Nokia mit Touchscreen, alles und scharf: N97

Ohne Touchscreen geht scheinbar nichts mehr - und so hat auch das frisch vorgestellte N97 von Nokia einen berührungsempfindlichen Bildschirm, der mit seiner Größe von 3,5 Zoll zufällig der Bilddiagonale der iPhone-Anzeige gleicht. Auch die auf den ersten Blick flache Oberfläche erinnert an ... » weiter

GPS für Skifahrer: Tacho in der Uhr

GPS und Schnee passen perfekt zusammen. In Form von kleinen Satellitenempfängern am Handgelenk, in der Jacke oder im Handy haben Skifahrer und Snowboarder nützliche, praktische, spaßige und hilfreiche Informationen immer im Blick. Die Mini-Navis verraten Geschwindigkeit, Top-Speed, zurückgelegte Wegstrecke, Höhe und Position, kennen die Öffnungszeiten der Skihütten und -Lifte, führen durch Skirouten und setzen im Notfall einen Notruf mit genauer Ortsangabe ab. » weiter

Neues Nokia-Handy mit Touchscreen und Tastatur: N97

Mit dem Multimedia-Smartphone N97 wagt sich Nokia in die Riege der Touchscreen-Handys vor. Dazu gibt es eine QWERTZ-Tastatur für Vieltipper und mit UMTS, HSDPA, WLAN sowie GPS eine ordentliche Ausstattung. Das berührungsempfindliche Display ist genauso groß wie die Anzeige des iPhones. » weiter

HP iPAQ 914c: Business-Smartphone mit GPS

Mit einer 3-Megapixel-Kamera, WLAN, GPS und HSDPA bietet dieses Windows-Mobile-Smartphone eine äußerst umfangreiche Ausstattung. Ob das Modell 914c dem soliden Ruf von HPs iPAQ-Reihe gerecht wird, zeigt der Test. » weiter

Ist der Blackberry Storm besser als das iPhone 3G?

Nun ist er da, der Blackberry Storm - RIMs erstes Touchscreen-Smartphone. Die Meinungen gehen jedoch weit auseinander. Ist dieses Handy eine echte Revolution - oder hat es keine Chance gegen das iPhone? » weiter

Blackberry Storm: noch kein iPhone-Killer

Das neue Blackberry-Smartphone macht seinem Namen nur zum Teil Ehre: Um das iPhone vom Thron zu wehen, muss dieser Sturm noch wachsen. Mancher Bug verdirbt einem den Spaß. Trotzdem hat das Storm einige hervorragende Qualitäten: den neuen ClickThrough-Touchscreen, der einem echtes Tastaturfeeling beschert, ein erstklassiges Display, GPS, UMTS mit HSDPA, eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Foto- und Videofunktion sowie einen guten Mediaplayer. Wir haben uns das Gerät bereits näher angesehen. » weiter

5 Quanten Megapixel: Bond-Handy Sony Ericsson Cybershot C902

Das Cybershot-Handy C902 von Sony Ericsson kommt mit 5-Megapixel-Kamera inklusive Bildstabilisator und Gesichtserkennung - Features, die James Bond im Film "Ein Quantum Trost" weiterhelfen. Auch Internet via UMTS inklusive HSDPA, Bluetooth mit A2DP und GPS sind an Bord. Die limitierte 007-Edition in "Titanium Silver" ist seit kurzem ohne Vertrag für rund 295 Euro erhältlich. » weiter

Einsteiger-Navi mit Premium-Ambitionen: Navigon 2210

Navis werden weiter billiger: Während Einsteigergeräte mit Europakarten im letzten Jahr erst ab 250 Euro zu haben waren, kostet das Navigon 2210 jetzt 179 Euro - bei deutlich verbesserter Ausstattung. Ob man für diesen Betrag ein taugliches Gerät bekommt, zeigt der Test. » weiter

Endlich verfügbar: Blackberry Storm – das Über-iPhone?

Dieses Smartphone könnte die nächste Revolution in Sachen Nutzerführung einläuten: Eine ClickThrough genannte Technologie bringt Multitouch eine Generation weiter. Tippen auf dem virtuellen Tastenfeld soll so perfekt klappen wie auf einer mechanischen Tastatur. Ob das auch in der Praxis funktioniert, zeigt der Test. » weiter

Endlich da: Touchscreen-Smartphone Blackberry Storm

Mit dem Blackberry Storm beginnt für den Hersteller Research in Motion eine neue Ära: Dieses Smartphone ist der erste Blackberry mit Touchscreen-Display. Damit das Tippen von E-Mails dennoch gut klappt, haben die Entwickler tief in die Trickkiste gegriffen und eine neue Eingabemethode entwickelt. » weiter

iCEphone: Ein "Drei-Panel-Micronotebook-Touchphone"

The Medical Phone Ltd. erhofft sich für dieses Ungetüm wohl eine ähnliche Erfolgsgeschichte wie die des Taschenmessers: Ursprünglich war das "Swiss Army Knife" für die Schweizer Armee designt. Inzwischen hat jeder eins. Ähnlich verhält es sich mit dem iCEphone. Eigentlich konzipiert für das ... » weiter

Sony Ericsson CyberShot C905: 8 Megapixel, Xenon-Blitz, GPS

Mit dem C905 hat Sony Ericsson die 8 Megapixel bei seinen Kamera-Handys eingeführt. Dazu gibt es einen Xenon-Blitz für Nachtaufnahmen, GPS für Geotags und WLAN sowie UMTS mit HSDPA, um die Fotos schnell versenden oder hochladen zu können. Auf dem Datenblatt hört sich das alles gut an - wir haben getestet, ob das C905 auch in der Praxis hält, was es verspricht. » weiter

Touchscreen-Handys ab 3 Zoll: Alternativen zum iPhone

Zum Verkaufsstart des iPhones Ende Juni 2007 setzte das Apple-Smartphone Maßstäbe. Mit seinem eleganten Design, dem hochauflösendem Display, der genialen Multitouch-Bedienung und dem besten mobilen Browser aller Zeiten heimste der Telefon-iPod einen Preis nach dem anderen ein. Inzwischen hat sich die Lage geändert. Alle nahmhaften Hersteller haben vergleichbare Geräte im Programm, die das iPhone teilweise sogar übertreffen - so haben etwa Touch HD und Xperia X1 deutlich höhere ... » weiter

Navigationssystem Navigon 2100 für 120 Euro

Beim Online-Händler Autoteilestore.com gibt es diese Woche das Navigationssystem Navigon 2100 für 119,00 Euro zu kaufen. Im Vergleich zu anderen Angeboten sparen Schnäppchenjäger 40 Euro. ausführliche Produktbeschreibung Verkäufer: 1Deins.de Preis: 120 Euro Sie sparen: 40 Euro ... » weiter

Endlich da: Nokia N85 mit GPS, HSDPA und Kamera

Das N85 sieht aus wie ein N95 mit Facelift. Die Ausstattung ist identisch, auch den Doppelslider kennen wir schon. Aber das Gehäuse wirkt mit seinen abgerundeten Ecken deutlich moderner. » weiter

Navigation nach Geotags: Mio Moov 370

Statt Malen nach Zahlen bietet das Mio Moov Fahren nach Bildern. Die Idee ist gewitzt und durchaus reizvoll - zumindest für alle, die in einer fremden Stadt die wirklich schönen Dinge sehen wollen. Was das GPS-System sonst noch leistet, verrät der Test. » weiter

Luxus-Smartphone mit Touchscreen: Xperia X1

Empfindlich, aber smart: Das neue Xperia X1 von Sony Ericsson bietet einen hochsensiblen Touchscreen und alle Multimedia- und Businessfähigkeiten, die man heute erwartet. GPS und HSDPA ermöglichen mobiles Surfen und Navigieren, Spielereien und eine Kamera mit 3,2 Megapixeln sorgen für Ablenkung. Wer unterwegs arbeiten muss, freut sich über eine ausklappbare Tastatur. Wir haben uns das X1 näher angesehen. » weiter

Geotagging: Fotos mit Ortskenntnissen

Fotos mit Geotags wissen, wo sie aufgenommen wurden. In den EXIF-Daten, das sind nicht sichtbare Zusatzinformationen, vermerken mit GPS-Empfänger ausgestattete Kameras die Koordinaten zum Zeitpunkt der Aufnahme. Doch auch Handys, Webseiten und Navigationssysteme können mit diesen Angaben umgehen - und führen den Fotografen jederzeit wieder zurück. » weiter

Zweites 8-Megapixel-Kamerahandy von Samsung: M8800 Pixon

Mit dem Pixon M8800 bringt Samsung nach dem Innov8 bereits das zweite 8-Megapixel-Handy auf den Markt. Größter Unterschied ist das Konzept: Anstelle eines Sliders mit Tastatur kommt hier ein großer Touchscreen zum Einsatz. » weiter

Schon getestet: Touchscreen-Smartphone HTC Touch HD

Unter dem Namen Touch HD bringt HTC im November ein Smartphone mit 3,8-Zoll-Display auf den Markt. Damit ist die Anzeige größer als die des iPhones - und mit 800 mal 480 Pixeln auch höher aufgelöst. Zusammen mit GPS, HSDPA und WLAN klingt das nach einem Rezept, das an Apples Handy-Stuhl sägen könnte. Die Details verrät der Test. » weiter

Endlich da: HTC Touch HD – perfekt für Android

Mit dem Touch HD bringt HTC seinen neuesten iPhone-Konkurrenten auf Windows-Mobile-Basis heraus. Rein optisch könnte der Coup klappen - das Design und das hochauflösende Display können überzeugen. Noch dazu hat der Hersteller seine Hausaufgaben gemacht und bietet beispielsweise endlich eine Klinkenbuchse. Schade nur, dass es dieses Smartphone nicht mit Windows Mobile gibt. » weiter

Casio Exilim W63CA: 8,1-Megapixel-Kamera mit eingebautem Handy

Unter dem Namen Exilim W63CA hat der Hersteller Casio ein Handy mit 8,1-Megapixel-Kamera vorgestellt. Auch die gewohnten Exilim-Digicam-Funktionen wie Gesichtserkennung und Autofokus sind an Bord. Zudem verbaut der Hersteller ein 3,1-Zoll-OLED-Display und GPS - wahrscheinlich nicht nur für die Navigation, sondern auch zum Geotaggen von Aufnahmen. » weiter

Third Eye: die allwissende Kamera

Das "dritte Auge" erlangt nach den buddhistischen und hinduistischen Mythen, wer Erleuchtung findet und eine höhere Stufe des Bewusstseins erreicht. Dieses dritte Auge wird Euch und mir wohl verwehrt bleiben. Aber vielleicht ließen sich die Produkt-Designer Kijin Shin und Youngbin Lim ja von ... » weiter

Schon getestet: HTC Touch / T-Mobile G1 mit Android

Vor drei Wochen war sie, die Präsentation des ersten Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android. Es gab die ersten Fakten und Bilder, aber noch keine Geräte. Bis jetzt. Unsere Kollegen von CNET.com gehören zu den ersten, die das G1 bereits in den Fingern halten - und haben es ausführlich getestet. » weiter

Schon getestet: Alleskönner Nokia N96

Das N95 hat Maßstäbe gesetzt - kaum ein anderes Smartphone vorher konnte so viel. Mit dem N96 bringt Nokia nun einen Nachfolger heraus. Doch das Umfeld hat sich geändert - inzwischen gibt es haufenweise Handys, die mit GPS, UMTS, HSDPA, Bluetooth, Kamera und WLAN aufwarten. Ob sich das N96 gegen die Konkurrenz durchsetzen kann, verrät der Test. » weiter

Blackberry Storm vs. iPhone 3G vs. T-Mobile G1 (Android)

Das Jahr geht, so traurig es auch ist, schon wieder auf Weihnachten zu. Das ist zwar schlecht für alle Sonnenanbeter unter uns - aber auch gut, denn schließlich kommen, passend zum Vorweihnachtsgeschäft, haufenweise leckere neue Produkte in die Läden. Im Smartphone-Bereich ist derzeit ... » weiter

Navi mit Panoramablick: Navigon 8110

Sind dreidimensionale Hügel und tief eingeschnittene Bäche die Zukunft der Autonavigation? Der Test des Navigon 8110 zeigt, ob eine Panorama-3D-Ansicht überhaupt nützlich ist und wie gut das Gerät damit arbeitet. » weiter

LG KC910 Renoir: 8-Megapixel-Handy im iPhone-Look

Das LG Renoir erinnert auf den ersten Blick stark an das iPhone. Wie das Apple-Handy unterstützt es WLAN, GPS und UMTS mit HSDPA, kommt jedoch zusätzlich mit 8-Megapixel-Kamera, DivX-Unterstützung und Xenon-Blitz. Ob sich das Kamerahandy in der Praxis gegen das Apple-Smartphone behaupten kann, zeigt der Test. » weiter