Beispielfotos: die Bildqualität der Olympus E-P3

Olympus hat heute gleich drei neue kompakte Systemkameras vorgestellt: die E-PM1, die E-PL3 und die E-P3. Wie sich das aktuelle Micro-Four-Thirds-Flaggschiff Olympus E-P3 in der Praxis schlägt, verrät diese Fotostrecke. » weiter

Digicam-Winzling mit Wechselobjektiven: Das kann die Pentax Q mit Kompaktkamera-Sensor

Natürlich müssen die Fotos toll aussehen, und natürlich muss die Digicam so klein wie irgendwie möglich sein. Aber wie groß dürfen die Opfer an Bildqualität und Ausstattung sein, um eine Kamera wirklich kompakt zu bauen? Wenn es nach Pentax und der gestern vorgestellten EVIL-Kamera namens Q geht, dann steht der Formfaktor an erster Stelle - und die Function follows dann eben der Form. Ob das gutgeht? Wir werfen einen Blick auf das neue System. » weiter

Hands-on: Systemkamera-Mini Pentax Q mit Winz-Sensor

Pentax hat heute seine erste spiegellose Systemkamera mit Wechselobjektiven vorgestellt. Die Q ist die bisland kleinste EVIL-Digicam, verfügt mit einem 1/2,3-Zoll-Chip aber auch über den bei Weitem kleinsten Bildsensor. Wir hatten bereits die Gelegenheit, uns die Knipse anzusehen. » weiter

Hands-on mit der Panasonic Lumix DMC-GF3

Schrumpf-Wettrennen statt Megapixel-Wahnsinn: Panasonic und Sony liefern sich bei den EVIL-Kameras ein Wettrennen um die kompakteste Digicam. Heute wurde die Lumix DMC-GF3 angekündigt, die zumindest das kompakteste Modell mit integriertem Blitz ist. Unsere Kollegen von CNET.com haben die Kamera bereits in die Finger bekommen. » weiter

Sony Alpha SLT-A35 angetestet: unspektakuläres Update mit teildurchlässigem Spiegel

Im August letzten Jahres sorgte Sonys Kamera-Duo A33 und A55 für Furore. Beide Modelle gehören fast zu den Spiegelreflexkameras - doch anstatt den Spiegel beim Auslösen beiseite zu klappen, setzt der Hersteller auf einen teildurchlässigen Spiegel. Mit der SLT-A35 hat Sony jetzt die Nachfolgerin angekündigt, die mit 16-Megapixel-Sensor, 7 fps mit Autofokus und kontinuierlichem Phasenvergleichs-Autofokus Lust auf mehr macht. Erste Eindrücke gibt es in diesem Preview. » weiter

Sony Alpha SLT-A35: erste Testfotos und neue Funktionen

Mit der Alpha SLT-A35 bringt Sony seine dritte Kamera auf den Markt, die über einen teildurchlässigen Spiegel verfügt und so gleichzeitig Licht auf den Bildsensor und den Autofokussensor bringt. Die Vorteile sind in erster Linie eine höhere Geschwindigkeit und ein kontinuierlicher Autofokus im Videomodus. Diese Fotostrecke gibt einen ersten Einblick in die neuen Funktionen und die Bildqualität der SLT-A35. » weiter

Sony NEX-C3 im Vorab-Test: Mini-Kamera mit großem Sensor und Wechselobjektiven

Kleine Digicam und große Bildqualität - bis vor knapp zwei Jahren war das ein Widerspruch in sich. Dann kamen die EVIL-Kameras und krempelten alles um. Sony hat heute das dritte Modell seiner NEX-Serie offiziell vorgestellt. Die NEX-C3 bringt einen neuen 16-Megapixel-Bildsensor im APS-C-Format mit und ist gegenüber ihrer Vorgängerin noch ein Stück geschrumpft. Erste Eindrücke von der kompakten Systemkamera gibt es in diesem Preview. » weiter

Sony NEX-C3: erste Testfotos und neue Funktionen

Die Sony NEX-C3 hat nicht nur einen sehr ähnlichen Namen wie ihre Vorgängerin NEX-3, sondern wirkt auch in puncto Design und Ausstattung sehr ähnlich. Ein paar Neuerungen sowie erste Testfotos gibt es in dieser Bildergalerie. » weiter

Panasonic Lumix DMC-GH2 im Test: Foto-Video-Hybrid-Kamera mit Schwenk-Touchscreen

Die Panasonic Lumix DMC-GH1 etablierte sich mit ihrem großen Sensor, den zahlreichen Video-Features und nicht zuletzt auch der zahlreichen gehackten Firmwares sei Dank als beliebte Videokamera unter Independent-Filmern. Der Test verrät, ob die Nachfolgerin Lumix DMC-GH2 das von Panasonic zur Vorstellung gegebene Versprechen erfüllen kann: "Fotos. Videos. Kein Kompromiss." » weiter

Panasonic Lumix DMC-GH2: Full-HD-Video und schwenkbarer Touchscreen

Die Panasonic Lumix DMC-GH1 sieht zwar aus wie eine klassische Fotokamera, erfreut sich aber insbesondere unter Videofilmern großer Beliebtheit. Jetzt bringt der Hersteller die Nachfolgerin mit der logischen Bezeichnung Lumix DMC-GH2 an den Start. Wir werfen einen Blick auf die Micro-Four-Thirds-Kamera. » weiter

Samsung NX11 im Test: flinke Systemkamera mit neuem Kitobjektiv und raffinierter Bedienung

Als die kompakten Systemkameras auf den Markt kamen, herrschte noch Skepsis - eine DSLR ohne Klappspiegel, wird das was? Während sich die Kamera-Riesen Canon und Nikon vornehm zurückhalten, feuern Olympus, Panasonic, Sony und Samsung aus allen Rohren. Die Koreaner bringen mit der NX11 bereits ihr viertes Modell in den Handel. Wie sich die handliche 14,6-Megapixel-Kamera mit Wechselobjektiven in der Praxis schlägt, zeigt der ausführliche Testbericht. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Samsung NX11

EVIL-Kameras quetschen einen großen Bildsensor in vergleichsweise kleine Gehäuse - und versprechen damit eine gute Bildqualität im kompakten Format. Wie sich die Systemkamera Samsung NX11 in der Praxis schlägt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Panasonic Lumix DMC-G3 angetestet: Mini-Systemkamera mit neuem 16-Megapixel-Sensor

Panasonic hat heute seine achte Micro-Four-Thirds-Kamera vorgestellt. Die Lumix DMC-G3 bringt einen neu entwickelten 16-Megapixel-Sensor mit und soll mit ihrem geschrumpften Gehäuse die kompakteste Systemkamera mit elektronischem Sucher sein. Erste Eindrücke von der neuen Digicam gibt es in diesem Preview. » weiter

Beispielfotos: erste Testbilder aus der Panasonic Lumix DMC-G3

Mehr Pixel auf der gleichen Sensorfläche für bessere Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen? Wir sind skeptisch, ob sich die Panasonic Lumix DMC-G3 mit 16 Megapixeln - insbesondere bei hohen ISO-Werten - besser schlägt als ihre Vorgängerin mit 12 Megapixeln - und erleben eine Überraschung. » weiter

Was machen A, S, M & Co.?: So funktionieren die Aufnahmemodi von digitalen Kameras

Wer ausschließlich im Automatik-Modus knipst, hat es zwar leichter, verpasst aber das eine oder andere tolle Foto. Denn während es Anfangs sicherlich nicht verkehrt ist, der Digicam die ganze Arbeit zu überlassen, erzielt der Fotograf mit etwas Übung und den zahlreichen Aufnahmemodi zuverlässig bessere Ergebnisse. Wir erklären, welcher Modus für welchen Zweck am besten geeignet ist. » weiter

Tipps & Tricks für tolle Bilder: unsere besten Fotokurse, Workshops und Bastelprojekte

Um ein beeindruckendes Foto zu schießen, braucht man weder ein Studium noch übermäßiges Glück. Oft reicht es schon aus, ein paar kleine Kniffe anzuwenden oder ein bisschen zu basteln und zu improvisieren, um fantastische Ergebnisse zu erzielen. Wir haben unsere besten Fotokurse, Tutorials, Eigenbauprojekte sowie Tipps und Tricks rund um Kameras zusammengestellt. » weiter

Sony NEX-FS100: Profi-Camcorder mit E-Mount und Super35-CMOS-Sensor

Digitale Spiegelreflexkameras erfreuen sich unter Amateur- und sogar Profi-Videofilmern immer größerer Beliebtheit - trotz der fürs Filmen ungünstigen Haptik. Aber schließlich bieten sie für vergleichsweise wenig Geld einen großen Sensor und ein Wechselobjektiv-System - so sind mit extremen ... » weiter

Neue Kameras im März: superschnell, superklein und mit Superzoom

Ob man den gestrigen Frühlingsanfang verschlafen hat oder nicht - das Wetter macht derzeit deutlich, dass es auf den Sommer zugeht. Und Sommer, das bedeutet Baden, Grillen, Sport und Spaß im Freien. Mit der Sonne kommen auch zig neue Kameras in die Regale, denn schließlich wollen die Nachmittage im Park und die Strandurlaube ja dokumentiert werden. Unmengen an neuen Kameras heißt konkret: 62 neue Modelle stehen ab März in den Läden. Wir werfen einen Blick auf die Neuheiten. » weiter

Olympus E-PL2 gegen Panasonic Lumix DMC-GF2: Welche EVIL-Kamera ist besser?

Große Bildsensoren bedeuten in der Regel große Bildqualität - und leider auch große Kameras. Die Klasse der EVIL-Digicams hat es sich zur Aufgabe gemacht, lichtempfindliche Chips von DSLRs in Gehäusen unterzubringen, die sich in Kompaktkamera-Regionen bewegen. Die ersten Vertreter dieser Gattung ... » weiter

Panasonic Lumix DMC-GF2 im Test: Touchscreen-EVIL-Kamera für RAW-Fotografen

Die Bildqualität einer DSLR im Gehäuse einer Kompakten? Die sogenannten EVIL-Kameras quetschen große Sensoren in kleine Gehäuse und sollen damit die Stärken der Spiegelreflex- und Schnappschuss-Klassen miteinander vereinen. Panasonic war mit der Lumix DMC-G1 der erste Hersteller, der vor rund zwei Jahren eine Digicam dieses Genres auf den Markt gebracht hatte. Mit der Lumix DMC-GF2 steht bereits das siebte Modell in den Startlöchern. Wie sich die Kamera in der Praxis schlägt, zeigt ... » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-GF2

Egal ob 100 oder 1000 Euro: Die meisten Panasonic-Kameras leiden unter mäßiger Rauschunterdrückung und schlapper JPEG-Bildqualität. Wer wirklich gute Fotos wünscht, muss - falls verfügbar - daher im RAW-Format fotografieren und deutlich mehr Zeit für die Fotos aufwenden. Ob sich die Problematik bei Panasonics neuestem EVIL-Modell verbessert hat, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Olympus E-PL2 im Test: individualisierbare EVIL-Kamera mit beschleunigtem Autofokus

So böse sie auch klingen, EVIL-Kameras werden höchstens einer Spezies gefährlich: den digitalen Spiegelreflexkameras. Denn in den kompakten Gehäusen stecken die gleichen oder sehr ähnliche Bildsensoren wie in den ausgewachsenen DSLRs. Aufgrund des Verzichts auf den Spiegelkasten lassen sich die Systemkameras allerdings signifikant kompakter bauen. Wir haben Olympus vierte Generation der spiegellosen Pen-Serie, die E-PL2, bereits ausführlich getestet. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Olympus E-PL2

Mit der E-PL2 bringt Olympus seine vierte spiegellose Systemkamera auf den Markt. Wie sich der Urenkel der ersten spiegellosen digitalen Systemkamera, der E-P1, in der Praxis schlägt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Voigtländer Nokton 25mm f/0.95 im Test: Nachtsichtgerät für Micro-Four-Thirds-Kameras

Das Nokton 25mm f0,95 von Voigtlander wagt sich in gewaltige Lichtstärken vor - und ermöglicht damit Fotos, die mit der Standardausstattung nicht möglich sind. Die größte Öffnung von F0,95 bedeutet gegenüber den bei Micro-Four-Thirds-Kameras mitgelieferten F3,5-bis-F5,6-Kitobjektiven einen Lichtgewinn von vier Blenden. Das bedeutet, dass die Kamera mit einer sechzehnmal kürzeren Verschlusszeit auskommt. Wo das eine Objektiv also für ein helles Foto zwei Sekunden lang belichten ... » weiter

Fotos mit Orientierungssinn: GPS-Kameras und Geotagging-Möglichkeiten im Überblick

Digitale Fotos kosten nichts. Man kann also einfach ohne schlechtes Gewissen und ohne die analoge Filmrolle im Hinterkopf zu behalten fröhlich drauflos knipsen. Doch auch nach der Rückkehr aus nur einem einwöchigen Urlaub wissen viele Touristen nicht mehr, wo sie welches Foto aufgenommen haben. Dabei lassen sich die Bilder mit der richtigen Kamera einfach mit Positionsdaten versehen - mit vielen neuen Möglichkeiten am Computer. » weiter

Die Highlights von der Kameramesse CP+: Digicams mit GPS, Megazoom und BSI-Sensor

Neben Photokina und PMA gehört die jährlich stattfindende Camera & Photo Imaging Show zu den wichtigsten Fotomessen des Jahres. Das abgekürzt CP+ genannte Event findet im japanischen Yokohama statt und wird jedes Jahr von zahlreichen Herstellern genutzt, um ihre Kameraneuheiten erstmals der Weltöffentlichkeit zu präsentieren. Wir werfen einen Blick nach Fernost und sehen uns die interessantesten Neuheiten an. » weiter