Gadget der Woche: 360-Grad-Kamerastativ für Panorama-Aufnahmen

Wer nicht gerade ein Ultraweitwinkel-Objektiv besitzt, kenn das Problem: Man kann sich drehen und wenden wie man will, das Gebäude oder der Berg wollen einfach nicht ganz aufs Foto passen. Wenn die Kamera keine Panorama-Funktion hat, muss man wohl oder übel einen Haufen Einzelfotos schießen und diese später am PC wieder zusammenfügen. Am besten geht das mit einem dafür konzipierten Panoramastativ. Wir stellen eine günstige Version vor.Das Stativ mit dem sperrigen Namen ... » weiter

CP+ 2011: Fujifilms Retro-Kamera FinePix X100 kommt im März für 999 Euro

Seit der 2008 vorgestellten FinePix S5 Pro - einer im Prinzip umgebauten Nikon-DSLR mit eigenem Sensor - gab es von Fujifilm keine großsensorige Kamera mehr zu sehen. Im März 2011 ist es wohl endlich soweit: Die zur Photokina im September angekündigte FinePix X100 soll in den Regalen stehen. Die ... » weiter

So einfach geht’s: Fernbedienung für Kameras von Canon, Pentax & Co. für 10 Euro selber bauen

Kabelfernbedienungen sind praktisch: Ob man die direkt neben dem Vogelhäuschen platzierte Kamera auslösen, den Verschluss bei nächtlichen Langzeitbelichtungen im Bulb-Modus geöffnet halten oder einfach nur verwacklungsfrei fotografieren möchte - die kleinen Fingerverlängerer sind Gold wert. Und einfach zu bauen. Wir zeigen, wie man sich eine Kabelfernbedienung mit wenig Aufwand selberbastelt. » weiter

CP+ 2011: Ricoh bringt GXR-Aufnahmemodul mit APS-C-Sensor und Leica-Bajonett

Mit der GXR hat Ricoh ein absolut einzigartiges Kamerasystem im Angebot. Bei der kompakten Digicam lassen sich nämlich nicht nur die Objektive, sondern auch die Bildsensoren austauschen. Die Optik und den lichtempfindlichen Chip packt der Hersteller zusammen mit dem dazugehörigen Bildprozessor ... » weiter

Kamera-Neuheiten im Januar: Olympus XZ-1, Panasonic GF2, Pentax 645D und mehr

11.000 Euro für eine Kamera ist zu viel? Keine Sorge, Rollei und Olympus bringen diesen Monat drei Modelle auf den Markt, die allesamt für weniger als 100 Euro den Besitzer wechseln. Zwischen diesen beiden Extrema finden sich unter anderem eine Bridgekamera von Fujifilm, eine 3D-Kamera von Rollei sowie zwei EVIL-Digicams von Panasonic und Olympus. Wir werfen einen Blick auf alle Neuheiten im Januar. » weiter

Chobi Cam One: die kleinste Spiegelreflexkamera der Welt

Okay, zugegeben: Die Chobi Cam One ist keine Spiegelreflexkamera - dafür fehlt ihr nämlich der Spiegel. Aber sie sieht ihren ausgewachsenen Vorbildern dennoch sehr ähnlich und bietet zudem die Möglichkeit zum Objektivwechsel. Je nachdem, welche Optik auf der Digicam montiert ist, gibt es ... » weiter

Trends von der CES: das können Kameras und Camcorder im Jahr 2011

Vergangenen Sonntag ist mit der CES in Las Vegas die weltgrößte Messe für Unterhaltungselektronik zu Ende gegangen. Die vorherrschenden Themen waren sicherlich Android-Tablets und der schnellere mobile Internetstandard LTE beziehungsweise 4G. Aber auch im Bereich der Kameras und Camcorder gab es eine Reihe interessante Neuheiten zu bewundern. Wir fassen zusammen, was sich in puncto Stand- und Bewegtbildaufnahme getan hat. » weiter

CES 2011: EVIL-Kamera Olympus E-PL2 im Blick

Auf der Photokina gab es von Olympus eine große DSLR-Neuheit, jetzt zur CES ist das EVIL-Segment wieder an der Reihe. Wir hatten bereits die Gelegenheit, einen Blick auf die E-PL2 zu werfen. » weiter

Feuerwerk aufs Bild gebracht: So fotografiert man Silvester richtig

Gebirgspanoramen und Traumstrände machen Fotografen das Leben nicht besonders schwer. Man kann einfach mal aufs Motiv draufhalten, das Bild begutachten, die Einstellungen nachjustieren, nochmal knipsen und so weiter. Bei Feuerwerken sieht das etwas anders aus: Die einzelnen Effekte sind nur wenige Sekunden zu sehen, und der gesamte Spuk ist nach wenigen Minuten vorbei. Viel Zeit zum Experimentieren bleibt hier nicht, die Einstellungen müssen von Anfang an passen. Wir zeigen, wie's geht. » weiter

Die innovativsten Produkte 2010: Tablets, blitzschnelle Kameras und intelligente Fernseher

Das Jahr ist fast vorbei, und wir haben jede Menge innovativer Produkte zu Gesicht bekommen. In den nächsten sieben Tagen rechnen wir nicht mit großen Neuerungen, und darum blicken wir an dieser Stelle zurück auf die letzten zwölf Monate und küren in den Bereichen Handys, Tablets, Fernseher, Kameras, Camcorder, MP3-Player, Note- und Netbooks sowie Home Entertainment die innovativsten Produkte. » weiter

Perfekte Partyfotos: So schießt man in Bars, Clubs und Discos tolle Bilder

Die verklebten Augen öffnen sich mühsam, eine Welle aus Erinnerungsfetzen spült durch das Bewusstsein: Erst bei Freunden, dann in die Bar ums Eck und anschließend noch bis zum Morgengrauen in den Lieblingsclub. Gut, dass es Kameras gibt. Die Knipsen haben auch nach durchfeierten Nächten keine Probleme mit Gedächtnislücken. Wenn die Fotos nicht nur als Erinnerungshilfe dienen, sondern auch noch nach etwas aussehen sollen, helfen unsere Partyfoto-Tipps. » weiter

DSLR-Fotokurs: Menschen bei Portrait-Aufnahmen ins rechte Licht rücken

"Ich hasse Fotos von mir", "hör' auf, mich zu fotografieren" - wer zu jeder Gelegenheit fleißig durch die Gegend knipst, wird mit Sicherheit diese beiden und noch mehr Sätze in der Richtung abbekommen haben. Beachtet man beim Fotografieren von Menschen ein paar Grundregeln, sorgen die entstehenden Aufnahmen für positive Überraschungen. Und dafür, dass sich die Betroffenen später immer wieder gerne ablichten lassen. » weiter

Kameras und Camcorder für 3D-Aufnahmen

Platt ist out: Spätestens mit dem Kinofilm Avatar ist die große 3D-Lawine ins Rollen gekommen. Ob Fernseher, Blu-ray-Player, Beamer oder Spielekonsolen: Die Unterstützung für dreidimensionale Inhalte gehört bei Unterhaltungselektronik inzwischen immer mehr zum guten Ton als zu den exotischen Features. Auch bei den Kameras kommen die 3D-Features an. Wir haben uns nach allen Digicams und Camcordern umgesehen, die 3D-Fotos und -Videos einfangen können. » weiter

Kaufberatung Kompaktkameras: Sensor, Objektiv und Ausstattung – darauf kommt es an

Wer sich eine Kompaktkamera kaufen möchte, steht vor der Qual der Wahl. Ein Preisvergleichsdienst im Internet spuckt knapp 900 Treffer aus: Von 15 bis 750 Euro ist alles geboten. Zig Megapixel, gigantischer Zoom, moderner Bildsensor, hochauflösende Videos & Co - aber worauf kommt es wirklich an? Wir erklären die wichtigsten Ausstattungsmerkmale von Digicams. » weiter

Sony NEX-VG10 im Test: Camcorder mit APS-C-Sensor zwischen Amateur- und Profiwelt

Video-DSLRs erfreuen sich nicht nur unter Hobby-, sondern auch unter Profi-Filmern stetig wachsender Beliebtheit - und ziehen den Camcordern zunehmend den Boden unter den Füßen weg. Für Spiegelreflexkameras sprechen der große Bildsensor und die Möglichkeit, die Optiken zu tauschen. Mit der NEX-VG10 hat Sony jetzt die erste Consumer-Videokamera herausgebracht, die über einen großen lichtempfindlichen Chip verfügt und dank Wechselobjektiven einen großen künstlerischen Freiraum ... » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Sony SLT-A55V

Die Sony SLT-A55V beeindruckt mit ihrer gewaltigen Geschwindigkeit: In einer Sekunde fängt die Kamera bis zu zehn Fotos ein - mit kontinuierlichem Autofokus, wohlgemerkt. Ob die Bildqualität auf der Strecke bleibt oder ähnlich überzeugend ist, zeigt diese Fotostrecke anhand von Testaufnahmen. » weiter

Sony SLT-A55 im Test: halb DSLR, halb EVIL und schneller als alle anderen Kameras

Zugegeben, es gibt Kameras, die schneller sind als die Sony SLT-A55V. Aber bei Canon muss man beispielsweise fünfmal mehr Geld auf den Tisch legen, um zehn Bilder pro Sekunde mit kontinuierlichem Autofokus zu bekommen. Die A55V bietet diese Leistung für rund 800 Euro - jedenfalls auf dem Papier. Ob die Kamera die hohen Erwartungen, die das Datenblatt weckt, auch in die Praxis umsetzen kann, zeigt der Testbericht. » weiter

EVIL-Kameras im Vergleich: kleine Digicams mit ganz großer Bildqualität

Wer zwischen 300 und 600 Euro für eine neue Kamera ausgeben möchte, steht vor der Frage: Spiegelreflex oder Kompaktkamera? DSLRs sind sperrig, bieten aber die beste Bildqualität. Mini-Digicams sind immer in der Hosentasche dabei, bedeuten jedoch Abstriche bei der Fotoqualität. Keine leichte Entscheidung. Seit rund zwei Jahren gibt es im genannten Preisbereich einen weiteren Kameratyp, die die Vorteile der beiden Klassen vereinen soll. Wir haben uns im Markt der EVIL-Kameras umgesehen. » weiter

Panasonic Lumix DMC-GF2: Full-HD-EVIL-Kamera mit Touchscreen

Mit der Lumix DMC-GF2 kündigt Panasonic bereits seine siebte EVIL-Kamera an. Das heute vorgestellte Modell ist die bislang kompakteste Wechselobjektiv-Digicam ohne Spiegelkasten des Herstellers. Wir werfen einen Blick auf die neue Knipse. » weiter

Panasonic Lumix DMC-GF2 angetestet: kompakte EVIL-Kamera mit Touchscreen

Anfangs gab es bei den Kompaktkameras mit Wechselobjektiven nur Panasonic und Olympus mit ihrem gemeinsam entwickelten Micro-Four-Thirds-Format. Inzwischen beleben Samsung und Sony mit eigenen Modellen das Geschäft, und auch Nikon arbeitet an einer sogenannten EVIL-Serie. Dennoch: Panasonic ist bisher am fleißigsten und kündigt heute mit der Lumix DMC-GF2 bereits seine siebte Systemkamera an. Unsere Kollegen von CNET Asia hatten bereits die Gelegenheit, ein Vorserienmodell auszuprobieren. » weiter

Neue Kameras im November: Panasonic Lumix DMC-GH2, Casio Exilim EX-H20G und mehr

Die großen Elektronikmessen im Spätsommer sind vorbei, und die meisten Kameras, die dieses Jahr noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Regalen stehen sollen, sind bereits im Handel angekommen. Dennoch, es gibt noch ein paar Nachzügler. Wir werfen einen Blick auf die Digicam-Neuheiten im Monat November. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Samsung NX100

Mit der NX100 bringt Samsung seine dritte EVIL-Kamera in diesem Jahr auf den Markt. Die neue Digicam ist deutlich kompakter als ihre beiden Schwestern, hat aber denselben 14,6-Megapixel-APS-C-Sensor an Bord. Wie sich die Kamera in der Praxis schlägt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Testbildern. » weiter

Samsung NX100 im Test: Kompaktkamera mit großem APS-C-Sensor

Samsung baut schon seit geraumer Zeit Digitalkameras. Die allermeisten Modelle passten allerdings eher in die Spielzeug-Schublade als in den Koffer für "richtiges" Fotografenwerkzeug. So langsam mausern sich die Koreaner jedoch - und bringen mit der NX100 bereits ihre dritte Systemkamera für hohe Ansprüche auf den Markt. Wir haben die schlanke EVIL-Digicam ausführlich getestet. » weiter

Die Kameras der Zukunft auf der Canon Expo

Mit was fotografieren wir nächstes Jahr, in fünf Jahren und in zehn Jahren? Diese Fragen stellen sich nicht nur begeisterte Hobbyfotografen, sondern glücklicherweise auch die Hersteller der Kameras von morgen. Canon gewährt auf der Canon Expo in Paris ein paar Einblicke in die Zukunft der Fotografie. » weiter

Neue Kameras im Oktober: massig DSLR-, EVIL- und Kompaktkameras für Anspruchsvolle

Der Oktober steht im Zeichen der Spiegelreflex- und Systemkameras: Es kommen sechs neue DSLRs und drei neue EVIL-Digicams zwischen 550 und 1700 Euro in den Handel. Zudem gibt es Kompakt- und Bridgekameras für höchste Ansprüche von Canon und Leica sowie vier neue Einsteiger-Knipsen von Pentax, Sony und Nikon. Wir haben uns die Foto-Neuheiten für diesen Monat genauer angesehen. » weiter

Videoaufnahme mit DSLRs: überhitzende Sensoren beschränken die Aufnahmedauer

Sony hat letzte Woche für Aufregung gesorgt: Die beiden SLT-Kameras mit transluzentem Spiegel A55V und A33 verfügen einer von Sony Japan veröffentlichten Pressemitteilung zufolge über eine Einschränkung der maximalen Videoaufnahmedauer. Der A55V geht demnach während des Ägypten-Urlaubs im 40 ... » weiter