Symbian-Handy mit GPS, WLAN und Tastatur: Nokia E71

Das Nokia E71 sieht aus, als ob es in keiner Vorstandssitzung fehlen dürfte. Hinzu kommt eine umfangreiche Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt. Ob es auch im Arbeitsleben den Erwartungen gerecht werden kann, zeigt der Test. » weiter

Car Camera Voyager Pro with GPS Logger: Autofahren mit Videobeweis

Besonders Fahrer von offensichtlich leistungsschwachen Autos kennen das Problem: Kaum setzt man zum Überholen an, gibt der Vordermann kräftig Gas. Allerdings ist das nicht nur gefährlich, sondern auch illegal. Macht man die betreffende Person dann durch kurzes Aufblitzen der Lichthupe darauf ... » weiter

Es muss nicht immer Apple sein: Alternativen zum iPhone 3G

Das iPhone kann man hassen oder lieben - viel dazwischen gibt es nicht, und für beides gibt es gute Gründe. Fakt ist: Es gibt auch tolle Handys mit großartiger Ausstattung wie GPS, UMTS, HSDPA oder WLAN außerhalb des Apple-Universums. Wir haben uns umgesehen und die besten Alternativen zum iPhone zusammengestellt. » weiter

Business-Smartphone Toshiba Portégé G910: GPS, WLAN, HSDPA, QWERTZ

Das neue Business-Smartphone Portégé G910 von Toshiba kommt mit einer vollwertigen QWERTZ-Tastatur und Windows Mobile 6 Professional. Außerdem hat es UMTS inklusive HSDPA sowie WLAN für den schnellen Zugriff auf das Internet an Bord. Dank GPS kann man mit dem Portégé G910 auch mobil navigieren. » weiter

Leistungsfähiges Business-Smartphone: Toshiba Portege G910

Das Klappgehäuse des Toshiba Portege G910 ist relativ groß, doch auch zugeklappt bietet das Telefon dank seiner äußeren Bedienelemente Zugriff auf einige Funktionen. Möglicherweise ist seine Bedienung für Normalverbraucher zu umständlich und die Performance zu langsam. Andererseits werden Business-Anwender seine leistungsfähigen Funktionen, den Breitbildschirm und die große QWERTZ-Tastatur schätzen, die unter idealen Bedingungen sogar zweihändiges Tippen ermöglicht. » weiter

Apple iPhone 3G: So bringt Apple die zusätzliche Hardware unter

Lange haben wir uns auf das zweite Smartphone von Apple gefreut. Nun ist es endlich da, das iPhone 3G. Doch was hat sich im Vergleich zum Vorgänger verändert? Da gibt es zum einen natürlich den mobilen Breitbandzugang mittels UMTS mit dem Datenturbo HSDPA. Er beschleunigt Zugriffe auf das ... » weiter

Apple iPhone 3G: So sieht das UMTS-Smartphone von innen aus

Seit Freitag letzter Woche können Apple-Fans das iPhone 3G bei T-Mobile kaufen. Im Vergleich zu seinem kleinen Bruder, dem alten iPhone, kann das 3G einiges mehr: Dank UMTS mit HSDPA funktioniert der Zugriff aufs Internet nun deutlich schneller. Zudem sorgt ein integrierter GPS-Chip für genaue Positionsdaten in Google Maps. Unsere Kollegen von TechRepublic haben das iPhone 3G zerlegt, um zu sehen, wie Apple es schafft, diese neuen Komponenten im kaum gewachsenen Smartphone unterzubringen. » weiter

iPhone-Launch in den USA: Zelten in der Innenstadt

Vor deutschen T-Punkten war zum iPhone-Start am vergangenen Freitag zwar mehr los als sonst, zelten mussten die Käufer aber nicht auf den Gehwegen der Innenstädte. In den USA konnte auch das zweite Apple-Handy noch Menschen auf die Straßen ziehen, um dort zu übernachten und unter den ersten Käufern zu sein. » weiter

iPhone 3G: Verkaufsstart in New York

Das zweite iPhone führt Apple in Ländern rund um die Welt am 11.7.2008 ein - in New York, London, Zürich oder München. Während sich der Hype in Deutschland noch in Grenzen hält, wagen wir einen Blick über den großen Teich. Unsere Kollegin Natali Del Conte von CNET TV war in New York dabei. » weiter

Verkaufsstart iPhone 3G: Schlange stehen in München

Bei der Einführung des ersten iPhones zelteten Apple-Fans vor den Geschäften des Unternehmens, um unter den ersten iPhone-Besitzern zu sein. Nun ist das zweite Modell am Markt. Anja Schütz von Silicon.de hat die Warteschlangen in München überprüft. » weiter

iPhone 3G: Erste Fotos beim Auspacken

Wer ein neues Spielzeug in die Finger bekommt, freut sich wie ein kleines Kind an Weihnachten. Besonders, wenn um den Produkt ein Hype entsteht wie ums neue iPhone. Wir zeigen die ersten Fotos vom Inneren der Verpackung. » weiter

Erster Eindruck: iPhone 3G mit UMTS, GPS und Exchange

Seit heute ist das iPhone auch in Deutschland erhältlich. Unsere britischen Kollegen hatten das neue Apple-Smartphone mit UMTS, GPS und Exchange-Unterstützung bereits vorab im Test. Den ersten Eindruck verrät Andrew Lim von CNET.co.uk. » weiter

Endlich da und schon getestet: iPhone 3G

Endlich, seit heute ist es da: das iPhone 3G! Der lang erwartete Nachfolger des eigentlich gar nicht so alten Revoluzers, der nun endlich bietet, was die erste Version schon hätte haben sollen: die schnelle Internet-Verbindung UMTS und die Satellitenpeilung GPS. Was das neue Apple-Handy noch zu bieten hat, verrät der Test. » weiter

Mustek-Navigationssystem GP-135 für 99,99 Euro

Der Elektronikfachhandel Conrad bietet diese Woche das mobiles GPS-Navigationssystem Mustek GP-135 für 99,99 Euro an. Verglichen mit anderen Angeboten können Käufer bis zu 20 Euro sparen. Neben einem integrierten Akku, der auch die Navigation zu Fuß oder mit dem Fahrrad ermöglicht, bringt das ... » weiter

Nokia N78: Smartphone mit GPS, HSDPA, WLAN und Kamera

Das Smartphone N78 von Nokia kommt mit UMTS, HSDPA und WLAN. Außerdem beherrscht es die Navigation mittels GPS und A-GPS. Zudem integriert der Hersteller eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz in sein Handy. » weiter

"Linux auf Rädern" soll Windows-Monopol ausbremsen

Inwieweit sich eine Standardumgebung ähnlich der von Windows im Auto durchsetzen wird, ist noch offen. Zu spezifisch sind die Bedürfnisse in der Car-to-Car-Kommunikation, als dass Hersteller diese auf einen Schlag abdecken können. Denn gefragt sind vernetzte offene Betriebssysteme in Echtzeit, weshalb sich die Open-Source-Community auch im Automobil auf der Überholspur befindet. » weiter

Im Test: Erstes Handy von Sony Ericsson mit GPS – W760i

Mit dem W760i bringt Sony Ericsson nicht nur sein neuestes Walkman-Handy auf den Markt, sondern gleichzeitig sein erstes Mobiltelefon mit integriertem GPS-Chip. Ob das Konzept mit Navigation und Musik in einem Gerät in der Praxis funktioniert, verrät unser ausführlicher Testbericht. » weiter

HTC Touch Diamond: das neueste Windows-Mobile-Opfer

Ein adrettes Äußeres, feinste Technik - und eine missratene Bedienung: Das HTC Touch Diamond ist ein Musterbeispiel dafür, warum Windows Mobile nicht als Betriebssystem für Lifestyle-Handys taugt. Besonders deutlich treten die Windows-Macken im Vergleich mit Apples iPhone zutage. » weiter

Ein Jahr iPhone: Was das Smartphone schon alles erlebt hat

Vor fast genau einem Jahr hat Apple sein iPhone auf den Markt gebracht. Der Hersteller löste damals mit seinem Smartphone gleich mehrere Hypes aus: Neben dem iPhone selbst, das eigentlich jeder haben will, hat sich auch die Multitouch-Bedienung im letzten Jahr weit verbreitet. Was während des ersten iPhone-Jahres noch alles passiert ist, zeigt diese Galerie. » weiter

Mio Knight Rider GPS: Navigationssystem bringt KITTs Stimme ins Auto

Nicht viele der guten Fernsehserien aus den 80ern kennt heute noch jemand. So sind Begriffe wie A-Team oder Mac Guyver für die moderne Jugend schon fast Fremdwörter. Eine Serie ist aber auch an den Hiphop-Kids nicht spurlos vorbeigegangen: Knight Rider mit David Hasselhoff und dem sprechendem ... » weiter

Nie mehr auf der Karte suchen: Navigationssysteme ab 80 Euro

GPS-Navigationssysteme gibt es bereits ab 80 Euro. Sie ersparen Fahrern das lästige Suchen im Autoatlas. Außerdem erleichtern Funktionen wie Points of Interest die Navigation zusätzlich. Der Preisradar erklart, worauf Käufer derart günstiger Lösungen achten müssen. » weiter

iPhone 3G: Perfektes Smartphone oder ungerechtfertigter Hype?

Das neue iPhone ist günstiger, schneller und besser ausgestattet als sein Vorgänger - kurz: rundum besser. Oder ist der Hype um das Apple-Handy nicht gerechtfertigt, der Opera besser als der Safari, die Zwangskopplung an iTunes mehr als nervig und der Tarif von T-Mobile eine Frechheit? Stimmen Sie ab! » weiter

Kamera-Handy Sony Ericsson C905: GPS, WLAN und 8,1 Megapixel

Sony Ericsson hat diese Woche mehrere neue Handys vorgestellt. Das Topmodell C905 kommt mit WLAN und GPS. Außerdem hat das Mobiltelefon eine Kamera mit satten 8,1 Megapixeln an Bord. Auch einen Xenon-Blitz und eine Autofokus hat der Hersteller verbaut. » weiter

Interaktiv und top ausgestattet: Tomtom Go 930 Traffic

Das Navigationssystem Tomtom Go 930T ist mit UKW-Transmitter, Bluetooth, Fahrspurassistent und weltweitem Kartenmaterial umfangreich ausgestattet. Ob diese Ausstattung und seine Leistung den relativ hohen Preis rechtfertigen, zeigt der Test. » weiter

Im Vergleich: zwei Mal Nokia N95 gegen Nokia N96 gegen iPhone

Anfang des Jahres hat Nokia seinen iPhone-Konkurrenten N96 vorgestellt. Das Smartphone hat neben WLAN auch HSDPA und GPS an Bord. Damit hat es dem Apple-Handy einiges voraus. Erst das iPhone 3G, das am 11. Juli auf den Markt kommt, kann da mithalten. Wir haben iPhone, N96 und die Vorgänger des Nokia-Smartphones, N95 und N95 8GB, miteinander verglichen. » weiter

Keynote von Steve Jobs: Apple präsentiert das iPhone 3G

Am Montag hat Steve Jobs auf der World Wide Developers Conference in San Francisco das neue iPhone 3G vorgestellt. Neben neuer Hardware wie GPS und UMTS inklusive HSDPA präsentierte er auch neue Software für das Smartphone. Unter anderem demonstrierte er einen Dienst namens MobileMe, der Daten innerhalb von Sekunden zwischen verschiedenen Geräten eines Nutzers synchronisiert. » weiter

iPhone 3G: Das neue Apple-Smartphone ist da

Am 11.7. kommt das neue iPhone auf den Markt. Es unterstützt nun schnelle Internet-Verbindungen über UMTS und HSDPA, hat einen integrierten GPS-Empfänger und ist deutlich billiger: Bereits für 199 US-Dollar ist die 8-GByte-Variante zu haben. Zum gleichen Zeitpunkt kommt das Gerät auch nach Deutschland. Wir haben alle Fakten und Informationen zusammen getragen und uns das potentiell beste Smartphone aller Zeiten näher angesehen. » weiter

iPhone 3G: Apple integriert UMTS, HSDPA, GPS, Exchange- und Push-E-Mail

Nachdem die Gerüchteküche nun einige Monate ordentlich brodelte, hat Steve Jobs gestern den Herd ausgemacht: Auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) in San Francisco verkündete der Apple-Chef offiziell die neuen Features des zweiten iPhones. Die wichtigste Neuerung für Käufer dürfte ... » weiter

Apple iPhone 3G: dicker, dafür mit UMTS und GPS

Apple hat gestern auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) in San Francisco das iPhone 3G vorgestellt. Es kommt mit GPS und UMTS inklusive Datenturbo HSDPA. Der Hersteller will das neue Modell anfangs in zwölf, später sogar in 70 Ländern verkaufen. In Amerika soll die 8-GByte-Version 199 und die 16-GByte-Variante 299 Dollar kosten. » weiter