VE im Test: GPS-Camcorder mit Touchscreen

Im Vergleich zu den Vorgängern hat Sony bei seiner aktuellen Camcorder-Serie in puncto Optik kaum etwas geändert. Die zwei aktuellen Topmodelle des japanischen Herstellers hören auf die Namen Handycam HDR-CX550VE und HDR-XR550VE. Ersteres bringt einen 64-GByte-Flash-Speicher, zweiteres eine 240 GByte große Festplatte mit. Dieser Testbericht behandelt den günstigeren CX550VE und basiert auf den Erfahrungen, die wir mit dem XR550VE gemacht haben. » weiter

Canon Legria HF S21: Bedienung und Bildqualität

Mit Anschaffungskosten von 1070 Euro reißt der Canon Legria ein gewaltiges Loch ins Urlaubsbudget. Wie sich der Prosumer-Full-HD-Camcorder in Sachen Bedienung und Bildqualität schlägt, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

Canon Legria HF S21 im Test: Full-HD-Camcorder mit gigantischer Ausstattung

Full-HD-Auflösung, volle manuelle Einstellungsmöglichkeiten, zwei SD-Kartenslots und zehnfacher optischer Zoom - der gigantischen Ausstattungliste zum Trotz sind knapp 1100 Euro ein heftiger Batzen Geld für einen Camcorder. Für wen sich die enormen Anschaffungskosten lohnen, zeigt dieser Testbericht. » weiter

Panasonic HDC-TM700: Full-HD-Camcorder für Nachteulen im Test

Panasonic ist der einzige Camcorder-Hersteller, der anstelle von einem gleich drei Bildsensoren in seinen Videokameras verbaut. Ein Prisma teilt das einfallende Licht und leitet es zu den lichtempfindlichen Chips weiter, die auf jeweils eine der drei Grundfarben spezialisiert sind. Die Bildverarbeitung fügt die Informationen wieder zu einem Video zusammen. In der Vergangenheit sorgte das für eine ausgezeichnete Bildqualität - insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen. Wie sich das ... » weiter

Panasonic HDC-TM700: Bedienung und Bildqualität

Mit Anschaffungskosten von 940 Euro ist der Panasonic HDC-TM700 etwas günstiger als die direkten Konkurrenten von Canon und Sony. Wie sich der handliche Full-HD-Camcorder in puncto Bedienung und Bildqualität schlägt, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

Helm-Kamera HD Helmet Hero von GoPro im Test

Bei der Ausübung von Sportarten wie Surfen, Skifahren, Mountain-Biking oder Moto Cross lässt sich nebenbei kaum ein handelsüblicher Camcorder bedienen. Mit der HD Helmet Hero liefert GoPro genau für diesen Einsatzzweck eine interessante Alternative. Wir haben das Gerät beim Skifahren getestet. » weiter

Kodak Zx3 Playsport im Test: wasserdichter und stoßfester Full-HD-Pocket-Camcorder

Dass hochauflösende Camcorder keine sündhaft teuren und sperrigen Boliden mehr sein müssen, hat Flip Video mit seinen Hosentaschen-Videokameras MinoHD und UltraHD bewiesen. Mit der Zx3 Playsport bringt Kodak nun das erste wasserdichte Modell auf den Markt, das mit 1080p-Auflösung und Anschaffungskosten von gerade einmal 130 Euro nach einem verlockenden Angebot klingt. Wie sich der Full-HD-Winzling in der Praxis schlägt, zeigt der Test. » weiter

Sony Handycam HDR-XR550VE: Bildqualität und Bedienung

Sonys Full-HD-Camcorder Handycam HDR-XR550VE protzt geradezu vor Ausstattung: 240 GByte Speicherkapazität, GPS, 30-Millimeter-"Weitwinkel", manuelle Modi, 5.1-Mikrofon und so weiter listet das Datenblatt. Wie sich die 1200 Euro teure Videokamera in Sachen Bedienung und Bildqualität schlägt, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

Sony Handycam HDR-XR550VE im Test: Full-HD-Camcorder mit GPS

Im Vergleich zu den Vorgängern hat Sony bei seiner aktuellen Camcorder-Serie in puncto Optik kaum etwas geändert. Die zwei aktuellen Topmodelle des japanischen Herstellers hören auf die Namen Handycam HDR-XR550VE und HDR-CX550VE. Ersteres bringt eine 240 GByte große Festplatte mit, zweiteres einen 64-GByte-Flash-Speicher. Die XR550 kostet derzeit etwa 60 Euro mehr und ist aufgrund des mechanischen Laufwerks etwas sperriger. Wir haben die HDD-Version getestet. » weiter

Mobile Filmstudios: Handys mit HD-Videoaufnahme im Vergleich

Vor einem halben Jahr gab es gerade einmal ein Handy, das Videos in der HD-Auflösung 720p aufzeichnen konnte. Inzwischen sind es vier, und demnächst sogar sieben Telefone, die dem klassischen Camcorder das Wasser abgraben - und nebenbei noch telefonieren, surfen, musizieren und als Spielekonsole fungieren. Wir vergleichen die neue Generation der Camcorder-Handys. » weiter

Sony Bloggie MHS-PM5K: Full-HD-Pocket-Camcorder mit 360-Grad-Linse im Test

Keine Frage, Sony baut gute Camcorder. Im Bereich der hosentaschenkompatiblen Videokameras musste sich der japanische Hersteller bislang allerdings deutlich hinter Kodak und Flip Video einreihen. Der Bloggie MHS-PM5 bringt einige Verbesserungen mit und steht in puncto Aufnahmefunktionen und Bedienung inzwischen mit der Konkurrenz auf einer Stufe. In Sachen Videoqualität und Software hat Sony allerdings noch Boden gutzumachen. » weiter

Hosentaschen-Paparazzi: Mini-Camcorder mit HD-Auflösung

Videokameras sind eine feine Sache: Sie bannen die ersten Schritte des Zöglings, die gröbsten Fehltritte der Freunde und wichtige Ereignisse wie Hochzeiten und Taufen für die Ewigkeit auf Band und Speicherkarte. Leider ergeben sich die interessantesten Szenen zumeist ganz spontan, wenn der Camcorder im Schrank verstaubt. Die sogenannten Pocket Camcorder passen in die Hosentasche und sind immer mit dabei. Wir haben uns umgesehen, was der Markt zu bieten hat. » weiter

Flip Video SlideHD: Pocket Camcorder mit 3-Zoll-Touchscreen

Wer sich in den Gadget-Welten des Internets zu Hause fühlt, wird in den letzten Tagen sicherlich über den SlideHD gestolpert sein. Der Hosentaschen-Camcorder von den Machern des Flip MinoHD wurde letzte Woche versehentlich von einem Best-Buy-Angestellten ausgeplaudert - eine Woche vor der ... » weiter

Panasonic AG-AF100: erster Micro-Four-Thirds-Camcorder

Panasonic hat dieses Jahr auf der National Association of Broadcasters Show in Las Vegas für die bislang größte Überraschung im Camcorder-Segment gesorgt. Mit dem AG-AF100 hat der japanische Konzern die erste Videokamera angekündigt, die auf das Micro-Four-Thirds-Format setzt. Damit sind ... » weiter

Full-HD-Camcorder Medion Life X47000 bei Aldi Nord für 150 Euro

Neben anderen Elektronik-Artikeln finden Schnäppchenjäger bei Aldi Nord diese Woche den digitalen Camcorder Medion Life X47000 mit Full-HD-Auflösung für knapp 150 Euro. Wer sich das Angebot nicht entgehen lässt, spart im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Geräten im Schnitt 20 Euro. ... » weiter

Spartipps der Woche: Touch-PC, 5.1-Boxensystem, HD-Camcorder

Ab Montag gibt es bei Aldi einen All-in-One-Computer mit Full-HD-Touchscreen zu kaufen. In nördlichen Filialen finden Schnäppchenjäger außerdem neben weiteren Elektro-Artikeln einen digitalen Full-HD-Camcorder. Wer ein leistungsstarkes 5.1-System fürs Heimkino sucht, wird bei Teufel fündig. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind ein 3D-tauglicher Monitor und ein Multifunktionsdrucker von Brother. » weiter

Panasonic SDR-S50: Camcorder mit 78-fachem optischen Zoom im Test

2571 Millimeter im Kleinbildäquivalent - das ist eine Brennweite, bei der viele Hobbyastronomen mit ihren Teleskopen neidisch werden. Panasonics Camcorder SDR-S50 holt mit seinem 78-fachen optischen Zoom im wahrsten Sinne des Wortes die Sterne vom Himmel. Zusammen mit den zahlreichen manuellen Aufnahmeparametern klingt die Superzoom-Videokamera nach einem verlockenden Angebot. Ob die Bildqualität mit den beeindruckenden Vergrößerungsfähigkeiten mithalten kann, verrät dieser Testbericht. » weiter

Mini-HD-Camcorder Kodak Zx1 bei Amazon für 70 Euro

Amazon verkauft diese Woche den kompakten HD-Camcorder Kodak Zx1 für knapp 70 Euro. Es fallen keine Versandkosten an. Im Vergleich mit dem zweitgünstigsten Internet-Händler sparen Käufer knapp 30 Euro. Den Preis des herstellereigenen Shops unterbietet Amazon sogar um 50 Euro. ausführliche ... » weiter

Spartipps der Woche: TV-DVD-Kombination, Gaming-Headset, Aldi-PC

Aldi macht diese Woche den Elektromärkten wieder mächtig Konkurrenz und verkauft neben anderen Geräten einen Multimedia-PC mit Quad-Core-Prozessor. Im Süden gibt es darüber hinaus einen Fernseher mit integriertem DVD-Player zu kaufen. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind ein Gaming-Headset von Sennheiser, ein 16-GByte-MP3-Player und ein HD-Camcorder. » weiter

Creative Vado HD (3rd Gen): günstiger 720p-Mini-Camcorder

Creative setzt auf niedrigere Kosten und gleichwertige Ausstattung, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. So liegt die unverbindliche Preisempfehlung des Vado HDs in der dritten Generation bei 150 Euro. Der ärgste Konkurrent Cisco beziehungsweise Flip Video liegt mit einer UVP von 200 Euro für seine HD-Modelle ein ganzes Stück darüber. Ob die Creative-Modelle nur günstig und nicht auch billig sind, verrät dieser Test. » weiter

Aiptek zeigt HD-Camcorder PocketCinema Z20 mit Beamer und 3D-Modell I2

Wer auf der CeBIT 2010 am Stand von Aiptek eine 3D-Brille aufsetzt, kann sich selbst die Hand schütteln - zumindest virtuell. Der Hersteller hat einen 3D-Fernseher aufgebaut, der vom neuen Camcorder I2 gespeist wird. Letzterer ist auf den Zuseher gerichtet und nimmt ihn mit Hilfe zweier Linsen dreidimensional und in 720p-Auflösung auf. Außerdem zeigt der Konzern einen weiteren Hosentaschen-Camcorder, der die gedrehten Videos mit HD-ready-Auflösung mittels eingebautem Beamer an die Wand ... » weiter

CeBIT 2010: Pocket-Camcorder Creative Vado HD nimmt in 720p auf

Die dritte Generation der HD Pocket-Videokamera von Creative Labs soll bei Abmessungen von knapp 10 mal 6 Zentimetern und einer Dicke von 2 Zentimetern dank ihrem Weitwinkel-Glasobjektiv und dem hochauflösenden Sensor gestochen scharfe Bilder und HD-Videos im 720p-Format aufnehmen. Ihr interner ... » weiter

Sony Bloggie MHS-CM5: Mini-Full-HD-Camcorder mit Fünffach-Zoom

Camcorder für die Hosentasche und Flip Video: Das gehört - jedenfalls in den USA - zusammen wie Winter und Schnee. Doch der inzwischen zu Cisco gehörende Hersteller ist nicht alleine auf dem Markt: Neben Kodak, Samsung und Creative versucht auch Sony, sich ein Stück vom Pocket-Camcorder-Kuchen zu sichern. Ob sich der letzte Streich des japanischen Konzerns namens Bloggie MHS-CM5 gegen minoHD & Co. behaupten kann, verrät dieser Testbericht. » weiter

CeBIT 2010: Aiptek zeigt Full-HD-Camcorder mit Zwölffach-Zoom

Aiptek ist dafür bekannt, sich mit seinen Produkten eher am unteren Ende der Preisschiene anzusiedeln - für den Hersteller ist eine 299 Euro teure Videokamera schon beinahe exorbitant kostspielig. Dafür hat der AHD H12 Extreme genannte Camcorder allerdings auch einiges zu bieten. Da wären ... » weiter