Google Chrome: Beta der 64-Bit-Version erhältlich

Die Beta der 64-Bit-Version des Chrome-Browsers läuft laut Google schneller und stabiler, als die 32-Bit-Ausgabe. Beim Update von der bereits erhältlichen Vorabversion gehen Lesezeichen und Einstellungen nicht verloren. » weiter

Google Chromecast: Update auf Version 1.7 ermöglicht Screen-Casting

Mit Version 1.7 der Android-App Chromcast können Smartphone- und Tablet-Besitzer den Bildschirminhalt ihres Mobilgerätes auf den Fernseher übertragen. Im deutschen Google Play Store ist das Update noch nicht erhältlich. Mithilfe der APK-Datei kann es jedoch schon manuell eingespielt werden. » weiter

Asus verkauft Chromebook C200 ab sofort auch in Deutschland

Das Asus Chromebook C200 kostet mit 16 GByte Speicher und 2 GByte RAM 249 Euro. Für eine jeweils verdoppelte Kapazität fällt ein Aufpreis von 50 Euro an. Das Notebook mit Chrome OS verfügt über ein 11,6-Zoll-HD-Display, eine Intel-Celeron-CPU mit zwei Kernen sowie zwei USB-Anschlüsse. » weiter

Google: Vorabversion von Chrome 64-Bit veröffentlicht

Google verspricht sich von der 64-Bit-Version mehr Leistung, Sicherheit und Stabilität. Sie soll Grafik- und Multimedia-Inhalte um bis zu 25 Prozent schneller verarbeiten können als die 32-Bit-Variante des Chrome-Browsers und steht für Windows 7 und 8 zur Verfügung. » weiter

Google bringt Videokonferenzpaket „Chromebox for meetings“

Die Lösung verbindet die Messaging-Plattform Hangouts mit Google Apps. Laut Google bietet sich Chromebox for Meetings mit einem Einstiegspreis von 999 Dollar als unkomplizierte und kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Videokonferenzlösungen für Firmen an.  » weiter

Google: Chromecast-SDK für alle Entwickler geöffnet

Google hat das Software Development Kit für seinen HDMI-Streaming-Stick Chromecast für alle Entwickler freigegeben. Sobald das SDK in eine vorhandene App integriert wurde, können deren Nutzer über den regulären Marktplatz ein Update für die Anwendung beziehen. » weiter

HP Chromebook 11: Ab sofort in Deutschland für 299 Euro erhältlich

Das Chromebook 11 von HP ist ab sofort in Deutschland zu einem Preis von 299 Euro erhältlich. Es ist mit einem 11,6-Zoll-HD-Display, einer Samsung-Exynos-CPU mit zwei Kernen, 2 GByte RAM, 16 GByte SSD-Speicher, zwei USB-2.0-Ports, WLAN, Bluetooth und optional 4G ausgestattet. » weiter

Samsung Chromebook Serie 5 mit Chrome OS im Test: in der Wolke, aber kein Überflieger

Das Samsung Chromebook Serie 5 klingt nach dem perfekten Notebook. Es ist klein, schick, günstig - und im Idealfall ständig online. Wer Microsoft Office zugunsten von Google Docs und Gmail schon lange in die Tonne gekloppt hat und am Rechner ohnehin nur noch den Browser benutzt, sollte hier genau an der richtigen Adresse sein. Inzwischen ist das Gerät auch in Deutschland erhältlich. Wir haben es getestet. » weiter

Hands-on: Was kann das Samsung Chromebook?

Auf der IFA-Preview hat Samsung sein Chromebook präsentiert - und damit ein Notebook, das eigentlich nur aus dem Google-eigenen Browser Chrome besteht. Alle Daten und Anwendungen liegen auf den Servern des Suchmaschinenbetreibers und damit in der Cloud. Die Internet-Verbindung wird wahlweise über WLAN oder UMTS aufgebaut - und selbst, wenn der Zugang ins Netz abreißt, soll das Gerät noch weiter funktionieren, sagt Produktmanager Nando Eiden. Wir haben einen Blick auf das Zwischending ... » weiter

Hands-on: Google Cr-48 mit Chrome OS

Mitte 2011 sollen die ersten Notebooks und Netbooks mit Googles Chrome OS auf den Markt kommen. Mit dem Cr-48 hat der Suchmaschinenbetreiber bereits ein Laptop fertiggestellt, das mit dem Cloud-Betriebssystem läuft. Allerdings richtet sich dieses Gerät noch vornehmlich an Entwickler. Wir haben ein Cr-48 in die Finger bekommen. » weiter

IFA 2010: Sony zeigt Google TV mit Android-Betriebssystem

Sony wird noch in diesem Herbst den ersten smarten Fernseher auf den amerikanischen Markt bringen, der auf Google-TV basiert. Für ordentliche Rechenleistung sorgt ein 1,2 GHz schneller Intel Atom CE 4100 als System-on-a-Chip-Lösung (SoC). Den voraussichtlichen Start für den Rest der Welt ... » weiter

Netbook-Betriebssystem Marke Google: Chrome OS in Bildern

Vermutlich allabentlich in den Google-Labs: "Komm, Sergei, wir müssen uns auf morgen Abend vorbereiten!" - "Wieso, Larry? Was wollen wir denn morgen Abend machen?" - "Genau dasselbe wie jeden Abend, Sergei. Wir versuchen, die Weltherrschaft an uns zu reißen!" Mit seinem Betriebssystem Chrome OS ... » weiter

Google Chrome OS: Bilder vom Betriebssystem und der Präsentation

Gestern Abend war es endlich soweit: Google hat sein Betriebssystem Chrome OS vorgestellt. Der Source Code steht ab sofort zum Download bereit, die fertige Version soll es Ende nächstes Jahres geben. Unsere Kollegen von CNET.com haben die Präsentation im kalifornischen Mountain View besucht. » weiter

Netbooks mit Google Chrome OS ab Ende 2010 verfügbar

Wie bereits angekündigt, hat Google gestern abend im kalifornischen Mountain View das sagenumwobene Chrome OS vorgestellt. Das Betriebssystem soll allerdings nicht die Schwergewichte à la Windows 7 von Desktop-PCs und Highend-Notebooks verdrängen. Stattdessen zielt das Google-OS auf Zweit- und ... » weiter

Google stellt morgen sein erstes Desktop-Betriebssystem Chrome OS vor

Morgen ist es soweit: Endlich stellt der Suchmaschinengigant Google sein erstes Desktop-Betriebssystem namens Chrome OS offiziell vor. Auf einer Presseveranstaltung im Google-Hauptquartier in Mountain View, Kalifornien, werden Sundar Pichai, der Vizepräsident des Produktmanagements, und ... » weiter