Deutsche Telekom: Keine Drosselung für Bestandskunden

Die Deutsche Telekom hat angekündigt, dass es auf die geplante Drosselung für Bestandskunden verzichtet. Gegen das Urteil des Landgerichts Köln von Ende Oktober will der Telekommunikationsanbieter nicht in Berufung gehen. Zudem will das Unternehmen Festnetz-Tarife, die eine “Volumeneinschränkung” beinhalten, grundsätzlich nicht mehr als Flatrate bezeichnen. » weiter

Vodafone: WPS-Schwachstelle in Routern entdeckt

Aufgrund einer Sicherheitslücke können Angreifer mit Kenntnis der MAC-Adresse die WPS-PIN sowie das WLAN-Passwort auslesen. Betroffen sind grundlegend alle Vodafone EasyBox-802-Router und die EasyBox 803 mit Produktionsdatum vor August 2011, die noch mit Werkseinstellungen laufen. » weiter

DSL-Drosselung: Telekom macht ernst

In den Leistungsbeschreibungen sollen die Volumenbegrenzungen ab 2. Mai 2013 enthalten sein, technisch wird die Umsetzung wohl erst 2013 erfolgen. Bei erreichter Volumengrenze greift eine einheitliche Reduzierung der Internetbandbreite auf 384 KBit/s. Kunden, die in dem betreffenden Monat weiterhin schnell surfen möchten, können dann Hochgeschwindigkeits-Volumen hinzubuchen.  » weiter

Deutsche Telekom: Geschwindigkeitsdrosselung bei klassischen DSL-Anschlüssen?

Aktuellen Gerüchten zufolge erwägt die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit von DSL-Zugängen zu reduzieren, wenn ein bestimmtes Traffic-Limit erreicht ist. Die DSL-Drosselung soll bei Call & Surf oder auch Entertain nach 75 GByte, bei VDSL nach 200 GByte und bei Fiber 100 bzw. Fiber 200 nach 300 GByte respektive 400 GByte Traffic einsetzen. » weiter

O2 muss Daten von über 9000 Torrent-Nutzern herausgeben

O2 ist in Großbritannien gerichtlich aufgefordert worden, die Daten von bis zu 9124 Breitbandkunden auszuhändigen. Das hat Richter Justice Arnold vom High Court angeordnet. Antragsteller sind die beiden Pornofilmunternehmen Golden Eye und Ben Dover Productions. Nach Angaben der Filmfirmen ... » weiter

CeBIT 2011: AVM stellt neue Fritz!Box-Modelle und Peripherie vor

AVM präsentiert auf der CeBIT (Halle 13, Stand C38) seine neuesten Fritz!Box-Modelle für LTE, Kabel und DSL sowie einen WLAN-Repater, einen Powerline-Adapter, ein DECT-Telefon und eine Smartphone-App. Außerdem haben die Berliner neue Fritz!Box-Funktionen angekündigt. AVMs Fritz!Box 6840 LTE ... » weiter

DSL-WLAN-Router AVM FRITZ!Box WLAN 3170 für 90 Euro

Bei NexxtDirect stauben Schnäppchenjäger diese Woche den DSL-WLAN-Router AVM FRITZ!Box WLAN 3170 für rund 90 Euro ab. Im Vergleich mit anderen günstigen Händlern sparen Käufer durchschnittlich 15 Euro. ausführliche Produktbeschreibung Verkäufer: NexxtDirect Preis: 90 Euro Sie sparen: ... » weiter

Schnäppchen der Woche: Sat-Receiver, 17-Zoll-Notebook, Slider-Handy

Schnäppchenjäger aufgepasst: Ein Besuch bei den Discountern zahlt sich diese Woche wieder einmal aus. Lidl verkauft ab Montag einen digitalen Satelliten-Receiver für 40 Euro. Bei Aldi Nord gibt es ab Donnerstag ein preiswertes Slider-Handy Marke Samsung. Aufmerksamkeit verdienen weiterhin ein 17-Zoll-Notebook von Toshiba, ein DSL-WLAN-Router und ein Blu-ray-Player mit WLAN. » weiter

T-Home, Arcor Digital-TV & Alice: was IPTV bietet und kostet

"Das neue Fernsehen" verspricht der TV-Werbespot für T-Home Entertain - der digitalen Internet-TV-Lösung der Telekom. Mit Arcor und Alice haben inzwischen auch andere Anbieter das sogenannte IPTV im Angebot. Doch was ist Internet-Fernsehen eigentlich? Was kann es, wer braucht es und was kostet es? Wir haben uns durch das Kleingedruckte der Anbieter gewühlt und recherchiert. » weiter