Tesla Model X: Hands-on mit dem Elektro-SUV

Tesla Motors hat sich mit dem Elektro-Sportwagen Roadster einen Namen gemacht. Während der umweltfreundliche Flitzer schon in der vierten Generation angekommen ist, hat der US-amerikanische Hersteller inzwischen auch eine Elektro-Limousine namens Model S und einen Elektro-Crossover vorgestellt. Wir haben uns die SUV-PKW-Mischung namens Model X näher angesehen. » weiter

Tesla Model S Beta 1: ein Blick in die Zukunft der Elektro-Autos

Dass Elektroautos keine unförmigen, lahmen Kisten sein müssen, hat Tesla mit seinen Elektro-Flitzern Roadster und Roadster S bereits vor gut fünf Jahren eindrucksvoll bewiesen: knapp 300 PS, bis zu 400 Nm und Tempo 200. Jetzt hat der kalifornische Konzern erstmals ein fahrbereites Vorserienmodell seiner Limousine namens Model S gezeigt. Unsere Kollegen von CNET.com sind eine Runde mitgefahren. » weiter

Tesla Model S Beta 1: erste Eindrücke von der Elektro-Limousine

Mit seinen beiden Boliden Roadster und Roadster Sport hat Tesla eindrucksvoll gezeigt, dass Elektroautos keine unförmigen, lahmen Kisten sein müssen. Nach dem Sportwagen-Segment knüpft sich der US-amerikanische Hersteller jetzt die Mittel- bis Oberklasse-Limousinen vor. Unsere Kollegen von CNET.com sind im Tesla Model S bereits mitgefahren. » weiter

Nanda Clocky: davonrasender Wecker für morgendliche Verfolgungsjagdten

Praktisch jeder Wecker verfügt über eine Schlummer- beziehungsweise Snooze-Funktion. Wenn der Wachmacher dann bimmelnd neben dem Bett steht, ist die Versuchung enorm, ihn mit einem gezielten und mehr oder weniger sanften Schlag ruhigzustellen. Und sich noch einmal für ein paar Minuten in den ... » weiter

Gadget der Woche: Clocky-Wecker macht sich klingelnd aus dem Staub

Wer morgens nicht aus dem Bett kommt, sich stundenlang mit der Schlummer-Taste Aufschub holt und chronisch zu spät dran ist, sollte sich Clocky ansehen. Der Wecker bleibt nämlich nicht brav auf dem Nachttischchen stehen, sondern fährt wild klingelnd und jodelnd von dannen. Wer seine Ruhe will, muss raus aus den Federn - und kann dann auch gleich aufstehen. Den rasenden Wecker könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt bei dem Link zu diesem Video ... » weiter

Geht die Wände hoch: ferngesteuertes Anti-Gravitations Rennauto

Klammert man mal eine Hand voll schöner Tage aus, dann ist uns Petrus diesen Sommer nicht besonders gnädig: Es regnet und regnet. Und regnet. Die Privat-Videothek ist schon hoch und runter durchgeguckt, sämtliche Konsolenspiele sind durchgezockt, und nicht einmal die Fußball-Weltmeisterschaft ... » weiter

Gadget der Woche: Das Anti-Gravitations Rennauto fährt auch kopfüber

Das Anti-Gravitations Rennauto von GetDigital.de geht im wahrsten Sinne des Wortes die Wände hoch: Ein starker Ventilator saugt den ferngesteuerten Flitzer an der Wand und an der Decke fest. Damit sind trotz zentimeterdickem Flokati-Teppich noch spannende Wettrennen in der eigenen Bude drin. In einer Woche verlosen wir den Kopfüber-Flitzer auf unserer Facebook-Seite. Gefällt euch eine unserer aktuellen Storys? Klickt einfach auf unserer Facebook-Seite auf "Gefällt mir" - und ihr nehmt ... » weiter

Elektroauto Tango: rennstreckentaugliches Billy-Regal mit 800 PS

99 Prozent aller Elektroautos sehen aus, als hätte sich eine Ikea-Schrankwand mit einem vierrädrigen Design-Unglück aus den 60er Jahren gepaart. Und bieten entsprechende Fahrleistungen. Dass es auch anders geht, zeigt der Sportwagen-Hersteller Tesla. Die britischen Elektroschlitten versägen so ... » weiter

19 MPH Skateboard: von 0 auf 30 in drei Sekunden wie Marty McFly

Skateboarden macht genau so lange Spaß, bis es bergauf geht. Denn dann bleibt nur Laufen, und zu allem Überdruss muss man auch noch das Brett mit sich herumschleppen. In diesem Moment wünscht man sich Marty McFlys Hoverboard aus Zurück in die Zukunft II - das ja laut Drehbuchautor Robert ... » weiter

Top10 der Hightech-Rekorde: die zehn Größten, Schnellsten und Besten

Welches ist das schnellste Elektrofahrzeug, das lauteste Auto, das größte Handy, das schwerste Bluetooth-Gadget, die hochauflösendste Kamera und der Fernseher mit den meisten Bildpunkten? Diese und weitere Fragen beantwortet unsere Fotostrecke mit den zehn rekordverdächtigsten Hightech-Gadgets. » weiter

Das schnellste E-Motorrad, das größte Handy, die meisten Megapixel & mehr

Fahrzeuge mit Elektroantrieb müssen keine unförmigen langweiligen Gurken sein. Das beweist Scotty Pollacheck eindrucksvoll mit seinem E-Motorrad KillaCycle, das in weniger als einer Sekunde auf Tempo 100 und in 7,89 Sekunden auf Tempo 270 beschleunigt. Damit ist das Zweirad das schnellste, ... » weiter

Die Messe eCarTec in München: Stand und Zukunft der Elektroautos

Vom 13. bis zum 15. Oktober 2009 findet in München die erste internationale Messe für Elektromobilität, die eCarTec, statt. Die wichtigsten Themen der Veranstaltung decken sich mit denen, die auch für Autofahrer derzeit am interessantesten sind: Elektrofahrzeuge, ... » weiter

IAA 2009 in Frankfurt: Elektroautos von "A" wie Audi bis "V" wie Volkswagen

Spätestens der Tesla Roadster hat eindeutig bewiesen: Elektroautos sind nicht zwangsläufig unförmige Kisten, die mit einer Höchstgeschwindigkeit von gefühlten drei Kilometern pro Stunde den Verkehr aufhalten. Ganz im Gegenteil - der amerikanische Sportwagen zeigt selbst dem einen oder anderen ... » weiter

Elektro-Sportwagen von JJAD macht Jagd auf den Tesla Roadster

Zieh' Dich warm an, Tesla Roadster. Du bist nicht mehr der einzige Sportwagen mit Elektromotor. Jedenfalls bald nicht mehr. Die britische Firma JJAD von Ex-McLaren-Designer Jim Dowle macht Dir mit einer elektrischen Rennsemmel namens P1-E Konkurrenz. 390 PS, 799 Nm und ein Kampfgewicht von ... » weiter

Brabus Tesla Roaster: Mercedes-Tuner veredelt Ami-Elektro-Sportwagen

Normalerweise sind dicke Mercedes-Modelle das Metier des Edeltuners Brabus. Jetzt hat der Hersteller für die Essen Motor Show im November eine aufgemotzte Variante des amerikanischen Elektro-Autos Tesla Roaster angekündigt. Der Brabus Tesla Roaster soll unter anderem ein Sound-Modul an Bord haben, das ihm den Klang eines V8-Musclecars oder eines Formel-1-Rennwagens verpasst. » weiter

Spritpreisexplosion: Steht das Benzin-Auto vor dem Aus?

Klimaschutz und hoher Ölpreis erfordern neue Verkehrskonzepte, die allerdings erst in Ansätzen erkennbar sind. Falls wir uns bald die Fahrt zur Arbeit oder zum Stadtbummel nicht mehr leisten können, stehen neben Hybrid- und Elektroauto auch E-Roller und schicke E-Bikes als kostensparende Fortbewegungsmittel bereit. » weiter

Eight-Speed Transmission Electric Bicycle: Rad mit Motor und Automatik

Durch die hohen Spritpreise und das steigende Umweltbewusstsein fahren immer mehr Leute wieder mit dem Fahrrad. Besonders für kurze Stecken eigenen sich die Drahtesel gut. Wer allerdings weiter weg muss, kommt schnell an die Grenzen der zweirädrigen Gefährte. Denn spätestens nach etwa 20 ... » weiter

Nie wieder im Stau stehen: Flugauto Aircar von Milner Motors hebt ab

Wen Staus und lange Autofahrten nerven, braucht das Aircar von Milner Motors. Der Hersteller hat es auf der New York Auto Show 2008 vorgestellt. Beim Aircar handelt es sich um ein Elektroauto mit ausklappbaren Flügeln, das in der Luft ganze 320 Stundenkilometer schafft. Die Reichweite soll bei 1600 Kilometern liegen. Allerdings fährt es nur am Boden mit Elektroantrieb. In der Luft treiben zwei Wankelmotoren das Fluggerät an. » weiter

Tesla startet Produktion des Roadster

Manch einer mag vielleicht nicht daran geglaubt haben, dass es so weit kommt: Tesla Motors hat am vergangenen Montag die Serienfertigung des Elektro-Sportwagens Tesla Roadster begonnen. Von jetzt an sollen pro Woche ein bis zwei Fahrzeuge die Werkshallen verlassen, berichtet Crave. Die ... » weiter

Neue Technologien: Elektroautos kommen in Fahrt

Nach einem Aufschwung um die Jahrtausendwende ließen die Autobauer das Elektroauto wieder kurzerhand in der Schublade verschwinden. Heute erlebt es neuerlich einen Boom. Wie realistisch ist die Vision, dass der Fahrer als Stromlieferant fungiert? » weiter

Assystem stellt auf dem Genfer Autosalon das visionäre City Car vor

Eines der interessantesten Konzeptfahrzeuge auf dem diesjährigen 78. Genfer Auto-Salon kommt von einer etwas unglücklich benannten französischen Firma. Assystem beschreibt das Projekt selbst als einen Weg, um "unterschiedliche Gedankenmodelle zur Zukunft des Stadtautos" zu erforschen. Obwohl es ... » weiter

Tesla Roadster: Porsche-Leistung ohne Auspuff

Der Tesla Roadster ist alles andere als ein gewöhnlicher Sportwagen. Er weist zwar Porsche-Leistungsdaten auf und beschleunigt in 3,86 Sekunden von 0 auf 100, kommt aber ohne Auspuff, Benzin und Abgas aus. Seine Energie gewinnt er aus 6831 Lithium-Ionen-Notebookakkus. Das Aufladen des Akkus dauert 3,5 Stunden. Die Reichweite beträgt 400 Kilometer. » weiter

Elektro-Sportwagen Tesla Roadster: Verbrennt Gummi statt Benzin

Aus Amerika kommt ein batteriebetriebenes Auto, das so ganz und gar nicht unserer Vorstellung eines typischen Elektroautos entspricht. Der Tesla Roadster ist auch ohne Benzin schnell, ausdauernd und sexy. CNET hat den E-Renner genauer unter die Lupe genommen und herausgefunden, wie der Hersteller das alles unter einen Hut bekommt. » weiter

Tesla Roadster: Fahrmaschine mit Elektro-Antrieb

Bevor man sich den Tesla Roadster ansieht, sollte man alles vergessen, was man jemals über Elektro-Autos gelesen hat. Der Tesla sieht nicht grässlich aus, ist kein übertriebenes Öko-Mobil, keine Spaßbremse und erst recht kein rollendes Verkehrshindernis. Stattdessen holt das Gerät 252 PS aus seinen Lithium-Ionen-Akkus und lässt beim Beschleunigen mit dem gigantischen Drehmoment des Elektromotors den Gummi der Reifen auf der Straße kleben. » weiter