Asus Eee PC S101: Luxus-Netbook im Test

Der Eee PC S101 ist ein kleines, leichtes Luxus-Netbook mit ordentlicher Ausstattung und edlem Design. Es ist flacher und leichter als seine Vorgänger, kostet aber auch ein gutes Stück mehr. CNET hat überprüft, ob sich der Aufpreis lohnt. » weiter

Eee PC S101: Premium-Netbook mit 10,2-Zoll-Display, Atom und SSD

Mit dem Eee PC S101 hat Asus ein besonders edles Netbook vorgestellt. Das 699 Dollar teure Gerät kommt mit 10,2-Zoll-Display, Linux oder Windows XP, einer bis zu 32 GByte großen SSD-Festplatte und Draft-n-WLAN. Wann der Eee PC S101 in Deutschland auf den Markt kommt, weiß man allerdings noch nicht. » weiter

Mini-Notebooks mit Leistung unter 500 Euro: der große Netbook-Vergleich

Der erste Eee PC hat eingeschlagen wie eine Bombe. Der Grund: Anwender wollen ein kleines, leichtes Zweitnotebook zum günstigen Preis. Das haben auch Größen wie Dell, LG, Toshiba oder Lenovo erkannt und bringen eigene Netbooks auf den Markt. Das erschwert die Kaufentscheidung. Es ist Zeit für Licht im Mini-Notebook-Dschungel. Wir erklären, was ein Netbook können muss und worauf Käufer achten sollten. » weiter

Schon getestet: Mini-Notebook Dell Inspiron Mini 9

Mit dem Inspiron Mini 9 hat Dell sein erstes Netbook vorgestellt. Ende September kommt es auf den deutschen Markt - mit üblicher Ausstattung: SSD, Bluetooth, Intel Atom und WLAN sind an Bord. Ob sich das Gerät gegen Eee-PC, Wind & Co. durchsetzen kann, zeigt der Test. » weiter

Neues Netbook: das Lenovo Ideapad S10 ist da

Unsere Kollegen von CNET Taiwan haben bereits das nächste Netbook: Lenovos Ideapad S10. Mit 80 GByte großer Festplatte, Webcam, WLAN und Windows XP gehört es zu den besser ausgestatteten Vertretern seiner Kategorie. Es soll im Oktober auf den Markt kommen. » weiter

Asus Eee Box: kleine Kiste mit Windows XP

Desktop folgt auf Netbook: Nach den günstigen Notebooks möchte Asus den Erfolg seiner Eee-Reihe im PC-Markt wiederholen. Die Eee Box ist ein kleiner, vollwertiger Rechner - allerdings mit wenig Rechenpower und ohne optisches Laufwerk. Dafür ist der Computer fast lautlos, sieht gut aus und belegt auf dem Schreibtisch kaum Platz. » weiter

Netbooks von Lenovo: IdeaPad S9 und S10

Mit IdeaPad S9 und S10 möchte Lenovo im Oktober in den Markt der günstigen, ultraportablen Netbooks einsteigen. Dafür gibt es zwei Geräte mit 8,9- und 10,2-Zoll-Display, die wahlweise mit Linux oder Windows ausgeliefert werden. Neben der üblichen Ausstattung zählt ein Xpress-Card-Slot zu den Highlights. » weiter

Asus Eee PC 901 20G: So sieht der Kleine von innen aus

Mit dem Eee PC 901 schickt Asus ein weiteres Mini-Notebook in das Rennen um die Netbook-Nische. Das Gerät hat einen 8,9-Zoll-Bildschirm, 1 GByte Arbeitsspeicher, eine Intel-Atom-CPU sowie eine 20-GByte-SSD an Bord. Wie der Hersteller diese Komponenten im kleinen Gehäuse unterbringt, zeigt unsere Galerie. » weiter

Schon getestet: Eee PC 1000 mit 1,6-GHz-Atom-CPU

Mit dem Eee PC 1000 bringt Asus einen neuen, größeren Bruder seiner Netbooks auf den Markt. Das Gerät hat viel Speicher, eine schnelle WLAN-Verbindung sowie ein hübsches Design zu bieten. Ob und wann das Gerät nach Deutschland kommt, steht noch nicht fest. Aber unsere Kollegen in England konnten das Netbook bereits ausführlich testen. » weiter

Vom Billig-Laptop zum Netbook: Winz-Notebooks im Überblick

Asus Eee PC, Acer Aspire One oder Dell E – Subnotebooks zum Preis von unter 400 Euro gibt es noch nicht einmal ein Jahr. Inzwischen drängen namhafte Hersteller von kleinen Rechnern mit völlig unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen auf den Markt. CNET.de hat untersucht, welche Modelle es gibt und was die sogenannten Netbooks können. » weiter