HTC Touch Pro: Touchscreen, TouchFLO, GPS, und QWERTZ-Tastatur

Nachdem HTC am 6. Mai sein schlankes Alleskönner-Smartphone Touch Diamond vorgestellt hat, gibt es jetzt schon wieder Neuigkeiten. Heute präsentierte das Unternehmen die Business-Version des Diamond, den Touch Pro. Rein äußerlich unterscheidet er sich nur kaum von seinem kleinen Bruder. ... » weiter

Flaik loggt die Performance auf der Ski-Piste

Wenn man den Leuten von Flaik Glauben schenkt darf, dann haben sie ein Produkt entwickelt, dass das Zweitbeste nach einem persönlichen Führer auf der Ski-Piste darstellen dürfte. Das gleichnamige GPS-Gerät der australischen Firma überwacht jede Eurer Bewegungen und loggt die Performance - ... » weiter

Der Diamond für Profis: HTCs Touch Pro kommt mit QWERTZ-Tastatur

Bis heute war der HTC Touch Diamond das wohl beste Windows-Smartphone der Welt. Jetzt hat der Smartphone-Hersteller den großen Bruder des Diamond vorgestellt: den HTC Touch Pro. Das neue Gerät ähnelt dem Diamond zu fast 100 Prozent. Es ist lediglich etwas dicker und hat - um auch Business-Anwender zu begeistern - eine vollwertige QWERTZ-Tastatur an Bord. » weiter

Nie wieder auf dem falschen Weg: Handys mit GPS ab 215 Euro

GPS-Navigationssysteme erleichtern Reisenden das Leben. Allerdings funktionieren viele Geräte nur im Fahrzeug. Mobiltelefone mit GPS und Navi-Software weisen auch in der Fußgängerzone den richtigen Weg und kennen Abkürzungen, die mit dem Auto nicht befahrbar sind. Der Preisradar stellt drei GPS-Handys ab 215 Euro vor, die in jeder Hosentasche Platz finden. » weiter

Go!Explore macht die Playstation Portable (PSP) zum Navi

Bislang war die PSP nur zum Vergnügen da, zum Daddeln eben. Doch mit dem Aufsatz PSP - Go!Explore mausert sich die tragbare Spielekonsole zu einem nützlichen Hilfsmittel auf Reisen - zu einem vollwertigen Navigationssystem. Welche Vorzüge das Gerät neben der realistischen Darstellung von 3D-Gebäuden noch zu bieten hat, zeigt unser Test. » weiter

Schon getestet: XDA / HTC Touch Diamond – Designhandy mit GPS

Das HTC Touch Diamond ist ein extrem schlankes Windows-Smartphone in einem attraktiven Gehäuse. Auf Anhieb überzeugt die Vollausstattung mit GPS, UMTS, Kamera und WLAN. Darüber hinaus gibt es eine neue Oberfläche und endlich einen guten Webbrowser. Inzwischen haben wir einen Prototypen von HTC sowie ein Vorserienmodell des O2 XDA Diamond erhalten. » weiter

Streckenfindung für Rennradfahrer: Rad-Routenplaner 6.0

In Version 6.0 enthält der Routenplaner für Rennradfahrer erstmals auch Kartenmaterial von zwei großen Radsportnationen: Italien und Spanien. Er eignet sich sowohl für den Ausdruck von Abbiegezetteln als auch für das Zusammenspiel mit Outdoor-Navigationsgeräten. » weiter

Offline-Navi fürs Fahrrad: Rad-Routenplaner 6.0

Vor langen Autofahrten ist eine gute Vorbereitung samt Routenplanung quasi selbstverständlich. Für Radfahrer gilt das nur eingeschränkt, doch dabei lassen sich mit einem Blick auf die Karte Umwege und Stress einfach umfahren. Mit Version 6.0 ist der Rad-Routenplaner von TVG und DeTeMedien noch internationaler geworden. In fremden Ländern zeigt er besondere Stärken. » weiter

BlackBerry Bold: fettes Display, fette Ausstattung

RIM hat gestern sein neues Smartphone BlackBerry Bold vorgestellt. Seinen Beinamen Bold hat das Gerät von seinem "fetten" Breitbild-Display mit einer Auflösung von 480 mal 320 Pixeln. Auch seine Ausstattung kann man durchaus als fett bezeichnen: Das knapp 150 Gramm schwere Gerät hat eine ... » weiter

Blackberry Bold 9000: E-Mail-Smartphone mit GPS, WLAN und HSDPA

Research in Motion hat gestern mit dem Blackberry Bold 9000 ein voll ausgestattetes Smartphone vorgestellt. Zu den Highlights gehören die große QWERTZ-Tastatur mit Trackball zur Navigation durch die Menüs, WLAN nach 802.11 a, b und g, UMTS mit HSDPA sowie GPS. » weiter

Multifunktionsrückspiegel Shenzen MCD mit GPS und Kamera

Es gibt Sachen, die einem einfach nur ein erstauntes Kopfschütteln entlocken. Das in China hergestellte Multifunction GPS Bluetooth Rearview Mirror System fällt in diese Kategorie und lässt das durchschnittliche Space Shuttle ziemlich blass aussehen, was die Integrationsdichte aktueller Tech ... » weiter

HTC Touch Diamond: iPhone-Killer mit Vollausstattung?

Mit dem Touch Diamond hat HTC Anfang Mai ein attraktives kleines Smartphone mit Windows Mobile 6.1 vorgestellt. Kamera, GPS, WLAN und UMTS mit HSDPA sorgen für eine absolute Vollausstattung, dazu gibt es ein neues und hübsches User-Interface mit Gestensteuerung. Ist das Diamond der iPhone-Killer oder ein weiterer Versuch, der nicht an das Apple-Vorbild herankommt? » weiter

iPhone-Killer von HTC: Touch Diamond kommt mit HSUPA und VGA-Display

HTC hat heute sein Smartphone Touch Diamond vorgestellt. Das Gerät bringt neben einem 2,8-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 640 mal 480 Pixeln auch eine 3,2-Megapixel-Kamera mit. Auf das Internet greift das Handy mittels WLAN oder HSPA zu. Als Betriebssystem setzt der Hersteller Windows Mobile 6.1 Professional mit überarbeitetem Webbrowser ein. Der kann jetzt auch zoomen und schaltet automatisch auf eine Darstellung im Querformat um. » weiter

MySky GPS Star Tracker: Sternenhimmel-Experte

Der Sternenhimmel fasziniert die Menschheit seit jeher. Früher galt er als großes Mysterium. Heute besitzen wir ein umfassendes Wissen über die Sterne und die Funktionsweise der Himmelsmechanik. Trotzdem haben viele Väter auf die Frage ihrer Kinder, "wie heißt dieser Stern", oft keine Antwort. ... » weiter

Tomtom-Navigation und Smartphone mit HSDPA: HTC Touch Cruise

Auf dem Papier scheint HTC mit dem Touch Cruise die eierlegende Wollmilchsau geschaffen zu haben. Das Gerät kommt mit 3-Megapixel-Kamera, schnellem Internetzugang, WLAN, Bluetooth, Windows Mobile, GPS samt Navisoftware von Tomtom - und sieht sogar noch gut aus. Ob das Gerät auch im Büroalltag, im Auto und Privatleben überzeugen kann, zeigt der Test. » weiter

Garmin Nüvifone: Navi, WWW und Handy in der Tasche

Nach Apple könnte Garmin der nächste Hersteller sein, der den Smartphone-Markt aufrollt - mit dem Nüvifone. Das Gerät ist Webbrowser, Smartphone und Navigationssystem in einem und glänzt mit der durchgehenden Integration von GPS. Kann sich das erste Nüvi-Handy gegen die etablierte Konkurrenz von Nokia, HTC & Co. durchsetzen? » weiter

Navigationssystem fürs Iphone: Gomite Loco-GPS Nav’n’Go

GPS und Iphone? Gibt's nicht. Das höchste der Gefühle, was das Apple-Smartphone an Positionierung beherrscht, ist die triangulare Peilung über Mobilfunkmasten. Das hilft zwar, einen groben Überblick zu bekommen, wo man sich befindet, ist für Navigationsaufgaben aber ungeeignet. Anbietern ... » weiter

Garmin Mobile 10: GPS-Navigation für Smartphones

Besitzer von Nokia-, Windows-Mobile- und Palm-Treo-Smartphones ohne Navigationseigenschaften können sich über eine Kombination aus der Navigationssoftware Garmin Mobile XT und dem Satelliten-Empfänger Garmin GPS 10x freuen, die Garmin unter dem Namen Mobile 10 am Markt hat. Man steckt einfach ... » weiter

Garmin Mobile 10: So finden auch Handys ohne GPS den Weg

Mit dem GPS-Gerät Garmin Mobile 10 finden jetzt auch Handys ohne eigenen Empfänger den richtigen Weg. Das Gerät übermittelt Positionsdaten über Bluetooth an Mobiltelefone und Notebooks. Im Lieferumfang ist eine Speicherkarte mit der Navigationssoftware enthalten. Auch eine DVD mit Karten von 33 europäischen Ländern gibt es dazu. Neben Verkehrs- und Wettermeldungen kennt Mobile 10 4000 POIs. Auf eine Sprachausgabe muss man ebenfalls nicht verzichten. » weiter

Assystem stellt auf dem Genfer Autosalon das visionäre City Car vor

Eines der interessantesten Konzeptfahrzeuge auf dem diesjährigen 78. Genfer Auto-Salon kommt von einer etwas unglücklich benannten französischen Firma. Assystem beschreibt das Projekt selbst als einen Weg, um "unterschiedliche Gedankenmodelle zur Zukunft des Stadtautos" zu erforschen. Obwohl es ... » weiter

CeBIT: Garmin stellt neue GPS-Uhr für Sportler und Fitness-Fans vor

Mit dem Forerunner 405 hat der GPS-Spezialist Garmin auf der CeBIT das neueste Modell seiner Forerunner-Serie gezeigt. Die Bedienung will Garmin stark vereinfach haben, sie erfolgt nun über erfolgt nun über das das Display einfassende Sensorband. Die in Grün und Schwarz erhältliche Fitness-Uhr ... » weiter

CeBIT: Garmin Nüvifone kombiniert Internet, GPS und Handy

Der Smartphone-Markt ist schwer umkämpft. Nach Apple will mit Garmin nun der nächste branchenfremde Hersteller den Markt umkrempeln und verspricht eine Revolution. Das Nüvifone kombiniert Navigation, Internet und Telefonie. Wir haben auf der CeBIT mit dem Produktmanager Olaf Meng gesprochen und einen Blick auf den Prototypen geworfen. » weiter

CeBIT: Navigon 8110 mit 3D-Routenführung

Navigon hat auf der CeBIT sein neues Top-Navigationsgerät vorgestellt. Das Navigon 8110 kommt mit 4,8-Zoll-Widescreen. Das Gehäuse ist aus gebürstetem Edelstahl. Die Routenführung funktioniert mit dem Gerät dank Panorama View 3D dreidimensional. TMC, Fahrspurassisten, und Spracherkennung gehören zur Grundausstattung. Eine Funktion namens Reality View Pro zeigt vor Abzweigungen ein realistisches Bild der Fahrsituation. Kartenmaterial liefert Navigon für ganz Europa mit - inklusive ... » weiter

Blackberry Curve 8310: So sieht das Smartphone von innen aus

Blackberry hat ein neues Smartphone namens Curve 8310 auf den Markt gebracht. Das handliche Gerät hat neben einem E-Mail-Client auch einen Browser, einen Mediaplayer, GPS und eine 2-Megapixel-Kamera mit Blitz an Bord. Wir wollten wissen, wie der Hersteller all diese Funktionen in dem Smartphone unterbringt, und haben uns das Gerät einmal von innen angesehen. » weiter

Lenovo Thinkpad X300 getestet – der Macbook-Air-Killer?

Auf den ersten Blick ist das Thinkpad X300 ein eher langweiliges Business-Notebook. Sieht man es allerdings als Angriff auf Apples Macbook Air, ändert sich die Sache: Es ist nicht bedeutend größer, aber deutlich besser ausgestattet. So bietet es im Gegensatz zum Air einen DVD-Brenner, einen austauschbaren Akku sowie eine Netzwerkschnittstelle. CNET hat das US-Modell bereits getestet. » weiter

GPS für kleines Geld: Navigationsgeräte ab 199 Euro

GPS-Lotsen mit einer durchaus akzeptablen Ausstattung sind nicht mehr teuer. Selbst Breitbild-Formate gibt es schon günstig zu kaufen. CNET zeigt, was drei Einsteiger-Navis für ihr Geld bieten. » weiter