Pentax K-5 im Test: geniale Semi-Profi-Spiegelreflex mit ausgefeilter Technik

Bei den digitalen Spiegelreflexkameras, da gibt's Canon und Nikon - und sonst nicht viel. Die beiden Riesen beherrschen zusammen derzeit rund drei Viertel des Marktes. Wir hatten die Gelegenheit, Pentax' aktuelles Flaggschiff namens K-5 ausführlich unter die Lupe zu nehmen und fragen uns: Wieso ist Pentax bei den DSLRs eigentlich so klein, was die Marktanteile angeht? Die Kamera bietet ein liebevoll geschnürtes Paket für ambitionierte Amateure und preisbewusste Profis, ohne sich echte ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Pentax K-5

Die Pentax K-5 lockt anspruchsvolle Amateure und preisbewusste Profis mit einem für diesen Preis rekordverdächtigen Datenblatt: ISO 51.200, 7 fps im Serienbildmodus, Full-HD-Video, 16-Megapixel-Sensor - und so weiter. Wie sich die digitale Spiegelreflexkamera in der Praxis schlägt, zeigt diese Bildergalerie anhand von Testfotos. » weiter

Canon EOS 1100D im Test: unspektakuläre Einsteiger-DSLR mit sehr guter Bildqualität

Digitale Spiegelreflexkameras - die Königsklasse der Fotografie. Das Werkzeug, mit dem die Profis arbeiten. Wer hier einsteigen möchte, muss aber weder Profi noch besonders reich sein: Ambitionierte Amateure bekommen bei Canon bereits für weniger als 450 Euro eine DSLR inklusive Objektiv. Wir haben das Einsteigermodell ausführlich getestet. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Canon EOS 1100D

Mit Anschaffungskosten von rund 450 Euro inklusive Objektiv gehört die Canon EOS 1100D zu den günstigsten Spiegelreflexkameras auf dem Markt. Wie sich das DSLR-Schnäppchen in der Praxis schlägt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Digitale Spiegelreflexkamera Sony Alpha DSLR-A390L für 400 Euro

Im Online Shop von Photo Porst gibt es die digitale Spiegelreflexkamera Sony Alpha DSLR-A390L zu einem Preis von knapp 400 Euro zu kaufen. Sie verfügt über 14,2 Megapixel und kommt zusammen mit einem 18-bis-55-Millimeter-Objektiv. Der Versand erfolgt kostenlos. Im Vergleich mit anderen ... » weiter

Nikon D5100 im Test: benutzerfreundliche Allround-Spiegelreflexkamera

16 Megapixel, Full-HD-Video, Klapp-Schwenk-Display, ISO 25.600 beziehungsweise im Nachtsicht-Modus sogar ISO 102.400 - das dürfte ausreichen, um Fotofans das Wasser im Munde zusammenlaufen zu lassen. Und genau das gibt's bei Nikon ab Ostern bereits für unter 700 Euro. Ob die D5100 die hohen Erwartungen erfüllt, zeigt der Testbericht. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Nikon D5100

16 Megapixel Auflösung, dreh- und schwenkbares Display, ISO 25.600 beziehungsweise sogar 102.400 und Full-HD-Video - mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von gerade einmal 699 Euro klingt die Nikon D5100 nach einem verlockenden Angebot. Wie sich die digitale Spiegelreflexkamera in der Praxis schlägt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Testbildern. » weiter

Nikon D5100: 16 Megapixel und ISO 102.400 für 699 Euro

Schon seit Wochen geisterten Fotos von Produktverpackungen mit der Aufschrift D5100 durchs Internet. Ein YouTube-Video von Nikon, auf dem eine DSLR des Herstellers mit seitlich ausschwenkbarem Display zu sehen war, heizte die Gerüchteküche weiter auf. Heute ist es soweit: Die Nachfolgerin der ... » weiter

Nikon D5100: Einsteiger-DSLR mit ISO 102.400 und Klappdisplay

Canon hat mit der EOS 600D in der Einsteiger- bis Mittelklasse der Spiegelreflexkameras vorgelegt, jetzt ist Nikon dran. Aber wie: Mit Klappdisplay, ISO 102.400 und Full-HD-Video samt kontinuierlichem Autofokus macht die D5100 einen vielversprechenden Eindruck. Zumal es sich bei dem 16-Megapixel-Sensor um denselben lichtempfindlichen Chip handeln könnte, der auch in der D7000 Verwendung findet - und uns dort schwer beeindruckt hat. Mehr Details zur neuen Nikon-DSLR gibt's in dieser Fotostrecke. » weiter

Canon EOS 600D im Test: hervorragende Mittelklasse-DSLR für Video-Begeisterte

Wer die EOS 60D zu ihrem Erscheinen nicht für überteuert gehalten hat, wird's spätestens jetzt tun: Mit der EOS 600D bringt Canon die kleine und an der UVP gemessen 300 Euro günstigere Schwester auf den Markt, die fast die gleiche Ausstattung mitbringt. Aktuell liegen zwischen den beiden DSLRs nur noch 150 Euro. Inwiefern sich die beiden Modelle unterscheiden und ob Canon mit der 600D an die gute Leistung der 60D anknüpfen kann, verrät der Testbericht. » weiter