Topstory
Apples iPhone 7 hat seltsame Macken

Apples iPhone 7 hat seltsame Macken

Einige iPhone 7 Smartphones in den USA weisen einen etwas ungewöhnlichen Fehler auf. Die Geräte melden bei der Ersteinrichtung, dass das Smartphone bereits mit einer anderen Apple-ID belegt ist. Dadurch ist automatisch die Aktivierungssperre aktiv. » weiter

Apple bald arm? Kostenexplosion bei iPhone 7

Apple lässt sich sein neues Smartphone-Modell iPhone 7 einiges kosten. Wie die Analysten von IHS errechnet haben, waren die Material- und Assemblierungskosten des Geräts weitaus höher als etwa beim Vorgängermodell iPhone 6. Daraus resultiert, dass der Konzern bei seinem neuen Smartphone-Flaggschiff geringere Gewinnmargen hinnehmen muss. Laut IHS sollen die Material- und Herstellungskosten des iPhone 7 bei 224,80 Dollar (32 GByte-Modell) betragen. Vorgänger iPhone 6S war da noch 18 ... » weiter

Zischen: Käufer unzufrieden mit Apple iPhone 7 Plus

Viele Kunden des seit vergangener Woche erhältlichen Apple iPhone 7 Plus sind mit ihrem neuem Smartphone unzufrieden. Wie 512 Pixels und TechCrunch berichten, beschweren sich einige Käufer über zischende Geräusche. Ursache soll ein Bauteil der Hauptplatine sein. Zwar ist das Geräusch an der Rückseite lauter als an der Vorderseite. Dennoch ist das Zischen nicht zu überhören, so wenn das Handy mit dem Display nach oben liegt. Laut 512 Pixels-Autor Stephen Hackett nimmt die ... » weiter

Apple: iPhone 7 Plus bereits vergriffen

Ansturm auf iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Nicht alle Varianten von Apples neuesten Smartphone-Modellen sind in den Läden erhältlich. Wer die Geräte dennoch haben will, muss sie vorbestellen - und mit langen Wartezeiten rechnen.  » weiter

iPhone 7 Plus: Apple soll Version mit Dual-Kamera planen

Das Apple iPhone 7 Plus soll neben einer Standard-Version mit iSight-Kamera in einer zusätzlichen Variante mit zwei 12-Megapixel-Kameras auf der Rückseite inklusive optischem Zoom und Weitwinkelobjektiv erscheinen. » weiter

iPhone 7: Apple soll an drahtlosen AirPod-Kopfhörern arbeiten

Die drahtlosen Kopfhörer für das Apple iPhone 7 soll die Tochter Beats Electronics fertigen. Sie sollen einen herkömmlichen Kopfhöreranschluss überflüssig machen, aber nicht im Lieferumfang des kommenden Smartphones enthalten sein.  » weiter

Apple iPhone 7 hat angeblich keine Kopfhörerbuchse mehr

Apple soll beim iPhone 7 auf einen 3,5-Millimeter-Anschluss für Kopfhörer verzichten, um das Gerät noch dünner bauen zu können. Kopfhörer ließen sich dann nur noch via Bluetooth oder Lightning-Anschluss verbinden. » weiter