Das Pixelrennen geht weiter: Canon baut APS-H-Sensor mit 120 Megapixeln

Canon hat gestern abend einen Sensor im APS-H-Format vorgestellt, der sage und schreibe 120 Millionen Bildpunkte auflöst. Das sind zehnmal mehr Pixel als Kompaktkameras zu bieten haben, fünfmal mehr als Highend-Studio-DSLRs und immer noch doppelt soviel wie moderne Mittelformat-Kameras à la ... » weiter

LTE Connected Car: Highspeed-Internet im Auto

Der UMTS-Nachfolger LTE (oder 4G - für die 4. Generation der Mobilfunknetze) beschränkt sich nicht auf Smartphones und mobile Rechner. Alcatel-Lucent sieht bereits zahlreiche andere Anwendungsmöglichkeiten. Zusammen mit Toyota wurde jetzt beispielsweise ein vernetztes Auto vorgestellt. » weiter

Mini-Terminator robbt durchs Labor: Sehen so die Roboter der Zukunft aus?

Ganz gleich, was man mit diesem seltsamen Haufen auch anstellt, er verwandelt sich immer wieder in menschenähnliche Gestalt zurück. Die Rede ist vom T-1000 - einem furchteinflößender Roboter, dessen Auftrag es ist, Sarah Connor den Garaus zu machen. Wissenschaftlern von der Waseda University in ... » weiter

3D-Display: Heinrich-Hertz-Institut revolutioniert Auto-Cockpits

Analoge Zeiger sind out - aber trotzdem noch allgegenwärtig. Im Auto ergänzen digitale Anzeigen zunehmend die analogen Instrumente, doch ganz ersetzt haben sie sie noch nicht. Einen Schritt in diese Richtung gehen die Forscher des Heinrich-Hertz-Instituts der Fraunhofer Gesellschaft mit ihrer Studie eines Kombiinstruments mit 3D-Display. Dabei treten wichtige Informationen und Warnmeldungen in den Vordergrund, während unwichtigere Informationen im Hintergrund zu finden sind - gibt also ... » weiter

Cloud Chamber: 60-Euro-Nebelkammer zeigt radioaktive Strahlung

Das erste Mal habe ich eine Nebelkammer bei der Gesellschaft für Strahlenforschung (GSF) im Münchner Norden gesehen. Der 500.000-Euro-Kasten stand in einem finsteren Keller, ein Bilderbuch-Professor mit wallendem grauen Haar demonstrierte das Gerät. Ihr fragt Euch, was das Ding macht? ... » weiter

Asus-Studie: Zu zweit an einem Notebook

Ein Notebook, an dem zwei Menschen gleichzeitig arbeiten können, gibt es nicht? Stimmt - aber Asus hat darüber nachgedacht, wie es aussehen könnte. Wir werfen einen Blick in die Studie. » weiter

Neue Handys: Zukunftskonzepte von der Messe Ceatec in Japan

Was dem Deutschen sein Auto, ist dem Japaner sein Handy. Das Mobiltelefon bildet dort die Schnittstelle zur digitalen Welt. Deshalb ist es auch kaum verwunderlich, dass die Japaner die spannendsten Zukunftskonzepte für die mobilen Begleiter der Neuzeit auf Lager haben. Diese stellen sie derzeit auf der Messe Ceatec vor. » weiter

Sharps Mobiltelefon ist gleichzeitig Smart Key für Nissan-Fahrzeuge

Nissan scheint ein neues Feld konvergierender Technologien entdeckt zu haben: Der Autoschlüssel wird vom Handy eingesackt - oder anders herum, je nach Sichtweise. Das große Ziel der Konvergenz scheint die Leerung Eurer Taschen zu involvieren. Nicht unbedingt, indem das Geld verschwindet (obwohl ... » weiter

Pleo: Roboter-Dinosaurier als Haustier

Etwa 30 Prozent der Deutschen haben ein Tier. Hunde und Katzen stehen dabei ganz vorne auf der Liste, doch mal im Ernst: Wer hätte nicht gerne einen Baby-Dinosaurier zu Hause? Einen, der nicht wächst? Keinen Dreck macht? Der nicht zum Tierarzt muss, keinen Dino-Sitter in den Ferien braucht und der einen am Wochenende nicht weckt? Tolle Vorstellung? Sie sollten sich Pleo näher ansehen. » weiter

Ugobe Pleo: 24-Stunden-Entwicklerwettbewerb für den Dino-Robo

Der von dem kalifornischen Unternehmen Ugobe entwickelte putzige Roboter-Dinosaurier Pleo legt einfache Züge eines autonomen Lebens an den Tag. Sein Aussehen ist dem eines eine Woche alten Camarasaurus-Sauropoden (Langhalssaurier aus der Jura-Zeit) nachempfunden. LIREC (LIving with Robots and ... » weiter