Benq W6000: extrem heller Heimkinobeamer

Auf der CeBIT 2009 hat Benq den Nachfolger seines Heimkino-Beamers W5000 vorgestellt. Das neue Modell W6000 sieht mit seinem kleineren und nun klavierlackschwarzen Gehäuse deutlich moderner aus. Wir haben getestet, ob der Full-HD-Projektor auch technisch erwachsener geworden ist. » weiter

Sony Bravia KDL-40ZX1: flacher und kabelloser HD-Fernseher

Mit seinem KDL-40ZX1 hat Sony den dünnsten LCD-Fernseher der Welt auf den Markt gebracht. Eine im Rahmen eingebaute LED-Hintergrundbeleuchtung sorgt an der flachsten Stelle für eine Displaydicke von nur 9,9 Millimetern. Zudem müssen Käufer des Full-HD-Geräts nur ein Stromkabel verlegen. Bild- und Tonsignale sendet ein im Lieferumfang enthaltener Media-Receiver kabellos an den TV. » weiter

Luxus fürs Heimkino: Blu-ray-Player ab 1000 Euro im Vergleich

Wer einen HD-Fernseher zu Hause hat, benötigt für den hochauflösenden Filmgenuss einen Blu-ray-Player. Das Angebot an Geräten seit der Markteinführung des neuen Mediums stark gewachsen. Es gibt dutzende von Geräten mit Preisen von etwa 150 bis 2000 Euro. Wir haben alle Modelle über 1000 Euro verglichen und erklären, für wen sich ein High-End-Player lohnt. » weiter

Hervorragender 7.1-AV-Receiver: Onkyo TX-SR576

Der Onkyo TX-SR576 vermeidet die Tücken der teuren Dolby-TrueHD- und DTS-HD-Dekodierung. Dennoch unterstützt er diese Codecs effizient per LPCM über HDMI und analoge Audio-Eingänge. Auf diese Weise lässt sich Geld sparen und trotzdem brillanter Klang in jeder Sparte realisieren. Im Test kommt mit dem Onkyo TX-SR576 wirklich Freude auf. » weiter

Brillante Bilder: Sony Bravia KDL-40W4000

Und wieder ein hervorragender Fernseher von Sony: Das Design des Bravia KDL-40W4000 ist zwar nicht gerade berauschend, dafür liefert er brillante Bilder und einen beeindruckenden Klang. » weiter

Gestochen scharfe HD-Projektion: Sony VPL-VW40

Es war lange nicht sicher, ob Sony es schafft, seine fraglos beeindruckende SXRD-Technologie auch auf das Segment unterhalb von 3000 Euro zu übertragen. Es sieht gut aus: Das Einstiegsmodell VPL-VW40 bringt all das mit, was SXRD auszeichnet. Lediglich mit ein oder zwei Unzulänglichkeiten in anderen Bereichen müssen Käufer leben. » weiter

Schnäppchen der Woche: Blu-ray-HD-DVD-Combolaufwerk für 90 Euro

Heimkino- und Home-Theater-PC-Komponenten spielen diese Woche im Preisradar eine große Rolle. Es war noch nie so günstig wie jetzt möglich, seinen 'Wohnzimmer-PC mit Blu-ray- und HD-DVD-Funktionalität auszustatten. Das Combolaufwerk GGC-H20L von LG vereint Blu-ray und HD-DVD in einem Gehäuse. Noch dazu brennt es alle gängigen CD- und DVD-Formate. Ein Preis von lediglich 90 Euro für dieses Wunder der Technik krönt es zum Schnäppchen der Woche. Weiterhin berichten wir über das neue ... » weiter

Fernsehen in HD: ja, aber keine Fußball-EM

Mit der sich nähernden Fußball-EM steigen, wie schon vor der WM, die Absatzzahlen von HD-Fernsehern. Da allerdings kein deutscher Sender die Spiele in High Definition ausstrahlt, geben Käufer ihr Geld umsonst aus. Nur mit illegalen Mitteln es möglich, die EM in HD auf den Schirm zu bekommen. Aber es muss ja nicht immer Fußball sein: Filme, Dokumentationen und vieles mehr können HDTV-Besitzer sehr wohl in scharfer Auflösung auf ihren Fernseher bringen. » weiter

Kabelloses Streaming: Linksys Media-Center-Extender DMA2200

Der MCE DMA2200 ist das wahrscheinlich beste Gerät zur Übertragung von Media-Streams, das wir bisher im Test hatten. Nur schade, dass er ausschließlich mit Windows Vista funktioniert. Doch für alle, die Medieninhalte von ihrem Vista-PC an ein TV-Gerät übertragen wollen, ist dies die ideale Lösung. » weiter

Würdiger Nachfolger: Canon HV30

Obwohl es sich um eine sehr sparsam ausgefallene Überarbeitung des HV20 handelt, wirkt der HV30 von Canon durchaus wie ein ordentlicher HDV-Camcorder. In der Praxis gibt es aber auch ein paar Problembereiche. » weiter

Blu-ray-Filme: Wo man sie günstig ausleihen kann

Die HD-DVD ist tot, doch richtig munter wirkt auch Blu-ray nicht: Noch dominiert die gute alte DVD. Gerade mal jeder hundertste DVD-Titel hat ein Blu-ray-Brüderchen, und das dann meist zu einem deutlich höheren Preis. Wir zeigen Ihnen einige Möglichkeiten, wie Sie dennoch günstig an die hochauflösenden Filme kommen. » weiter

Überzeugender HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP35

Mit dem HD-EP35 erhält man einen gut konzipierten HD-DVD-Player zu einem vernünftigen Preis. Er wird vor allem jenen gefallen, die die hohen Anschaffungskosten des HD-XE1 scheuen, aber dennoch analogen 5.1-Sound haben möchten. » weiter

Blu-ray-Brenner ab 300 Euro

Das Ende der DVD ist nah. Die optische Disk ist zu klein, um HD-Filme zu speichern. Die Nachfolger HD-DVD und Blu-ray stehen in den Startlöchern und blasen zum Formatkrieg. Das bringt Vorteile für den Benutzer: Jetzt passen 50 GByte auf eine Scheibe. Der Preisradar stellt drei Blu-ray-Brenner ab 300 Euro vor, mit denen die persönliche Datensicherung wieder Spaß macht. » weiter

CES 2008: Das Ende des HD-Formatkriegs, von LCD-TV und Plasma?

In Las Vegas strömen derzeit etwa 140.000 Besucher auf die Gelände des Convention Center sowie des Sands Expo zur weltgrößten Messe rund um Unterhaltungselektronik, der CES - Consumer Electronic Show. Die Top-News könnte Warners Schwenk ins Blu-ray-Lager sein, der den Formatkrieg möglicherweise schnell beendet. » weiter

IFA-Video: HD-DVD versus Blu-ray

Im HDTV-Bereich buhlen noch immer zwei Standards um die Gunst der Kunden: HD-DVD und Blu-ray. Das schreckt zwar ab, sorgt aber auch für massive Preiskämpfe und Entwicklungsschübe. Hitachi hat beispielsweise auf der IFA bereits den ersten HD-Camcorder vorgestellt, der direkt auf Blu-ray-Disks aufzeichnet. CNET.de hat Sprecher des HDTV- und Blu-ray-Lagers interviewt und sie gefragt, wie sie den aktuellen Markt und die weitere Entwicklung einschätzen. » weiter

Spielt Blu-ray und HD-DVD: LG BH100

Der BH100 überzeugt durch erstklassige Bildqualität. Diverse Kleinigkeiten beweisen aber eindeutig: Er ist ein Gerät für Early Adopter. Er spielt keine Audio-CDs, hat Probleme mit HD-Audio und HDI - und kostet so viel wie Playstation 3, Xbox 360 und Xbox-HD-DVD-Laufwerk zusammen. » weiter

HD-DVD mit 1080p: Toshiba HD-XE1

Wenn man mit HD-DVDs beste Ergebnisse erzielen möchte, kann man mit dem HD-XE1 von Toshiba nichts falsch machen. Die zusätzlichen Audio-Ausgänge, die 1080p-Unterstützung und HDMI 1.3 machen dieses DVD-Abspielgerät zu einem der besten der neuen Generation, die jetzt auf den Markt kommt. Wenn das Gerät auch noch Blu-ray unterstützte, wäre es perfekt. » weiter

Playstation 3 – Die beste Konsole?

Endlich! Nächste Woche kommt sie. Endgültig. Die Playstation 3. Fast eineinhalb Jahre nach dem geplanten Termin können auch wir die dritte Konsole von Sony kaufen. Und bespielen – mit Sensoren in den Controllern, HD-DVD-Laufwerk für noch tollere Grafik und noch bessere Filmwiedergabe. Ist die PS3 die beste Konsole überhaupt? Oder mit 600 Euro viel zu teuer, fast eineinhalb Jahre nach der Xbox 360 viel zu spät und künstlich gehyped? Stimmen Sie ab! » weiter

Für betuchte Cineasten: Asus-Notebook mit HD-DVD im Test

Das Asus W2PC-7M016C steht ganz im Zeichen von High Definition: Display, HD-DVD-Laufwerk und HDMI-Schnittstelle prädestinieren das Gerät für die Wiedergabe hochauflösender Filme. Was das 3199 Euro teuere Notebook sonst noch zu bieten hat, klärt der Test. » weiter

Auch unter Windows und Mac OS lauffähig: Xbox HD-DVD Player

Microsoft hat ein externes HD-DVD-Laufwerk für seine Xbox 360 veröffentlicht. Wie schnell bekannt wurde, läuft es auch unter Windows XP mit einem Toshiba-Treiber. Im Test wurden zusätzlich Windows Vista und Mac OS X auf Kompatibilität überprüft. » weiter

Update: HDTV-Kaufberatung

Augen auf beim HDTV-Kauf: Wer sich einen scharfen Fernseher zulegen möchte, muss auf viele Details achten. Wir haben uns im Markt umgesehen - was ist Stand der Technik, was braucht man wirklich und was ist Geldverschwendung? Was verbirgt sich hinter Begriffen wie HDMI, HDCP und HD-Ready? » weiter