Asus Eee PC Lamborghini Vx6 – der Italo-Sportler unter den Netbooks

Tablets wie das iPad oder das Galaxy Tab gewinnen Marktanteile fast schneller, als man schauen kann. Der Verlierer auf der anderen Seite des Spielfelds ist die Gruppe der Netbooks - jene noch gar nicht so alte Kategorie der Mini-Notebooks. Als Hersteller muss man sich schon etwas Besonderes einfallen lassen, um noch das große Geschäft zu machen. Asus erinnert sich an seine Kooperation mit dem italienischen Sportwagenhersteller Lamborghini - und bringt den Supersportler als Mini-Notebook. » weiter

Bang & Olufsen BeoSound 8: Luxus-Dock für iPad und iPhone

Gestern hat Bang & Olufsen mit dem BeoSound 8 ein Luxus-Dock für iPad und iPhone vorgestellt. Unsere Kollegen von CNET Asia hatten bereits die Möglichkeit, ein Gerät unter die Lupe zu nehmen. Diese Fotostrecke hält die ersten Eindrücke bereit. » weiter

Schon getestet: neues MacBook Air mit 11,6-Zoll-Display

Das neue MacBook Air ist da - kleiner, leichter und schneller als je zuvor. Und: Deutlich günstiger als sein Vorgänger. Das kann doch eigentlich gar nicht wahr sein, denken wir uns - und schnappen uns das kleinste MacBook aller Zeiten für einen ausführlichen Einzeltest. » weiter

Asus NX90JQ-YZ014V: riesiges Design-Notebook mit Bang-&-Olufsen-Soundsystem

Mit einem Marktpreis von 1999 Euro ist das Asus NX90JQ zwar nicht gerade ein billiges Gerät, aber mit seinem innovativem Design und der umfassenden Ausstattung dürfte dieses einzigartige Notebook dennoch Kunden anziehen, die ein Home-Entertainment-Notebook der Highend-Klasse suchen. Unsere asiatischen CNET-Kollegen konnten das Notebook bereits genau unter die Lupe nehmen. Dieser Test behandelt übrigens die Modellvariante NX90JQ-YZ014V. » weiter

Die flachsten Fernseher der Welt: fünf Modelle ab 8 Millimetern Bautiefe im Vergleich

Ein moderner Fernseher ist nicht mehr nur Fernseher. Er ist auch Hingucker und Statussymbol - und gehört zum Mobiliar wie die Fernsehcouch und der Deckenfluter. Damit soll im Idealfall nicht nur das TV-Bild, sondern auch der Fernseher selbst fantastisch aussehen. Der aktuelle Designtrend geht in Richtung flache Gehäuse: je schlanker, desto besser. Wir haben uns auf die Suche nach den dünnsten Fernsehern gemacht. » weiter

LG 15EL9500: beeindruckender OLED-Fernseher – leider klein und unfassbar teuer

Nein, wir haben uns nicht vertippt. Der LG 15EL9500 kostet wirklich 1400 Euro und bietet eine Bilddiagonale von 15 Zoll. Das Besondere an dem Mini-Fernseher ist die eingesetzte Displaytechnologie: Es findet ein OLED-Panel Verwendung. Wenn der Winzling schon nicht bei der Bilddiagonale punkten kann, dann soll er wenigstens in Sachen Schwarzwerte, Farbbrillanz und Blickwinkel ganz groß dastehen. Ob die Rechnung aufgeht, verrät der Testbericht. » weiter

LG Watch Phone GD910: Armbanduhr-Handy im Test

Vor über einem Jahr hat LG sein Armbanduhr-Handy GD910 auf dem Mobile World Congress in Europa vorgestellt. Inzwischen ist es auch in Deutschland erhältlich - und immer noch mindestens genau so abgefahren und außergewöhnlich wie damals. Leider hat sich auch am hohen Preis nichts geändert. » weiter

Schon getestet: Apple iMac mit 3,06-GHz-Intel-Core-i3-CPU und 21,5-Zoll-Display

Apples iMac ist das Paradebeispiel für einen stylischen All-in-One-PC. Statt Plasik kommen Aluminium und Glas zum Einsatz, sämtliche Elektronik versteckt sich hinter dem Bildschirm und nicht in einer unförmigen Kiste unter dem Schreibtisch. Gestern hat der Hersteller aus Cupertino seine neuen iMacs vorgestellt, wir haben das Basismodell bereits ausführlich getestet. » weiter

3D-LED-TV mit allen Extras und Spezial-Fernbedienung: Samsung C9090

Samsung hat auf der IFA-Preview sein neues Top-Modell vorgestellt - ein LED-TV, der 3D-Filme darstellt. Die Geräte der Serie C9090 sind in 40, 46 und 55 Zoll erhältlich und kosten 3999, 4999 respektive 5999 Euro. Das Gehäuse besteht aus edlem Aluminium und das Display ist lediglich 8 Millimeter dick. Das erreicht der Hersteller durch eine neuartige Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung und durch das Verlagern der Elektronik in den Standfuß. Neben der flachen Bauform beeindruckt auch die ... » weiter

Platt wie eine Flunder: Die fünf flachsten LCD-Fernseher im Vergleich

"Flachbildfernseher" hieß vor einigen Jahren: keine Röhre mehr. Doch die ersten Plasma- und LCD-Boliden hatten durchaus noch Bautiefen im zweistelligen Zentimeterbereich. Inzwischen stellen aber auch Gehäuse mit nur wenigen Zentimetern Dicke kein Problem mehr dar. Wir haben die dünnsten am Markt erhältlichen TV-Geräte herausgesucht, verglichen und zeigen, was sie leisten. » weiter

Magnetfarbe: einmal streichen, dann hält’s

Zugegeben: Zu einem "echten" Gadget fehlt der Magnetfarbe ja der USB-Anschluss. Oder zumindest irgendeine Art von Stromversorgung. Aber einfach nur ein Eimer mit Flüssigkeit? Langweilig. Obwohl: Dieses Gimmick ist schon wieder so außergewöhnlich, dass es auch ohne Strom als Gadget durchgeht. ... » weiter

Die besten iPod-Docks: edel, unverwüstlich und luxuriös

Über Apple-Produkte kann man sich streiten, wie man möchte, aber eines steht fest: In Sachen Design macht dem Konzern aus Cupertino so schnell niemand etwas vor. Dass der superflache iPod Touch, der knallbunte iPod Nano oder das Angeber-iPhone das Wohnzimmer nicht aus einem dünn quäkenden Lautsprecherchsystem im Ziegelsteindesign beschallen, sollte ebenso klar sein. Wir haben uns nach den edelsten iPod-Docks umgesehen, die der Markt hergibt. » weiter

Schon im Test: Touchscreen-Handy LG Mini GD880

LG trumpft auf - das ist das erste, was einem beim Blick auf das Mini auffällt. Es wirkt so solide und massiv, wie noch kein anderes Handy des koreanischen Herstellers zuvor. Wir haben getestet, was das GD880 unter der Haube hat. » weiter

Das Duell der Handyuhren: LG GD910 gegen Samsung S9110

1985. Knight-Rider ruft "Komm, K.I.T.T." in seine Armbanduhr. Das Auto hört, kommt - und besiegt das Böse. Zukunftsmusik? Jetzt, 25 Jahre später, nicht mehr. Die Handy-Uhr ist Wirklichkeit geworden. Doch wie cool - und vor allem wie praktisch ist sie? Wir haben die ersten beiden Vertreter, GD910 von LG und S9110 von Samsung, gegeneinander getestet. » weiter

Designstück: Subnotebook Packard Bell dot VR46 im Test

Packard Bell ist bislang nicht gerade für herausragendes Design bekannt - wenn man den Hersteller außerhalb des Business-Umfelds überhaupt bereits wahrgenommen hat. Das neue Subnotebook dot VR46 hingegen schreit förmlich "Wir können auch anders". Auf die Optik trifft das zweifelsfrei zu: Der Hausdesigner von Motorradprofi Valentino Rossi ist dafür verantwortlich. Ob Dual-Core-CPU & Co. auch unter der Haube für Vollgas sorgen, zeigt der Testbericht. » weiter

Olympus E-P2 im Test: teure Micro-Four-Thirds-Nachfolgerin

Mit seiner ersten Micro-Four-Thirds-Kamera namens E-P1 hat Olympus sowohl Lob als auch Tadel geerntet. "Tolles Design", "fantastische Bildqualität" auf der einen und "mieser Autofokus", "kein Sucher oder Blitz" auf der anderen Seite lautete das Presseecho. Die deutlich teurere E-P2 soll die Tugenden der ersten MFT-Kamera erhalten und etliche Schwächen ausbügeln. Ob das gelingt, verrät dieser Testbericht. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Olympus E-P2

Mit der E-P2 bringt Olympus seine zweite Micro-Four-Thirds-Kamera auf den Markt. Die Vorgängerin E-P1 konnte uns bereits mit ihrer ausgezeichneten Bildqualität begeistern. Ob sich die Neue ebenso gut schlägt, verrät diese Bildergalerie. » weiter

Samsung N220: Netbook mit neuem Atom und starkem Akku

Mit seinem N220 hat Samsung ein Netbook mit außergewöhnlicher Optik im Programm. Der grünlich schimmernde Deckel ist dezent und außergewöhnlich zugleich. Auch die inneren Werte klingen hervorragend: Laut Hersteller soll das Gerät mit einer Akkuladung acht Stunden durchhalten. Außerdem hat es ein mattes Display. Wir haben getestet, ob die vollmundigen Versprechen und der Qualitätseindruck in der Praxis halten, was das Datenblatt verspricht. » weiter

HTC Legend: Fotos vom Android-Handy mit Alu-Unibody-Gehäuse

HTC bringt mit dem Android-Smartphone Legend nicht nur den Nachfolger des Hero auf den Markt, sondern baut auch gleich sein erstes Gerät mit Aluminium-Unibody-Gehäuse. Die hervorragende Ausstattung inklusive OLED-Display runden das Paket ab. Wir haben einen ersten Blick auf das Seriengerät geworfen. » weiter

Das kleinste Touchscreen-Handy der Welt: LG Pop GD510

Wer Touchscreen-Handy hört, denkt an iPhone & Co. - und damit an teure Alleskönnermaschinen, die viel Platz in der Hand- oder Hosentasche einnehmen. Dass es auch anders geht, zeigt LG mit seinem Pop, einem Handy im Kreditkartenformat, ganz ohne GPS, WLAN, UMTS und HSDPA. Dafür aber mit 3-Zoll-Display und zu einem günstigen Preis. Wir haben uns das GD510 näher angesehen. » weiter

CeBIT 2010: Edel-Notebook Asus NX90 mit Bang-&-Olufsen-Feinschliff

Wenn Bang & Olufsen etwas anpackt, dann kann man sich darauf gefasst machen, dass am Ende etwas unanständig Schickes und sündhaft Teures dabei herauskommt. Das gilt nicht nur für die weltbekannten Soundsysteme, sondern für Handys, Schnurlostelefone, Fernseher und neuerdings auch für ... » weiter

MWC 2010: neue Handys von LG – Mini GD880 und GT540

LG hat auf dem Mobile World Congress zwei neue Smartphones vorgestellt. Das GD880 ist ein attraktives Design-Handy mit Metallgehäuse, beim GT540 handelt es sich um ein günstiges Gerät mit Android-Betriebssystem für Einsteiger. Außerdem neu im LG-Programm ist ein Synchronisierungs-Service, der Fotos, Kontakte, Termine & Co. ohne Kabelverbindung mit dem PC abgleicht. » weiter

MWC 2010: HTC bringt Android-Smartphones Legend und Desire

HTC hat auf dem Mobile World Congress zwei neue Android-Smartphones vorgestellt: Legend und Desire. Das Legend erinnert stark an den HTC Hero, ist aber im Stil der neuen MacBooks von Apple aus einem Alu-Block gefräst. Das Desire hingegen ist fast identisch zum Google Nexus One. Es hat etwas mehr Speicher, setzt auf einen optischen Sensor anstelle des mechanischen Trackballs und trägt das HTC- anstelle des Google-Logos auf der Rückseite. Wir haben uns die Geräte bereits näher angesehen. » weiter

MWC 2010: Communicator-Erfinder zeigt Smartphone-Tastatur-Studie

Mit dem NewCon (New Convertible) will der Berliner Produkt-Designer Hans Constin eine neue Bauform für Smartphones entwickelt und zum Patent angemeldet haben, die einen drehbaren Touchscreen mit einer komplett nutzbaren, kompakten Tastatur im PC-Stil kombiniert. Die Patentanmeldung ... » weiter

Alu-Notebook mit Stromspar-Prozessor: Dell Vostro V13

Flache Alugehäuse gibt es nicht mehr nur bei Apple - auch Dell hat Notebooks mit Hüllen aus dem stabilen, leichten Material. Mit Energiespar-Prozessor ist das Gerät bereits für um die 600 Euro zu haben. » weiter

13-Zoll-Notebook im Alu-Gehäuse: Dell Vostro V13

Metallgehäuse, verstärkte Zinkscharniere und 2 Zentimeter Bauhöhe - Dell hat mit dem Vostro V13 ein schickes, flaches und stabiles Notebook im Angebot, das mit rund 600 Euro erstaunlich günstig ist. Zum Vergleich: Ein MacBook der gleichen Größe kostet das Doppelte. Aber hat das Dell nicht vielleicht doch einen Haken? » weiter

Auffällige Ohrhörer: Monster Heartbeats by Lady Gaga

Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Ohrhörern ist, die auf den ersten Blick auffallen, sollte sich die Monster Heartbeats von Lady Gaga unbedingt näher ansehen. Zumindest in diesem Punkt überzeugen sie auf Anhieb. Ob die akustische Leistung ebenso gut ist, verrät der ausführliche Testbericht. » weiter