Wetterfestes Powerzoom-Objektiv von Olympus: M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ

[section_title title=Wetterfestes Powerzoom-Objektiv von Olympus: M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ] Panasonic hat bereits auf der IFA zwei PowerZoom-Objektive mit Brennweiten von 14 bis 42 und 45 bis 175 Millimetern vorgestellt. Jetzt zieht der Micro-Four-Thirds-Kollege Olympus nach: Seit heute ist das M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ offiziell. PowerZoom bedeutet dabei, dass die Brennweite nicht per mechanisch verbundenem Zoomring, sondern per elektronischer Ansteuerung ... » weiter

Panasonic Lumix DMC-GX1 im Test: schnelle EVIL-Kamera für anspruchsvolle Fotografen

16 Megapixel, Full-HD-Video, beschleunigter Autofokus, Touchscreen, integrierter Blitz, Zubehörschuh, zahlreiche direkte Steuertasten und ein Touchscreen - die kompakte Panasonic Lumix DMC-GX1 klingt nach einem Rundum-Sorglos-Paket für anspruchsvolle Fotografen. Ob es einen Haken gibt, verrät der Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-GX1

Mit vielen manuellen Einstellungsmöglichkeiten und einem auf schnelle, stringente Bedienung ausgelegten Design richtet sich die Panasonic Lumix DMC-GX1 an anspruchsvolle Fotografen. Ob die Bildqualität den Ansprüchen gerecht wird, zeigt diese Fotostrecke anhand von Testaufnahmen. » weiter

Sony NEX-7 im Vorab-Test: kompakte 24-Megapixel-Kamera mit Wechselobjektiven

Mit der NEX-7 bringt Sony eine EVIL-Kamera der Superlative: 10 Fotos pro Sekunde bei voller Auflösung, 2,4-Megapixel-OLED-Sucher, schwenkbares 3-Zoll-Display, 24-Megapixel-Sensor, Zubehörschuh, integrierter Blitz - und so weiter und so fort. Allerdings ist die Kamera mit Anschaffungskosten von 1200 Euro für das Gehäuse auch die teuerste spiegellose Systemkamera. Ob die NEX-7 den hohen Erwartungen gerecht werden kann, verrät das Preview. » weiter

Carl Zeiss Sonnar 24mm F1.8 ausprobiert: lichtstarke Festbrennweite für Sonys NEX-Kameras

Wenn auf einem Sony-Objektiv das blaue Zeiss-Logo prangt, dann steht das in der Regel für atemberaubende Anschaffungskosten. Allerdings nicht ganz zu unrecht, dann aus der Zusammenarbeit der beiden Firmen sind beeindruckende DSLR-Optiken hervorgegangen, die Canon und Nikon durchaus ernsthaft Konkurrenz machen konnten. Mit der 24-Millimeter-Festbrennweite mit dem unhandlichen Namen Carl Zeiss Sonnar T* E 24mm F1.8 ZA sollen jetzt auch Besitzer von Sonys EVIL-System der NEX-Serie in den ... » weiter

Systemkamera-Kaufberatung: kleine Digicams mit ganz großer Bildqualität im Vergleich

Spiegelreflex- oder Kompaktkamera? Keine leichte Frage. Erstere bieten die beste Bildqualität, zweitere lassen sich dafür unkompliziert mitnehmen. Das beste aus beiden Welten sollen die sogenannten EVIL-Kameras miteinander vereinen - und quetschen große DSLR-Bildsensoren sowie die Möglichkeit zum Objektivwechsel in kleine Gehäuse. Inzwischen gibt es ganze 30 Modelle von sechs verschiedenen Herstellern, die in diese Kameraklasse fallen. Wir haben uns die Unterschiede zwischen den ... » weiter

Panasonic Lumix DMC-GX1 angetestet: kompakte 16-Megapixel-Systemkamera

Anfang der Woche hat Panasonic die nächste Serie seiner spiegellosen Systemkameras begonnen. Die Lumix DMC-GX1 verfügt über einen 16-Megapixel-Bildsensor, der neben Standbildern auch Videos mit 1920 mal 1080 Pixeln einfängt, einen beschleunigten Autofokus, einen 3,0 Zoll großen Touchscreen, einen integrierten Blitz und ein flexibel konfigurierbares Interface. Das sind alles Ausstattungsmerkmale, die wir schon von anderen Micro-Four-Thirds-Modellen aus der Lumix-Serie kennen. Aber was ... » weiter

Olympus E-PM1 angetestet: blitzschneller Systemkamera-Winzling aus der Pen-Mini-Serie

Die Bildqualität von Spiegelreflexkameras im Gehäuse von Kompaktkameras - so verkauft Olympus seine kompakten EVIL-Digicams aus der Pen-Serie. Neben dem großen Modell namens E-P3 gibt es die Light-Serie mit der aktuellen E-PL3. Noch nicht klein genug? Die erste Pen aus der Mini-Reihe namens E-PM1 ist Olympus kompakteste Systemkamera aller Zeiten. Unsere Kollegen von CNET Australien hatten bereits die Gelegenheit, den Winzling auszuprobieren. Die ersten Eindrücke gibt es in diesem Preview. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Sony Alpha SLT-A77V

Mit der Alpha SLT-A77V bricht Sony Rekorde: Noch nie gab es eine Kamera mit APS-C-Sensor, die 24 Megapixel auflöst. Der lichtempfindliche Chip verspricht auf der einen Seite eine enorme Detailwiedergabe. Auf der anderen Seite lässt mit steigender Pixelzahl allerdings üblicherweise auch die Bildqualität - insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen - nach. Wie sich die Sony A77V in der Praxis schlägt, zeigt diese Fotogalerie anhand von Beispielaufnahmen. » weiter