IFA 2010: Toshiba zeigt, wie aus 2D-Fernsehen 3D-Bilder werden

Einer der größten Trends auf der IFA 2010 ist 3D-Fernsehen. In der Praxis hängen die Angebote aber noch hinterher, denn es mangelt an Inhalten - derzeit gibt es nur eine Handvoll dreidimensionaler Blu-ray-Filme zu kaufen. Neue Techniken wie die Cevo-Engine von Toshiba sind in der Lage, aus "normalen" TV-Bildern, aus Internet-Clips und DVD-Filmen die fehlenden Tiefeninformationen zu berechnen und zweidimensionale Programme räumlich darzustellen. Marketing-Leiter Sascha Lange von Toshiba ... » weiter

IFA 2010: Philips zeigt "umweltfreundlichsten Fernseher Europas"

Philips zeigt auf der IFA den "umweltfreundlichsten Fernseher Europas". Das Gehäuse des Econova 42PFL6805H besteht zu großen Teilen aus recyceltem Aluminium, die Fernbedienung lädt die integrigerten Akkus mit Solarzellen, und der Stromverbrauch des 42-Zöllers liegt mit gut 40 Watt im Ecomodus deutlich unter dem Klassendurchschnitt. Wir haben uns das Gerät zusammen mit Philips-Pressesprecher Georg Wilde auf dem Messestand angesehen. » weiter

IFA 2010: LG zeigt 3D-fähigen LED-Fernseher mit 7,8 mm dünnen Panel

Mit dem auf der IFA (Halle 11.2) vorgestellten LEX8 hat LG einen der weltweit flachsten TV-Bildschirme am Start. Das Panel des superflachen und für 2D- und 3D-Wiedergabe geeigneten Fernsehers verfügt laut LG trotz der nur 7,8 Millimeter Dicke über eine Direct-LED-Hintergrundbeleuchtung - ... » weiter

Pentax K-r: blitzschnelle DSLR, endlich mit Fokuspunkten im Sucher

Im Test konnte uns die Pentax K-x mit außergewöhnlicher Geschwindigkeit, sehr geringem Bildrauschen und einer ordentlichen Ausstattung in einem in knallbunten Farben erhältlichen Gehäuse überzeugen. Die niedrigen Anschaffungskosten sorgen für deutliche Wellen im Einsteigersegment - und graben ... » weiter

IFA 2010: 31-Zoll-OLED-Fernseher von LG zeigt die TV-Zukunft

LG zeigt auf der IFA einen 31 Zoll großen, nur 2,9 Millimeter flachen OLED-Fernseher. Auf den ersten Blick überzeugt das attraktive Gerät mit tollen Farben, extremen Kontrasten und einem perfekten Blickwinkel. Wir befragen LG-Pressesprecher Nils Seib, wie es mit der 3D-Fähigkeit, mit der Haltbarkeit und der Verfügbarkeit aussieht und werfen einen Blick in die HDTV-Zukunft. » weiter

Nikon Coolpix P7000: Highend-Kompaktkamera für Anspruchsvolle

Canon hat sie mit der G11 und der S95 im Programm, Samsung mit der EX1 und Panasonic mit der LX5 - eine Kompaktkamera für Fotografen, die mehr Wert auf Bildqualität denn auf Schnickschnack legen. Und ihre DSLR trotzdem nicht ständig mit sich herumschleppen möchten. Es ist eigentlich erstaunlich, ... » weiter

IFA 2010: Sony zeigt Google TV mit Android-Betriebssystem

Sony wird noch in diesem Herbst den ersten smarten Fernseher auf den amerikanischen Markt bringen, der auf Google-TV basiert. Für ordentliche Rechenleistung sorgt ein 1,2 GHz schneller Intel Atom CE 4100 als System-on-a-Chip-Lösung (SoC). Den voraussichtlichen Start für den Rest der Welt ... » weiter

IFA 2010: Hannspree zeigt 3D-Fernseher und komplett neue LED-HDTV-Serie

Beim aktuellen 3D-Boom will auch Hannspree nicht tatenlos zusehen. Folgerichtig zeigt der Hersteller auf der Berliner IFA neben anderen Gadgets auch seine neuesten 3D-Fernseher in 40 Zoll (101,6 cm) und 46 Zoll (116,8 cm). Die 24p-fähigen 3D-TVs arbeiten mit 200 Hz Bildwiederholfrequenz für ... » weiter

IFA 2010: Technisat zeigt HD-Fernseher mit Internetzugang und Multi-Tuner

Auch der Traditionshersteller Technisat, der nach eigener Aussage übrigens auch in Zeiten der Globalisierung immer noch komplett in Deutschland entwickelt und produziert, springt mit seiner neuen HDTV-Produktreihe Multyvision ISIO auf den Internet-Trend bei Fernsehern an. Die Geräte integrieren ... » weiter

MSI FX 600 im Test: flottes Notebook mit Wireless-Display-Technik

Wer das Bild seines Notebooks an einen HD-Fernseher übertragen möchte, benötigt dazu in den meisten Fällen ein langes HDMI-Kabel. Komfortabel ist anders. MSI verbaut in seinem FX 600 die Wireless-Display-Technologie, die das Bild kabellos per WLAN an den Fernseher streamt. Wir haben die Technik ausprobiert und getestet, was der 15,6-Zöller mit Core i5 450 und Nvidia Geforce GT 325 außerdem leistet. » weiter

37-Zoll-LCD-TV Toshiba 37XV733G für 500 Euro

Der Online-Versandriese Amazon bietet diese Woche den 37 Zoll großen Full-HD-Fernseher Toshiba 37XV733G zu einem Preis von knapp 500 Euro an. Im Preisvergleich gibt es zwar Händler mit ähnlich günstigen Angeboten, dafür verlangt Amazon aber keine Versandkosten. Der Preisvorteil liegt bei circa ... » weiter

Samsung UE32C6000 im Test: kleiner, edler und teurer LED-Fernseher

Mit dem schicken UE32C6000 will Samsung einen Hauch von Luxus in den Markt der Mittelklasse-Fernseher bringen. Der 575 Euro teure 32-Zoll-Full-HD-TV kann allerdings noch mehr, als nur hübsch auszusehen: Unter dem edlen Kleid verbergen sich eine LED-Hintergrundbeleuchtung und etliche interessante Media-Streaming-Fähigkeiten. Unsere Kollegen von CNET UK haben die Flimmerkiste bereits ausführlich getestet. » weiter

LG 15EL9500: beeindruckender OLED-Fernseher – leider klein und unfassbar teuer

Nein, wir haben uns nicht vertippt. Der LG 15EL9500 kostet wirklich 1400 Euro und bietet eine Bilddiagonale von 15 Zoll. Das Besondere an dem Mini-Fernseher ist die eingesetzte Displaytechnologie: Es findet ein OLED-Panel Verwendung. Wenn der Winzling schon nicht bei der Bilddiagonale punkten kann, dann soll er wenigstens in Sachen Schwarzwerte, Farbbrillanz und Blickwinkel ganz groß dastehen. Ob die Rechnung aufgeht, verrät der Testbericht. » weiter

40-Zoll-LCD-Fernseher Sony KDL-40EX500 für 725 Euro

Im Online-Shop von Pixmania gibt es den 40 Zoll großen LCD-Fernseher Sony KDL-40EX500 mit 100-Hz-Technik und HDTV-Tuner für rund 725 Euro zu kaufen. Im Vergleich mit konkurrierenden Internet-Händlern sparen Käufer im Schnitt 50 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ... » weiter

21,6-Zoll-LCD-TV mit DVD-Player für 220 Euro

Bei Aldi Nord ist ab Donnerstag der LCD-Fernseher Medion Life P12011 mit integriertem DVD-Player und DVB-T-Tuner für knapp 220 Euro erhältlich. Im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Fernsehgeräten sparen Käufer im Schnitt 20 Euro. ausführliche Produktbeschreibung Verkäufer: Aldi Nord ... » weiter

Fujifilm Real 3D W3: zweiäugige Digicam für 3D-HD-Videos

Mit der Real 3D W1 hat Fujifilm bereits letztes Jahr die erste 3D-Kompaktkamera vorgestellt. Allerdings war die mit zwei Linsen und Bildsensoren ausgestattete Digicam mit einer UVP von 500 Euro extrem teuer, und es gab fast keine Wiedergabegeräte für die dreidimensionalen Schnappschüsse. ... » weiter

Blu-ray-Player LG BD570 mit WLAN für 135 Euro

Im Online-Shop von NexxtDirect gibt es den gut ausgestatteten Blu-ray-Disc-Player LG BD570 mit integriertem WLAN für circa 135 Euro zu kaufen. Preisbewusste Heimkinofans, die sich dieses Angebot nicht entgehen lassen, sparen im Vergleich zu konkurrierenden Internet-Händlern im Schnitt 15 Euro. ... » weiter

Leica V-Lux 20 im Test: teurer Doppelgänger von der Panasonic TZ10

Leica. Der Name steht für lange Tradition, für extrem hochwertige Kameras und Optiken und für horrende Preise. Die V-Lux 20 ist mit 550 Euro auf den ersten Blick ein echtes Schnäppchen. Beim genaueren Hinsehen entpuppt sich die Digicam allerdings als leicht überarbeiteter Klon der nur halb so teuren Panasonic Lumix DMC-TZ10. Ob der extreme Preisunterschied in erste Linie für das kleine, rote Leica-Symbol auf der Vorderseite draufgeht oder ob noch mehr dahinter steckt, verrät der Test. » weiter

Plasma-TV mit 50 Zoll, 3D-Darstellung und allen Extras: Samsung PS50C7790

Ein 50 Zoll Plasma-Fernseher mit HD-Tunern für DVB-T, DVB-C und DVB-S, der obendrein noch Timeshift und hochauflösende Aufnahmen auf USB-Festplatten unterstützt, nahezu jedes Dateiformat wiedergibt, Filme via Netzwerk streamt sowie auf das Internet zugreift - viele Filmfans würden sich alleine diese Features schon mehr als 2000 Euro kosten lassen. Doch Samsungs PS50C7790 bietet seinen Käufern sogar noch mehr fürs Geld: Er unterstützt 3D. Außerdem überzeugt das Gerät mit einer ... » weiter

HD-Fernsehen unter 200 Euro: Sat-Receiver mit HD+ und Rekorder-Funktion

Wer auf seinem teuren HD-Fernseher nicht nur niedrig auflösende Sendungen genießen möchte, empfängt fünf freie Sender in High Definition via Satellit. Entsprechen ARD, ZDF & Co. nicht dem persönlichen Geschmack, hilft HD+ mit Privatsendern wie Pro7, VOX und RTL für 50 Euro im Jahr weiter. Wir vergleichen alle kompatiblen Receiver für weniger als 200 Euro und erklären, welche Upgrade-Möglichkeiten es für bestehende Hardware gibt. » weiter

Nikon Coolpix S4000 im Test: Schnappschuss-Schnäppchen mit Touchscreen

Touchscreen ist gleich teuer? Stimmt nicht, inzwischen gibt's Handys mit berührungsempfindlichen Displays schon für weniger als 100 Euro. Digicams sind zwar noch nicht im zweistelligen Preisbereich angekommen, aber die Nikon Coolpix S4000 steht zumindest kurz davor. Wieviel Kamera die schicke Kompakte für 125 Euro zu bieten hat, verrät der Testbericht. » weiter

Panasonic Lumix DMC-TZ8: kompakte Superzoom-Kamera für Tageslicht-Fotos

Es sind die Top-Modelle der Hersteller, die mit abgefahrenen Ausstattungsmerkmalen für große Augen bei potenziellen Käufern sorgen. Aber es sind eben auch die Top-Modelle, die ein deftiges Loch in die Haushaltskasse reißen. Panasonics Lumix DMC-TZ8 kostet 50 Euro weniger als das Superzoom-Flaggschiff TZ10 und verzichtet dafür auf GPS, AVCHD-Videoaufnahme und das gigantische Display. Wir haben getestet, welche Auswirkungen die Sparmaßnahmen außerdem haben. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-TZ8

Die Panasonic Lumix DMC-TZ8 ist die kleine Schwester des Superzoom-Flaggschiffes TZ10. Sie verzichtet auf GPS, HDMI-Ausgang, Bilddiagonale beim Display und so weiter. Dafür ist sie aber auch 50 Euro günstiger. Ob die Bildqualität von den Sparmaßnahmen ebenfalls betroffen ist, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

DivX, MKV & Co – so gelangen Videodateien auf den HD-Fernseher

Videokassette? DVD? Und sogar Blu-ray? Alles von gestern. Digitale Videodateien haben den Siegeszug längst begonnen, egal, ob es der Musik- und Filmindustrie gefällt oder nicht. Quellen von Dateien im AVCHD-, DivX-, Xvid- oder H.264-Format sind Internet-Downloads, Camcorder und Handykameras. Während die Wiedergabe auf dem PC kein Problem dar, stehen der Darstellung auf dem Fernsehschirm im Wohnzimmer einige Hürden im Weg. Wir zeigen einige Video-Lösungen. » weiter

Pocket Camcorder im Vergleichstest: So schlagen sich die kleinen HD-Wunder

Mit 720p- oder sogar 1080p-Auflösung bieten Pocket Camcorder viele Pixel für wenig Geld: Kaum ein Modell kostet mehr als 200 Euro. Wir haben fünf Mini-Videokameras gegenübergestellt. Wie sich Kodak Zi8 und Zx3 Playsport, Samsung HMX-U20, Flip Video MinoHD sowie Creative Vado HD 3G im Sachen Bildqualität schlagen, zeigt das Video. » weiter

Sony Bravia KDL-46EX705: dünner LCD-TV mit gutem HD-Bild und tollem Sound

Sony preist den KDL-46EX705 auf seiner Website mit folgendem Spruch an: "Der Fernseher, der alles hat und nicht die Welt kostet". Das ist ganz schön selbstbewusst. Schließlich sind 1430 Euro für einen 46-Zöller nicht gerade ein Schnäppchen. Wir haben getestet, ob Ausstattung und Qualität den vergleichsweise hohen Preis aufwiegen. » weiter

Sony Bravia KDL60LX905: 3D-Fernseher für Sport-, aber nicht für Film-Fans

Mit seinem Bravia KDL-60LX905 verkauft Sony einen 3D-Fernseher der Extraklasse - zumindest, wenn man dem Datenblatt glaubt. Es verspricht ein gigantisches Bild, viele Extras wie Online-Funktionen und HD-Tuner und obendrein eine Bilddiagonale von 60 Zoll. Doch das hat seinen Preis: Mit 4200 Euro gehört der TV zu den teuersten Modellen auf dem Markt. Wir haben getestet, ob der LX905 seinen Preis mit Qualität rechtfertigt. » weiter