Apple iPad Mini 4 kommt mit 2 GByte RAM und ist schwer zu reparieren

Wie beim iPhone 6S verbaut Apple beim neuen iPad Mini 4 2 statt nur 1 GByte RAM. Bei Schäden kann eine Reparatur des neuen Apple-Tablets aber teuer werden. Apple setzt auf einen neuen Displaytyp, bei dem LCD und Glas verschmolzen sind, und verklebt die meisten Komponenten des Gerätes. » weiter

iPhone 6S: Livestream der Apple-Keynote auch für Windows

Die Vorstellung des Apple iPhone 6S und 6S Plus kann ab 19 Uhr deutscher Zeit per Livestream verfolgt werden - auch via Windows 10. Unsere Schwesterseite Übergizmo.de informiert alternativ per Live-Blog über die Highlights der Apple-Keynote. » weiter

Apple iPhone 7 soll so dünn wie iPod Touch werden

Analyst Ming-Chi Kuo gibt unmittelbar vor der offiziellen Vorstellung des iPhone 6S schon einen Ausblick auf die darauffolgende Smartphone-Generation. Demnach soll sich das iPhone 7 äußerlich wieder stärker unterscheiden und mit einer Bauhöhe zwischen gerade einmal 6 und 6,5 Millimetern kommen.  » weiter

Apple iOS: Ins0mnia-Lücke ermöglicht Abhören von Gesprächen

Ins0mnia könnte auf einem Gerät mit einer älteren Version von Apple iOS ausgenutzt werden, um Gespräche über das Mikrofon aufzuzeichnen oder dauerhaft den Standort des Nutzers zu überwachen. Erst mit iOS 8.4.1 wurde die Sicherheitslücke geschlossen.  » weiter

Apple iPad Mini 4 soll Miniaturausgabe des iPad Air 2 werden

Es soll angeblich mit der Ausstattung des aktuellen Apple-Flaggschiff-Tablet kommen, das neben einem dünneren Gehäuse auch einen A8X-Prozessor und eine 8-Megapixel-iSight-Kamera an Bord hat. Das iPad Air 3 könnte nur ein Prozessor-Upgrade erhalten. » weiter

Apple soll Home-Sharing mit iOS 9 zurückbringen

Apple arbeitet laut einem Tweet von Manager Eddy Cue an der Integration der Home-Sharing-Funktion für iPhone und iPad in iOS 9. Unter iOS 8.4 ist die Privatfreigabe nur noch für Apple TV, Mac und Windows verfügbar. » weiter

iTunes 12.2: Mögliche Lösungen für Probleme mit der Musik-Bibliothek

Für die Probleme mit iTunes 12.2 und der iCloud Music Library scheint es aktuell noch keine offizielle Lösung zu geben. Im Apple-Support-Forum haben mehrere Nutzer Lösungsvorschläge und Anleitungen veröffentlicht, die eine Wiederherstellung einer alten iTunes-Bibliothek beschreiben. In folgendem Artikel wurden die möglichen Lösungen zusammengetragen. » weiter

Apple iOS 9 soll neugierige Apps blocken

Wenn die Änderung, die wahrscheinlich im Herbst mit iOS 9 kommt, in Kraft tritt, erhalten Apps keinen Zugriff mehr auf Informationen über andere installierte Anwendungen. Die Daten lassen sich derzeit für Werbezwecke nutzen. » weiter

iOS 9: Das bringt das Update von Apple Maps

Mit iOS 9 wird Apple Maps an zwei Stellen verbessert. Die Navigation beinhaltet nun auch öffentliche Verkehrsmittel. Die Umgebungssuche wurde um Kategorien wie Bar oder Restaurant erweitert und zeigt Läden an, in denen man mit Apple Pay bezahlen kann. » weiter

Apple iPad Pro soll Force Touch, USB Typ C und NFC unterstützen

Das Apple iPad Pro soll mit einem USB-Typ-C-Anschluss kommen, der den bisherigen Lightning-Connector ergänzen könnte. Der Touchscreen soll ähnlich wie bei den neuesten MacBooks zwischen Eingaben mit verschiedenem Druck unterscheiden können. Dank NFC soll das Tablet zudem zum Payment-Terminal werden.  » weiter

Apple iOS 8.4: erste Beta mit neuer Musik-App veröffentlicht

Die neue Musik-App von Apple iOS 8.4 Beta wurde an das Design von iTunes auf dem Mac angeglichen. Sie bringt neue Verwaltungsfunktionen, einen Mini-Player sowie eine App-weite Suche mit. Die Integration von iTunes Radio ist aber noch verbesserungsbedürftig.  » weiter

Apple soll im Herbst abobasierten TV-Dienst starten

Apples abobasierter TV-Streaming-Dienst soll zu allen iOS-Geräten wie dem iPhone, iPad und iPod Touch sowie der Settop-Box Apple TV kompatibel sein. Anfangs werden in den USA 25 verschiedene Angebote wie ABC, CBS oder Fox zur Auswahl stehen. Die Preise werden auf 30 bis 40 Dollar geschätzt. » weiter

Apples Musik-Streaming-Dienst soll frühestens im Juni starten

Apples Musik-Streaming-Dienst wurde ursprünglich für Anfang des Jahres erwartet. Es soll jedoch Probleme bei der Integration der Beats-Technologien geben und das Ausscheiden von Android-Entwicklern für Verzögerungen sorgen. Ein Start soll nun zur WWDC im Juni oder gar erst im Herbst erfolgen. » weiter

Apple: Produktionsbeginn eines größeren iPads angeblich verschoben

Die Fertigung des vermuteten iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display war angeblich schon für das erste Quartal geplant, soll nun aber erst im September anlaufen. Die für das Tablet erforderlichen Displays scheinen Probleme zu machen und für die Verzögerung verantwortlich zu sein. Lieferanten für die Displays sind unter anderem Sharp, LG und Japan Display. » weiter

Dropbox für iOS 8: Update verbessert Integration der Cloud-App

Die Dropbox-App für das Apple iPhone und iPad lädt nun Daten ohne Umwege aus zahlreichen Anwendungen in die Cloud hoch. Die verbesserte Dropbox-Integration steht allerdings ausschließlich unter iOS 8 zur Verfügung. Version 3.7 bringt zudem einige weitere Fehlerkorrekturen und Verbesserungen mit sich. » weiter

Apple iOS 8.1.3 steht zum Download bereit

Apple iOS 8.1.3 ist ca. 136 MByte groß. Das Update behebt einige Fehler und schließt zahlreiche Sicherheitslücken. Darunter Bugs, die vom aktuellen TaiG-Jailbreak ausgenutzt wurden. » weiter

Apple iPad Pro soll mit Stift-Bedienung kommen

Das Apple iPad Pro soll mit einem Stift als optionales Zubehör kommen. Anfangs werde es sich aber nur um ein einfaches Modell handeln. Später sollen auch das Schreiben auf anderen Oberflächen sowie das Live-Streaming der Eingabe auf iOS-Geräte möglich sein. » weiter